Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Teams beim Shell Eco-marathon erfolgreich

11.05.2009
Unter großem Jubel der 197 angetretenen Teams ging am Sonntag der 25. Shell Eco-marathon Europa 2009 am EuroSpeedway in der Lausitz zu Ende. Dabei konnten die 18 angetretenen deutschen Teams nach zunächst schwacher Halbzeit noch zulegen. "Wir wussten, das da noch was geht", sagt Nino Wagner, vom Team Fortis Saxonia der TU Chemnitz.

Den Sieg im Gesamtwettbewerb sicherte sich erneut das Team der Technischen Oberschule Saint-Joseph La Joliverie aus Nantes mit einer Streckenleistung von 3771 Kilometer. Damit konnten die Franzosen zwar ihr bisheriges Bestergebnis verbessern, nicht aber den Rekord der ETH Zürich aus dem Jahr 2005 in Höhe von 3836 Kilometern knacken.

Den vierten Rang sicherte sich die Fachhochschule Trier mit 3178 Kilometern, dicht gefolgt von den Chemnitzern auf Rang neun mit 2469 Kilometern. Das ECO Team der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg, fuhr nach ihrem Eco-Marathon Debut im letzten Jahr diesmal bereits Rang 18. Auf Anhieb ins Mittelfeld schaffte es das Nicolaus August Otto Berufskolleg aus Köln. "Damit hätten wir im Leben nie gerechnet", sagte Teamleiter und Eco-marathon-Neuling Norbert Janiszewski.

Mit einem Liter Treibstoff die größtmögliche Strecke zurücklegen und dabei so wenig Schadstoffe wie möglich ausstoßen, das ist das Ziel des Shell Eco-marathon. Gestartet wird in zwei Kategorien: Prototypen und UrbanConcepts. Während der Konstruktionsphantasie bei den Prototypen keine Grenzen gesetzt sind, ist bei den UrbanConcepts Straßentauglichkeit Pflicht.

Mit dem Shell Eco-marathon unterstreicht Shell sein Ziel, nachhaltige Mobilität zu sichern. "Ich bin sehr stolz darauf, dass sich der Shell Eco-marathon zu einer führenden Bühne zur Präsentation von Innovationen effizienter Mobilität entwickelt hat", sagt der Vorsitzende von Royal Dutch Shell, Jeroen Van der Veer. "Wenn es darum geht, die Herausforderungen der umweltpolitischen Ziele zu meistern, brauchen wir kreative und innovative Ideen dringender denn je", sagte EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso, Schirmherr des 25. Shell Eco-marathon.

| presseportal
Weitere Informationen:
http://www.shell.de/ecomarathon.de

Weitere Berichte zu: Eurospeedway Mobilität Shell Eco-Marathon UrbanConcepts

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten