Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Businessplanwettbwerb 2012: Probandenvermittlung, PowerPause und profunde Marktanalyse

23.11.2012
Die gezielte Vermittlung von Probanden für wissenschaftliche Studien, eine profunde Analyse des asiatischen Marktes für deutsche Unternehmen und die sportliche Mittagspause im Büro:
Das sind die erfolgversprechenden Geschäftsvorhaben, mit denen Studierende und Wissenschaftler der RUB im Businessplanwettbewerb „ruhr@venture 2012“ die Jury überzeugt haben. Ausgezeichnet wurden sie mit Geldpreisen in Höhe von 10.000, 5.000 und 2.500 Euro.

Probandenvermittlung, PowerPause und profunde Marktanalyse
Gründercampus Ruhr vergibt Preise im Businessplanwettbewerb 2012
Die besten Geschäftspläne überzeugten die Jury aus Wirtschaft und Wissenschaft

Die gezielte Vermittlung von Probanden für wissenschaftliche Studien, eine profunde Analyse des asiatischen Marktes für deutsche Unternehmen und die sportliche Mittagspause im Büro: Das sind die erfolgversprechenden Geschäftsvorhaben, mit denen Studierende und Wissenschaftler der RUB im Businessplanwettbewerb „ruhr@venture 2012“ die Jury überzeugt haben. Ausgezeichnet wurden sie mit Geldpreisen in Höhe von 10.000, 5.000 und 2.500 Euro. Als Sponsoren konnte der Gründercampus Ruhr wieder die IHK Mittleres Ruhrgebiet , die rubitec GmbH und die Wirtschaftsförderung Bochum gewinnen.

Platz 1: „pro->WISS“

Der erste Preis ging an „pro->WISS“, ein Gründungsvorhaben der beiden Neuroinformatiker Dr. Jan-Cristoph Kattenstroth und Dr. Tobias Kalisch. Die „pro->WISS“ versteht sich als zentraler Ansprechpartner für Probanden, die Interesse an einer Mitwirkung in einer passenden medizinischen Studie haben. Der Bedarf sei insgesamt sehr groß, jedoch wüssten interessierte Personen oft nicht, an wen sie sich wenden sollen, während die Studienleiter möglichst schnell die passenden Probanden suchen. Kattenstroth und Kalisch agieren hier als Vermittler und zentraler Ansprechpartner für beide Seiten. „pro->WISS“ bietet den wissenschaftlichen Forschungseirichtungen z.B. die Auslagerung des kompletten Probandenmanagements inklusive Rekrutierung, Voruntersuchungen, Betreuung und Terminmanagement an.

Platz 2: „Analyse Asia“

Den zweiten Preis erhielten Jens Behling und Oliver Schwarz für den Businessplan „Analyse Asia“. Das Unternehmen bietet Markt- und Wettbewerbsanalysen für deutsche Handelsunternehmen an, die in Chinas Konsum- und Luxusmarkt expandieren wollen. Das in Eigenregie entwickelte Online-Marktumfragesystem „OMUS“ ermöglicht konsumentennahe, schnelle und direkte Analysen. Im Anschluss an eine Expansionsentscheidung lassen sich mit Hilfe von OMUS der Erfolg geplanter Markenkommunikation vor dem Markteintritt überprüfen und Fehlinvestitionen vermeiden. Auch die Verlagerung der Produktion aus China in kostengünstigere Anrainerstaaten wie Laos, Vietnam oder Kambodscha unterstützt „Analyse Asia“ durch Beratung und Marktanalysen.

Platz 3: PowerPause

Die Sportwissenschaftler Jascha Telaar und Christian Klein bekamen den dritten Preis für ihre „PowerPause“. Ziel ihrer Unternehmung ist, betriebliche Gesundheitsförderung auf innovative Art in den Arbeitsalltag zu integrieren. Durch ein halbstündiges Bewegungstraining in den Unternehmen, ein- oder mehrmals in der Woche und angepasst an die persönlichen Möglichkeiten, werden Fitness und Gesundheit der Mitarbeiter kontinuierlich gefördert.

Studierenden-Wettbewerb

Zeitgleich wurden auch zwei Teams des parallel laufenden Studierenden-Wettbewerbs „Businessplan-Übung“ mit einem Geldpreis ausgezeichnet:
„Smargy GmbH“ von Yuriy Khimchenko und Izabella Vasileva ist der Geschäftsplan für ein Unternehmen, das für private Haushalte sowie klein- und mittelständische Unternehmen Energiemanagement betreibt. Das von „Smargy GmbH“ entwickelte Produkt „EnerCapture“ ermöglicht eine benutzerfreundliche Darstellung sämtlicher elektrischer Energieflüsse im Haushalt und führt zur Senkung der Stromkosten um bis zu 30 Prozent.

„BIO_logisch!“ von Stephan Haase, Sina-Katharina Schäfer, Rebecca Lüders und Tobias Hildebrandt bietet Biowaren aus der Region in unterschiedlichsten Warengruppen zu Discounterpreisen an. Vorteil für die Kunden: preiswerte Produkte von Frischwaren über Konserven und Drogerieartikel aus der Region in einem einzigen Supermarkt.

Weitere Informationen

Dr. Karl Grosse, Christiane Jonietz, rubitec GmbH, Universitätsstr. 142, 44801 Bochum, Tel. 0234/32-11950, E-Mail: bpl-wettbewerb@rub.de

Redaktion: Jens Wylkop

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.gruendercampus-ruhr.de/
http://aktuell.ruhr-uni-bochum.de/pm2012/pm00404.html.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Bund fördert Entwicklung sicherer Schnellladetechnik für Hochleistungsbatterien mit 2,5 Millionen
06.12.2016 | Technische Universität Clausthal

nachricht Fraunhofer WKI koordiniert vom BMEL geförderten Forschungsverbund zu Zusatznutzen von Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen
05.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Holzforschung - Wilhelm-Klauditz-Institut WKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie