Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Normungsexperten mit IEC-Award ausgezeichnet

29.11.2010
Deutschland behält Spitzenstellung in der internationalen elektrotechnischen Normung

Jedes Jahr würdigt die Internationale Elektrotechnische Kommission (IEC) Normungsexperten mit dem IEC 1906 Award, die sich mit besonderem Engagement um die internationale Normung in der Elektro- und Informationstechnik verdient gemacht haben.

"Wir sind sehr stolz, dass wir erneut einen führenden Platz einnehmen - 17 von 126 Preisträgern des IEC 1906 Award kommen aus Deutschland. Mit ihrer Tatkraft tragen die Herren sehr zum Ansehen der deutschen Normung auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene bei", so Dr. Bernhard Thies, Sprecher der Geschäftsführung der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE. Wie bereits im vergangenen Jahr steht Deutschland an der Spitze der internationalen elektrotechnischen Normung.

Die DKE nimmt derzeit in der IEC mit 33 Vorsitzenden (vor USA mit 29, Großbritannien mit 23 und Frankreich mit 19) und 36 Sekretären (vor USA und Frankreich mit 25 und Großbritannien mit 18) den ersten Platz ein.

Die ausgezeichneten Experten aus Deutschland

- Josef Erlach
Josef Erlach Consultant, Ravensburg
TC4 "Hydraulic turbines“
- Dieter Feulner
GMC-I Messtechnik GmbH, Nürnberg
TC 85 "Measuring equipment for electrical and electromagnetic quantities”
- Thomas Hähner
Nexans, Fumay
TC 46 "Cables, wires, waveguides, R.F. connectors, R.F. and microwave passive components and accessories"
- Dr. Werner Herrmann
TÜV Rheinland GmbH, Köln
TC 82 "Solar photovoltaic energy systems"
- Dr. Frank Klotz
Infineon Technologies AG, Neubiberg
TC 47 "Semiconductor devices"
- Friedrich Koch
Siemens AG, München
TC 111 "Environmental standardization for electrical and electronic products and systems"
- Christof Körner
Siemens AG, Nürnberg
TC 82 "Solar photovoltaic energy systems"
- Richard Kotschenreuther
Osram GmbH, München
TC 34 "Lamps and related equipment"
- Christoph Oehler
Panasonic Electric Works Europe AG, Holzkirchen
TC 94 "All-or-nothing electrical relays"
- Dr. Christian Pfeiler
Draka Communications, Nürnberg
TC 46 "Cables, wires, waveguides, R.F. connectors, R.F. and microwave passive components and accessories"
- Steffen Reiser
Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden
TC 61 "Safety of household and similar electrical appliances"
- Dr. Anton Schimmele
R. Stahl Schaltgeräte GmbH, Waldenburg
TC 31 "Equipment for explosive atmospheres"
- Hans-Dieter Schüssele
BEHA-AMPROBE GmbH, Glottertal
TC 85 "Measuring equipment for electrical and electromagnetic quantities"
- Dr. Wolfgang Stripf
Karlsruhe
TC 65 "Industrial-process measurement, control and automation"
- Joachim Wosgien
PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
TC 37 "Surge arresters"
- Dr. Peter Zgorzelski
Bayer Technology Services GmbH, Leverkusen
TC 65 "Industrial-process measurement, control and automation"
- Dr. Joachim Zietlow
Sony Deutschland GmbH, Stuttgart
TC 111 "Environmental standardization for electrical and electronic products and systems"

Pressekontakt: Melanie Mora, Tel. 069 6308461, melanie.mora@vde.com

Melanie Mora | VDE
Weitere Informationen:
http://www.vde.com
http://www.dke.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Mikrophotonik – Optische Technologien auf dem Weg in die Hochintegration
21.07.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

nachricht 1,4 Millionen Euro für Forschungsprojekte im Industrie 4.0-Kontext
20.07.2017 | Hochschule RheinMain

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Im Focus: Breitbandlichtquellen mit flüssigem Kern

Jenaer Forschern ist es gelungen breitbandiges Laserlicht im mittleren Infrarotbereich mit Hilfe von flüssigkeitsgefüllten optischen Fasern zu erzeugen. Mit den Fasern lieferten sie zudem experimentelle Beweise für eine neue Dynamik von Solitonen – zeitlich und spektral stabile Lichtwellen – die aufgrund der besonderen Eigenschaften des Flüssigkerns entsteht. Die Ergebnisse der Arbeiten publizierte das Jenaer Wissenschaftler-Team vom Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT), dem Fraunhofer-Insitut für Angewandte Optik und Feinmechanik, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Helmholtz-Insituts im renommierten Fachblatt Nature Communications.

Aus einem ultraschnellen intensiven Laserpuls, den sie in die Faser einkoppeln, erzeugen die Wissenschaftler ein, für das menschliche Auge nicht sichtbares,...

Im Focus: Flexible proximity sensor creates smart surfaces

Fraunhofer IPA has developed a proximity sensor made from silicone and carbon nanotubes (CNT) which detects objects and determines their position. The materials and printing process used mean that the sensor is extremely flexible, economical and can be used for large surfaces. Industry and research partners can use and further develop this innovation straight away.

At first glance, the proximity sensor appears to be nothing special: a thin, elastic layer of silicone onto which black square surfaces are printed, but these...

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

IT-Experten entdecken Chancen für den Channel-Markt

25.07.2017 | Unternehmensmeldung

Erst hot dann Schrott! – Elektronik-Überhitzung effektiv vorbeugen

25.07.2017 | Seminare Workshops

Dichtes Gefäßnetz reguliert Bildung von Thrombozyten im Knochenmark

25.07.2017 | Biowissenschaften Chemie