Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Customer Excellence Award geht an MFG Baden-Württemberg

23.06.2009
Preisträger auf dem CRM Kompetenztag der CAS Software AG gekürt

Die MFG Baden-Württemberg, die Innovationsagentur des Landes für IT und Medien, ist Gewinner des diesjährigen Customer Excellence Awards der CAS Software AG. Im Rahmen des CRM Kompetenztages erhielt die Agentur die Auszeichnung für ihr vorbildlich umgesetztes Kundenbeziehungsmanagement.

Vor der Preisverleihung referierten renommierte CRM-Experten wie Prof. Dr. Peter Winkelmann, Prof. Christoph Ewert, Georg Blum, Roland Meyer und Waldemar Epple über CRM-Erfolgsrezepte im Mittelstand. Die erstmalige Live-Premiere der gerade erschienenen Version 11 von CAS genesisWorld sorgte für einen weiteren Höhepunkt des hochkarätigen CRM Kongresses, der für die rund 130 Teilnehmer jede Menge Wissenswertes bereit hielt.

"Für mich war es die beste Veranstaltung, die ich bisher in diesem Jahr erlebt habe", zeigte sich Prof. Dr. Peter Winkelmann, Mitglied des CRM-Expertenrates, beeindruckt.

Ausgezeichnet für konstant hohe Dienstleistungsqualität
Mit dem Customer Excellence Award zeichnet der deutsche Marktführer für Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand, CAS Software AG, besonders kundenorientierte Unternehmen aus, die nicht nur die Erwartungen ihrer Kunden erfüllen, sondern ihre Wünsche übertreffen. Unter den eingegangenen Bewerbungen schaffte es MFG auf das Siegertreppchen. Die Medienagentur begeistert in besonderem Maße ihre Kunden mit einer konstant hohen Dienstleistungsqualität, Flexibilität und Kompetenz.

Hochkarätige Referenten verrieten Rezepte für erfolgreiches CRM
CRM-Profis und Mittelstands-Experten verrieten den Teilnehmern kurzweilig die Zutaten für gelungene Kundenbeziehungen. Prof. Dr. Peter Winkelmann zeigte den Zuhörern zahlreiche und wirkungsvolle Perspektiven für die CRM-Weiterentwicklung in Unternehmen auf. Georg Blum, Vorsitzender des CRM-Councils im Deutschen Dialogmarketing Verband (DDV), berichtete über praxiserprobte Möglichkeiten für Wachstum. Roland Meyer, Geschäftsführer bedirect GmbH & Co. KG skizzierte den künftigen Kundendialog im Zeichen des neuen Datenschutzes. Prof. Christoph Ewert, Hochschule Karlsruhe, stellte sich der Frage, wie man aus Kunden Fans machen kann. Und Waldemar Epple, Leiter des Mercedes-Benz Kundencenters Rastatt, enthüllte, wie Firmen sich erfolgreich zu kundenorientierten Unternehmen entwickeln können.

Premiere für CAS genesisWorld in neuer Version 11
Neben den Vorträgen machten sich die zahlreichen Besucher ein Bild von der neuen Version 11 der CRM-Komplettlösung CAS genesisWorld. In der Live-Premiere erfuhren sie alles über die neuen, hilfreichen CRM-Funktionen, die profitable Kundenbeziehungen durch den Einsatz von CAS genesisWorld möglich machen. Als smarte Komplettlösung für den Mittelstand nimmt CAS genesisWorld in der neuen Version noch mehr lästige Kleinarbeiten im Büroalltag ab und unterstützt Teams, zeitsparend zu arbeiten auch über Länder- und Sprachgrenzen hinweg. Derzeit ist CAS genesisWorld in 12 Sprachen und 21 Ländern international vertreten. Die Teilnehmer erfuhren, dass von der Akquise über den Verkauf bis hin zur laufenden Kundenbetreuung CAS genesisWorld den gesamten Vertriebsprozess unterstützt. Optional einsetzbare Module erweitern das Funktionsspektrum, deren individueller Einsatz macht CAS genesisWorld zur modularen CRM-Komplettlösung im Mittelstand.
Über den Customer-Excellence-Award-Preisträger: MFG Baden-Württemberg
Die MFG gehört zu den führenden Innovationsagenturen für IT und Medien in Europa mit Schwerpunkt Informationstechnologie, Software, Telekommunikation und Creative Industries. Ziel ist die Vernetzung von Kreativwirtschaft und Technologiebranchen zur Stärkung des deutschen Südwestens, zur Förderung von Kooperationen in Europa und zur Unterstützung globaler Zusammenarbeit auch über Wertschöpfungsketten hinaus. Dabei stehen für die MFG als Experte für wissensbasierte Wirtschaft besonders Anwenderbranchen wie Automobil- und Maschinenbau sowie die Gesundheitsbranche als potenzielle Kunden und Abnehmer im Fokus. Mehr als 50 hoch qualifizierte Mitarbeiter steuern im Stuttgarter Bosch-Areal pro Jahr über 30 Projekte für Innovationsförderung und Technologietransfer, Cluster- und Netzwerkmanagement sowie Standortentwicklung und -marketing mit einem Projektvolumen von fast 10 Mio. Euro. Auftraggeber sind das Land Baden-Württemberg, Ministerien, die EU, Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen. Mit ihren nach ISO 9001 zertifizierten Dienstleistungen und 100.000 Technologiebeziehungen gehört die MFG international zu den Vorreitern für systemische Standortentwicklung in öffentlich-privaten Partnerschaften.

Über die CAS Software AG
Die CAS Software AG wurde 1986 von Martin Hubschneider und Ludwig Neer gegründet. Heute ist das Unternehmen deutscher CRM-Marktführer für den Mittelstand. Das Produktportfolio umfasst CRM-Systeme und Branchenlösungen, mit denen Unternehmen erfolgreiche und nachhaltige Kundenbeziehungen aufbauen, das Unternehmenswissen besser nutzen und die Effizienz ihrer Mitarbeiter steigern. Über 150.000 Menschen arbeiten tagtäglich mit Produkten der CAS Software.

Die Karlsruher CRM-Spezialisten engagieren sich in zahlreichen Forschungsprojekten auf nationaler und internationaler Ebene. Für seine innovative Produktpalette und sein Engagement im Mittelstand hat das Unternehmen mehrere Auszeichnungen und Preise erhalten, u. a. den Titel "Arbeitgeber des Jahres 2009".

Ihr Pressekontakt
Martina Wöhr
Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel.: 0721 / 9638-153
E-Mail: presse@cas.de
Alexander Dupps
Pressereferent
Tel.: 0721 / 9638-782
E-Mail: presse@cas.de

Martina Wöhr | CAS Software AG
Weitere Informationen:
http:// www.cas.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet
02.12.2016 | Universität zu Lübeck

nachricht Ohne erhöhtes Blutungsrisiko: Schlaganfall innovativ therapieren
02.12.2016 | Universität Duisburg-Essen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Im Focus: Neuer Sensor: Was im Inneren von Schneelawinen vor sich geht

Ein neuer Radarsensor erlaubt Einblicke in die inneren Vorgänge von Schneelawinen. Entwickelt haben ihn Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) um Dr. Christoph Baer und Timo Jaeschke gemeinsam mit Kollegen aus Innsbruck und Davos. Das Messsystem ist bereits an einem Testhang im Wallis installiert, wo das Schweizer Institut für Schnee- und Lawinenforschung im Winter 2016/17 Messungen damit durchführen möchte.

Die erhobenen Daten sollen in Simulationen einfließen, die das komplexe Geschehen im Inneren von Lawinen detailliert nachbilden. „Was genau passiert, wenn sich...

Im Focus: Neuer Rekord an BESSY II: 10 Millionen Ionen erstmals bis auf 7,4 Kelvin gekühlt

Magnetische Grundzustände von Nickel2-Ionen spektroskopisch ermittelt

Ein internationales Team aus Deutschland, Schweden und Japan hat einen neuen Temperaturrekord für sogenannte Quadrupol-Ionenfallen erreicht, in denen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie