Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BiTS-Team gewinnt 1. HHL Energie Konferenz in Leipzig

26.04.2011
Mit innovativen Ideen und starker Performance gewannen Studierende der privaten Hochschule BiTS in Iserlohn die erste Energiekonferenz an der HHL – Leipzig Graduate School of Management am 14. und 15. April 2011.

Die vier Master-Studierden der BiTS, Eugenia Ekhardt (Corporate Management), Gina Rademacher, Ban Hofmann und Fabian Mücke (alle drei Finance & Management) konnten sich gegen 11 andere Teams unterschiedlichster Fachrichtungen aus ganz Deutschland beim Thema „E-Mobility – Implikationen für Geschäftsmodelle und Infrastruktur“ durchsetzten.

Der Fallstudienwettbewerb war das zentrale Event der Konferenz und bestand aus der Bearbeitung einer Problemstellung: Wie kann die Watt AG, die zu den größten Stromanbietern Deutschlands gehört, den verschlafenen Einstieg in die Elektromobilität aufholen und diesen als neuen strategischen Geschäftsbereich etablieren?

Das BiTS-Team aus Iserlohn überzeugte mit einem Geschäftsmodell, das nicht nur den Verkauf von Strom an den Fahrzeugnutzer beinhaltete, sondern auch die Nutzung der sich im Auto befindlichen Batterie als Zwischenspeicher. Das Konzept sah vor, die Preisunterschiede von Strom, die sich durch die unterschiedlichen Bedarfsmengen über einen Tag ergeben, auszunutzen und somit erhebliche Arbitrage-Erträge zu erzielen.

In dem Modell werden die „Stromtankstellen“ kostenlos für private und geschäftliche Kunden zur Verfügung gestellt und diese auch an den Gewinnen beteiligt, je nach zur Verfügung gestellter Energiemenge. Dies hilft dem Kunden bei der Finanzierung seiner Fahrzeugkosten und leistet, in Hinblick auf die Stromspeicherkapazitäten, Entlastung für Infrastruktur und Umwelt.

Die vorgestellte Lösung brachte dem BiTS-Team viel Lob und Anerkennung von den anderen teilnehmenden Studierenden und den anwesenden Vertretern von Unternehmensberatungen und der Energiewirtschaft ein. Auch die Coaches des BiTS-Teams, Prof. Dr. Stefan Stein und Fabian Prystav, M.A., die das Iserlohner Team für die Teilnahme am Fallstudienwettbewerb trainiert hatten, waren sehr stolz und zufrieden mit der erbrachten Leistung.

Die Energie Konferenz fand am 14. und 15. April in Leipzig unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle statt. Eingeläutet wurde die Veranstaltung mit der Vorstellung von neuen Technologien und Problemstellungen die sich im Bereich E-Mobility ergeben, bevor um 17 Uhr die neunstündige Bearbeitungszeit für die Fallstudie begann. Am darauffolgenden Tag – nach einer kurzen Nacht – wurde in zwei Runden der Sieger anhand von Präsentationen und Frage-Antwort-Runden ermittelt. Hierbei musste sich das BiTS-Team der Jury, bestehend aus Vertretern von Unternehmensberatungen, der Energiewirtschaft und der veranstaltenden Hochschule stellen.

Am Abend feierte das BiTS-Team zusammen mit den anderen Studierenden und Organisatoren in der Leipziger Innenstadt die gelungene Veranstaltung und den eigenen Sieg. Punkt Mitternacht machten sich die BiTS-Studierenden dann aber wieder auf den Weg Richtung Iserlohn: Am nächsten Morgen um 8:00 Uhr standen nämlich schon wieder Vorlesungen auf dem Programm.

Ingo Borowicz | idw
Weitere Informationen:
http://www.bits-iserlohn.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Kieler Projekt „FucoSan – Gesundheit aus dem Meer“ erhält 2,2 Millionen Euro
27.07.2017 | Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

nachricht Mikrophotonik – Optische Technologien auf dem Weg in die Hochintegration
21.07.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Physiker designen ultrascharfe Pulse

Quantenphysiker um Oriol Romero-Isart haben einen einfachen Aufbau entworfen, mit dem theoretisch beliebig stark fokussierte elektromagnetische Felder erzeugt werden können. Anwendung finden könnte das neue Verfahren zum Beispiel in der Mikroskopie oder für besonders empfindliche Sensoren.

Mikrowellen, Wärmestrahlung, Licht und Röntgenstrahlung sind Beispiele für elektromagnetische Wellen. Für viele Anwendungen ist es notwendig, diese Strahlung...

Im Focus: Physicists Design Ultrafocused Pulses

Physicists working with researcher Oriol Romero-Isart devised a new simple scheme to theoretically generate arbitrarily short and focused electromagnetic fields. This new tool could be used for precise sensing and in microscopy.

Microwaves, heat radiation, light and X-radiation are examples for electromagnetic waves. Many applications require to focus the electromagnetic fields to...

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Basis für neue medikamentöse Therapie bei Demenz

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Aus Potenzial Erfolge machen: 30 Rittaler schließen Nachqualifizierung erfolgreich ab

27.07.2017 | Unternehmensmeldung

Biochemiker entschlüsseln Zusammenspiel von Enzym-Domänen während der Katalyse

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie