Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Call for entries: iF product design award 2012

23.05.2011
Der iF product design award geht in eine neue Runde – und mit ihm einer der ältesten und international wichtigsten Wettbewerbe, wenn es um innovative Produktgestaltung und deren Anerkennung und Auszeichnung geht. Das belegen nicht nur die Teilnehmerzahlen mit Beiträgen aus der ganzen Welt. Auch die Aufmerksamkeit, die ihm in der Fachwelt und der Öffentlichkeit regelmäßig zuteil wird, spricht für sich.

Zu den Erfolgsfaktoren des iF product design award gehört die große Bandbreite, die ihn so attraktiv für Hersteller und Gestalter macht: In 16 Kategorien deckt er das ganze Spektrum des Produktdesigns ab – vom Mobiltelefon bis zur Luxusyacht, vom Bleistift bis zur Bushaltestelle.

Seine Offenheit zeichnet ihn auch in anderer Hinsicht aus: Die Bewertungskriterien lassen der Jury Raum für Diskussionen und ermöglichen dadurch fundierte Urteile – ein Prinzip, das sich bewährt hat.

Gestaltungsqualität, Verarbeitung, Materialauswahl, Innovationsgrad, Umweltverträglichkeit, Funktionalität, Ergonomie, Gebrauchsvisualisierung, Sicherheit, Markenwert + Branding sowie Aspekte des Universal Design fließen in die Bewertung ein.

Nutzen Sie die Chance, die Ihnen der iF product design award auch 2012 wieder bietet, und melden Sie Ihren Beitrag mit Vorzugskonditionen bis zum 30. Juni 2011, alternativ bis spätestens 31. August 2011 an.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!
Ihr
iF product design award Team
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Hier erfahren Sie mehr über den iF product design award 2012. http://www.ifdesign.de/

DIE DREI WEITEREN iF DESIGN AWARDS

Komm, sprich mit mir: iF communication design award
Kommunikationsdesign kann begeistern, informieren oder bewusst irritieren. Manchmal ist es schnell mit uns per Du, manchmal bleibt alles förmlich beim Sie. Eine persönliche Sache, so oder so – das spiegelt sich auch beim iF communication design award wider.
Aus welchem Holz bist du geschnitzt? iF material design award
Im Mittelpunkt des iF material design award steht die Frage nach dem angemessenen, dem richtigen Material, sowohl für ein Produkt als auch für ein Herstellungsverfahren – ein Feld für Innovationen par excellence, im engen Austausch mit der Produktentwicklung.
Gut verpackt ist halb verführt: iF packaging design award
Was spricht uns, etwa im Supermarktregal, unmittelbar an, was möchte man anfassen oder spontan mitnehmen? Der iF packaging design award beantwortet nicht nur Fragen nach Ästhetik und Funktionalität einer Verpackung, sondern auch nach ihrer ökonomischen und ökologischen Nachhaltigkeit.
International Forum Design GmbH | Messegelände | 30521 Hannover
P. +49.511.8932402 | F. +49.511.8932401

| iF Design
Weitere Informationen:
http://www.ifdesign.de

Weitere Berichte zu: Design Thinking Funktionalität

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

nachricht Zweimal Gold beim Architects’ Darling Award 2016 für dormakaba
28.11.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik