Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bundespräsident Köhler übergibt 16. Deutschen Umweltpreis

21.10.2008
Bundespräsident Horst Köhler übergibt am Sonntag in Rostock den Deutschen Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) an Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker (69), Dekan der Donald Bren School für Umweltwissenschaft und -management der Universität Kalifornien (Santa Barbara), und Dr. Holger Zinke (45), Gründer des mittelständischen Biotech-Unternehmens BRAIN AG (Zwingenberg).

Der mit 500.000 Euro dotierte Preis steht im Zeichen nachhaltigen Wirtschaftens und schonenden Umgangs mit Rohstoffen. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering zählt zu den zahlreichen Ehrengästen. 3sat überträgt den Festakt live ab 11 Uhr.

Von Weizsäcker wird dafür ausgezeichnet, dass er seit Jahrzehnten hervorragende Überzeugungsarbeit weltweit für nachhaltiges Wirtschaften in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft leistet. Seine beratende und vernetzende Tätigkeit bei Führungskräften habe immer dem Wohl der Umwelt gegolten, wie DBU-Pressesprecher Franz-Georg Elpers herausstellt. Holger Zinke bekommt die Auszeichnung, weil es ihm gelungen ist, mit innovativer weißer Biotechnologie neuartige Wirkstoffe aus der Natur mit großem Erfolg für die industrielle Produktion bereitzustellen und damit die Umwelt zu entlasten. Als einer der Ersten in Deutschland habe Zinke ein Arbeitsgebiet von hoher sozialer, ökonomischer und ökologischer Bedeutung besetzt, so Elpers.

Für die musikalische und kulturelle Untermalung sorgen das Ensemble "Elbtonal Percussion" und die beiden Künstlerinnen Mira Tujakbajewa (Kasachstan) und Nino Gurevich (Georgien). Die jungen Musikerinnen gewannen zahlreiche Musik-Wettbewerbe und gelten durch ihr Spiel an Violine und Klavier als herausragende Neulinge in der klassischen Musik. Das Hamburger Quartett "Elbtonal Percussion" absolvierte bereits Auftritte auf renommierten Jazz-Festivals. Das Ensemble gründete sich 1996. Mit ihrer Musik haben sich die vier jungen Männer den großen Genres des Rock, Jazz und auch der Klassik verschrieben. Bis heute veröffentlichten die Hamburger vier Alben, und Konzertreisen führten sie bis nach Japan.

... mehr zu:
»DBU »Umweltpreis

Moderator Schulze-Hausmann wird sich in verschiedenen Gesprächsrunden unter anderem mit Bundespräsident Köhler, dem Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Matthias Machnig, DBU-Kuratoriumsvorsitzendem Hubert Weinzierl, dem Ministerpräsidenten von Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering, und den beiden Preisträgern unterhalten. Die Laudationes auf die Preisträger werden in kurzen Filmbeiträgen in den Festakt eingespielt. Dabei wird Prof. Dr. Klaus Töpfer, ehemaliger Direktor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP), die Lobrede auf Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker, Dr. Wolfgang Plischke, Vorstandsmitglied der Bayer AG, auf Holger Zinke halten. Die DBU-Klimakampagne "Haus sanieren - profitieren!", die seit März 2008 bundesweit in der Umsetzung ist, wird in einem Filmbeitrag und einer anschließenden Talkrunde mit DBU-Generalsekretär Dr. Fritz Brickwedde vorgestellt.

Die DBU vergibt in diesem Jahr zum 16. Mal den mit 500.000 Euro höchstdotierten Umweltpreis Europas. Die Stiftung aus Osnabrück zeichnet damit in jedem Jahr Einsatz und Leistungen aus, die entscheidend und in vorbildlicher Weise dazu beitragen, die Umwelt zu schützen. Auch Projekte, die in Zukunft zu einer deutlichen Umweltentlastung beitragen, stehen im Fokus. Die Auszeichnung soll Personen, Unternehmen und Organisationen "anstiften", Umweltprobleme rechtzeitig zu erkennen und mit Hilfe geeigneter Strategien zu entschärfen. Die DBU hat seit Aufnahme ihrer Fördertätigkeit am 1. März 1991 in über 7.100 innovative Projekte aus Umwelttechnik, -forschung, -kommunikation und Naturschutz rund 1,25 Milliarden Euro investiert.

Hinweis an die Redaktionen:

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Kolleginnen und Kollegen, die sich noch nicht angemeldet haben, möglichst umgehend um Akkreditierung per Fax unter 0541/9633990 oder per E-Mail unter presse@dbu.de. Das Anmeldefax finden Sie auf der DBU-Hompage (http://www.dbu.de/123artikel28201_536.html) zum Download. Aus Sicherheitsgründen bitten wir Sie, für Pressekonferenz und Festakt Ihren Presse- und Ihren Personalausweis bereit zu halten und uns unbedingt im Vorfeld Ihr Geburtsdatum und Ihren Geburtsort mitzuteilen. Die Pressestelle der DBU erreichen Sie ab Donnerstag nur noch unter der Rufnummer 0171/3812888 oder per E-Mail unter presse@dbu.de

Franz-Georg Elpers | DBU
Weitere Informationen:
http://www.dbu.de/123artikel28216_335.html
http://www.dbu.de/123artikel28201_536.html

Weitere Berichte zu: DBU Umweltpreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Signal-Shaping macht Bits und Bytes Beine
23.11.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht CAU-Wissenschaftlerin erhält EU-Förderung zur Entwicklung neuer Implantate
22.11.2017 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Seminar „Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau“ im Haus der Technik Berlin am 16. - 17. Januar 2018

23.11.2017 | Seminare Workshops

Biohausbau-Unternehmen Baufritz erhält von „ Capital“ die Auszeichnung „Beste Ausbilder Deutschlands“

23.11.2017 | Unternehmensmeldung