Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bundesforschungsministerium fördert Forschungsprojekt zur Telemedizin

24.06.2009
Telemedizin ist eine Möglichkeit, die Aufenthaltsdauer von Patienten im Krankenhaus zu verkürzen, sie aber dennoch zu Hause gut überwachen und sicher betreuen zu können.

Das Kasseler Fachgebiet Kommunikationstechnik (ComTec) unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Klaus David hat nun ein mit rund 560.000 € ausgestattetes Teilvorhaben im MATRIX-Projekt (Middleware-Plattform für internetbasierte Telemedizindienste, kontextsensitive Dienste und einfache Dienstkomposition) gestartet.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das Projekt mit einer Laufzeit von drei Jahren und ein Fördervolumen von insgesamt 3,08 Mio. € aufgelegt. Es will damit die Entwicklung einer einheitlichen Komponente, die eine Überwachung und Unterstützung bei der Heilung des Patienten außerhalb des Krankenhauses und besonders von zu Hause aus ermöglicht, vorantreiben.

Auf wissenschaftlicher Seite arbeiten die Charité Berlin als Projektpartner mit den Kasseler ComTec-Mitarbeitern Niklas Klein, Sian Lun Lau und Andreas Pirali unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Klaus David zusammen. Teilnehmer am Projekt sind außerdem die Prisma GmbH Berlin, lesswire AG Frankfurt/Oder und IHP GmbH Frankfurt/Oder.

"Krankenhäuser haben ein großes Interesse, bei verbesserter medizinischer Qualität die Kosten zu senken. Diese Ziele werden insbesondere durch die Fallpauschale motiviert. Die Telemedizin ist ein wichtiger Ansatz, um diese Ziele zu erreichen, da sie zum Beispiel einen verkürzten Krankenhausaufenthalt ermöglicht", erläutert Projektleiter Immanuel König.

Moderne Kommunikationstechnologien, die auch auf die Umgebungsdaten reagieren und beispielsweise das Treppensteigen oder einen Streit mit einbeziehen können in Messergebnisse, erleichtern damit die Auswertung. Die Plattform soll sowohl bei Patienten zum Einsatz kommen, die entweder keinen oder nur erschwerten Zugang zum Arzt haben wie zum Beispiel ALS-Patienten (amyotrophe Lateralsklerose) oder Notfall-Patienten in Flugzeugen, aber auch bei der frühzeitigen Entlassung von Patienten aus dem Krankenhaus.

Erforscht werden insbesondere auch "kontextsensitive" Aufzeichnungen von Sensorwerten. Des Weiteren werden soziale Auswirkungen durch spezielle Web-basierte Dienste untersucht, welche die Heilung beschleunigen oder unterstützen können.

Ein weiteres Forschungsprojekt wird derzeit mit dem Projektpartner Charite an der Universität Kassel durchgeführt. "Mobile-HybriCare - Einsatz mobiler Dienste bei der Integration hybrider personenbezogener Dienstleistungen in der Gesundheitswirtschaft im Home-Care-Bereich" wird im Fachgebiet Wirtschaftsinformatik unter Leitung von Prof. Dr. Jan Marco Leimeister bearbeitet. Das Vorhaben mit Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung entwickelt Methoden, Modelle und Werkzeuge zum systematischen Design hybrider Produkte und untersucht deren Einsatzmöglichkeit für das Ernährungsmanagement neurologischer Patienten mit Mangelernährung. Der Schwerpunkt der Arbeiten liegt dabei bei Patienten mit (ALS).

Weitere Informationen unter
http://cms.uni-kassel.de/unicms/index.php?id=ibwl_lei_mobilehybricare.
Info
Dipl.-Ing. Immanuel König
tel: (0561) 804 6304
fax: (0561) 804 6360
e-mail: immanuel.koenig@comtec.eecs.uni-kassel.de
Universität Kassel
Fachbereich Elektrotechnik/Informatik
Wilhelmshöher Allee 73
34121 Kassel

Christine Mandel | idw
Weitere Informationen:
http://www.comtec.eecs.uni-kassel.de/
http://cms.uni-kassel.de/unicms/index.php?id=ibwl_lei_mobilehybricare

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus
14.12.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik