Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

bwcon: Hightech Award CyberOne 2010: Einreichungen noch bis 11. Januar 2010 möglich

16.12.2009
Erstmals separate Kategorien für Start-ups und mittelständische Unternehmen

Der renommierte bwcon: Hightech Award CyberOne geht in die entscheidende Runde. Der von der Wirtschaftsinitiative Baden-Württemberg: Connected zum zwölften Mal in Folge ausgeschriebene Businessplanwettbewerb prämiert zukunftsweisende Geschäftsmodelle.

Teilnahmeberechtigt sind sowohl Start-ups als auch mittelständische Unternehmen, für die in diesem Jahr erstmals separate Kategorien vorgesehen sind. Für den Wettbewerb werden innovative Geschäftskonzepte aus allen Technologie-Branchen gesucht wie z.B. Software/Hardware, Multimedia, Online und Mobile Business, Kreativwirtschaft, Mechatronik, Mikrosystemtechnik, Photonik/optische Technologien, Umwelt-/Energietechnik oder Medizintechnik.

Interessierte Unternehmen und Gründer aus Baden-Württemberg können noch bis zum 11. Januar 2010 ihre Geschäftsideen in Form eines Businessplans unter www.cyberone.de einreichen.

Den Teilnehmern bietet der Wettbewerb Gelegenheit, ihre Businesspläne von erfahrenen Unternehmern und Managern, Vertretern von Kapitalbeteiligungsgesellschaften sowie Fachleuten aus der Wissenschaft prüfen zu lassen. Die Gewinner erhalten Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von über 100.000 Euro sowie ein Mentoring durch einen erfahrenen Unternehmer von der bwcon: Coaching Group. Die Verleihung des CyberOne Awards vor über 500 Entscheidern aus Wirtschaft und Politik am 8. Juni 2010 bildet den abschließenden Höhepunkt des Wettbewerbs. Mit dem Wettbewerb wird auf neuartige Entwicklungen aufmerksam gemacht und er eignet sich ausgezeichnet zur Kontaktanbahnung zu Kooperationspartnern und Kapitalgebern.

Mit der Einführung einer zweiten Wettbewerbskategorie werden nun erstmals auch mittelständische Unternehmen explizit angesprochen. Mittelständischen Unternehmen, die vor einer wesentlichen risikobehafteten Geschäftserweiterung stehen, bietet der Wettbewerb Unterstützung beim Markteintritt, eine Plattform für die Öffentlichkeitsarbeit und die Anbahnung neuer Geschäftskontakte. Für diese zweite Kategorie werden Unternehmen gesucht, die z.B. eine neue Produktlinie einführen, das Geschäftsmodell nach einer Unternehmensübergabe neu ausrichten oder in einen neuen Markt eintreten (neue Branchen, Internationalisierung, neue Zielgruppen).

Für die CyberOne-Jury konnten auch in diesem Jahr wieder namhafte Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft für eine Mitarbeit gewonnen werden. So haben z.B. Dr. Rainer Fechner (Mitglied des Vorstands von Alcatel-Lucent in Deutschland und Leiter der Bell Labs in Deutschland), der Stellvertretende Geschäftsführer des High-Tech Gründerfonds Dr. Alexander von Frankenberg sowie Matthias Schmidt (Finance Director, Hewlett Packard GmbH) und Prof. Dr. Dr. h.c. Johann Löhn (Steinbeis-Hochschule Berlin) ihre Unterstützung zugesagt. Alle Teilnehmer erhalten ein Feedback zu Ihrem Businessplan auf Basis der Bewertungen durch die Juroren.

Der CyberOne ist ein reiner Online-Wettbewerb. Die Teilnehmer registrieren sich unter www.cyberone.de und erhalten ihre Zugangsdaten zum Wettbewerbstool. Über die vorgegebenen, einzeln auszufüllenden Themenfelder wird der Businessplan eingestellt. Eine PDF-Vorschau ermöglicht es den Einreichern ihren Beitrag vollständig anzuschauen. Die vorgegebene Struktur durch die entsprechenden Eingabefelder, ergänzt mit einem Businessplanhandbuch, das ebenfalls als PDF auf der Website zur Verfügung steht, ermöglicht den Teilnehmern ein einheitliches und übersichtliches Handling. Der Businessplan kann so schrittweise eingestellt und schließlich zur Einreichung freigegeben werden.

Die Sponsoren und Partner des bwcon: Hightech Award CyberOne 2010

Der bwcon: Hightech Award CyberOne 2010 wird unterstützt durch die Premiumsponsoren Hewlett-Packard GmbH, Kreissparkasse Ludwigsburg und LBBW Venture Capital GmbH, den strategischen Branchenpartner MFG Baden-Württemberg mbH, den Goldsponsor Heiler Software AG, die Silbersponsoren Alcatel-Lucent Deutschland AG, GFT Technologies AG, High-Tech Gründerfonds Management GmbH, MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg GmbH, RWT REUTLINGER WIRTSCHAFTSTREUHAND GMBH und Zukunftsfonds Heilbronn GmbH & Co. KG sowie die Sachsponsoren Auxell GmbH, Ratiokontakt GmbH, SCHOKOLADE Filmproduktion GmbH, Spirit of Event Agentur für Event-Marketing, Tonstudio Gress und den Transferpartner Fraunhofer Venture.

Über Baden-Württemberg: Connected e.V.

Baden-Württemberg: Connected e.V. – bwcon – ist die führende Wirtschaftsinitiative zur Förderung des Innovations- und Hightech-Standortes Baden-Württemberg. Als eines der erfolgreichsten Technologienetzwerke in Europa verbindet bwcon rund 470 Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Mehr als 4.500 Experten profitieren von der systematischen Vernetzung über die bwcon-Plattform. Mit den Arbeitsbereichen Informations- und Kommunikationstechnologie, Kreativwirtschaft und Health Care schafft bwcon eine in Baden-Württemberg einmalige Basis zur branchenübergreifenden Technologienutzung und interdisziplinären Zusammenarbeit. In zahlreichen bwcon: Special Interest Groups (SIGs) und Projekten werden aktuelle Themen vertieft. In seinem Network for Business Excellence fördert bwcon mit dem Hightech Award CyberOne und dem umfangreichen Beratungs- und Coachingprogramm Coach & Connect plus+ junge und wachsende Unternehmen. Mit der Auszeichnung „Kompetenznetz 2008“ wurde bwcon als bestes Kompetenznetz prämiert. Damit würdigt das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) den innovativen und bedarfsgerechten Service und den damit verbundenen Mehrwert für die Mitglieder von bwcon.

Ansprechpartner für die Presse:
Baden-Württemberg: Connected e.V.
Bernd Hertl, Leiter Projektteam Kommunikation & Events
hertl@bwcon.de
Tel. 0711-90715-503
Fax: 0711-90715-550
Ansprechpartner für Wettbewerb:
Baden-Württemberg: Connected e.V.
Dr. Andreas Findeis, Projektleiter CyberOne
afindeis@bwcon.de
Tel. 0711-90715-502
Fax: 0711-90715-550

Bernd Hertl | Baden-Württemberg: Connected e.V
Weitere Informationen:
http://www.cyberone.de
http://www.bwcon.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht DFG bewilligt drei neue Forschergruppen und eine neue Klinische Forschergruppe
22.09.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Millionen für die Krebsforschung
20.09.2017 | Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: The pyrenoid is a carbon-fixing liquid droplet

Plants and algae use the enzyme Rubisco to fix carbon dioxide, removing it from the atmosphere and converting it into biomass. Algae have figured out a way to increase the efficiency of carbon fixation. They gather most of their Rubisco into a ball-shaped microcompartment called the pyrenoid, which they flood with a high local concentration of carbon dioxide. A team of scientists at Princeton University, the Carnegie Institution for Science, Stanford University and the Max Plank Institute of Biochemistry have unravelled the mysteries of how the pyrenoid is assembled. These insights can help to engineer crops that remove more carbon dioxide from the atmosphere while producing more food.

A warming planet

Im Focus: Hochpräzise Verschaltung in der Hirnrinde

Es ist noch immer weitgehend unbekannt, wie die komplexen neuronalen Netzwerke im Gehirn aufgebaut sind. Insbesondere in der Hirnrinde der Säugetiere, wo Sehen, Denken und Orientierung berechnet werden, sind die Regeln, nach denen die Nervenzellen miteinander verschaltet sind, nur unzureichend erforscht. Wissenschaftler um Moritz Helmstaedter vom Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main und Helene Schmidt vom Bernstein-Zentrum der Humboldt-Universität in Berlin haben nun in dem Teil der Großhirnrinde, der für die räumliche Orientierung zuständig ist, ein überraschend präzises Verschaltungsmuster der Nervenzellen entdeckt.

Wie die Forscher in Nature berichten (Schmidt et al., 2017. Axonal synapse sorting in medial entorhinal cortex, DOI: 10.1038/nature24005), haben die...

Im Focus: Highly precise wiring in the Cerebral Cortex

Our brains house extremely complex neuronal circuits, whose detailed structures are still largely unknown. This is especially true for the so-called cerebral cortex of mammals, where among other things vision, thoughts or spatial orientation are being computed. Here the rules by which nerve cells are connected to each other are only partly understood. A team of scientists around Moritz Helmstaedter at the Frankfiurt Max Planck Institute for Brain Research and Helene Schmidt (Humboldt University in Berlin) have now discovered a surprisingly precise nerve cell connectivity pattern in the part of the cerebral cortex that is responsible for orienting the individual animal or human in space.

The researchers report online in Nature (Schmidt et al., 2017. Axonal synapse sorting in medial entorhinal cortex, DOI: 10.1038/nature24005) that synapses in...

Im Focus: Tiny lasers from a gallery of whispers

New technique promises tunable laser devices

Whispering gallery mode (WGM) resonators are used to make tiny micro-lasers, sensors, switches, routers and other devices. These tiny structures rely on a...

Im Focus: Wundermaterial Graphen: Gewölbt wie das Polster eines Chesterfield-Sofas

Graphen besitzt extreme Eigenschaften und ist vielseitig verwendbar. Mit einem Trick lassen sich sogar die Spins im Graphen kontrollieren. Dies gelang einem HZB-Team schon vor einiger Zeit: Die Physiker haben dafür eine Lage Graphen auf einem Nickelsubstrat aufgebracht und Goldatome dazwischen eingeschleust. Im Fachblatt 2D Materials zeigen sie nun, warum dies sich derartig stark auf die Spins auswirkt. Graphen kommt so auch als Material für künftige Informationstechnologien infrage, die auf der Verarbeitung von Spins als Informationseinheiten basieren.

Graphen ist wohl die exotischste Form von Kohlenstoff: Alle Atome sind untereinander nur in der Ebene verbunden und bilden ein Netz mit sechseckigen Maschen,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

11. BusinessForum21-Kongress „Aktives Schadenmanagement"

22.09.2017 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zum Biomining ab Sonntag in Freiberg

22.09.2017 | Veranstaltungen

Die Erde und ihre Bestandteile im Fokus

21.09.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

11. BusinessForum21-Kongress „Aktives Schadenmanagement"

22.09.2017 | Veranstaltungsnachrichten

DFG bewilligt drei neue Forschergruppen und eine neue Klinische Forschergruppe

22.09.2017 | Förderungen Preise

Lebendiges Gewebe aus dem Drucker

22.09.2017 | Biowissenschaften Chemie