Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BiTS-Team gewinnt 1. HHL Energie Konferenz in Leipzig

26.04.2011
Mit innovativen Ideen und starker Performance gewannen Studierende der privaten Hochschule BiTS in Iserlohn die erste Energiekonferenz an der HHL – Leipzig Graduate School of Management am 14. und 15. April 2011.

Die vier Master-Studierden der BiTS, Eugenia Ekhardt (Corporate Management), Gina Rademacher, Ban Hofmann und Fabian Mücke (alle drei Finance & Management) konnten sich gegen 11 andere Teams unterschiedlichster Fachrichtungen aus ganz Deutschland beim Thema „E-Mobility – Implikationen für Geschäftsmodelle und Infrastruktur“ durchsetzten.

Der Fallstudienwettbewerb war das zentrale Event der Konferenz und bestand aus der Bearbeitung einer Problemstellung: Wie kann die Watt AG, die zu den größten Stromanbietern Deutschlands gehört, den verschlafenen Einstieg in die Elektromobilität aufholen und diesen als neuen strategischen Geschäftsbereich etablieren?

Das BiTS-Team aus Iserlohn überzeugte mit einem Geschäftsmodell, das nicht nur den Verkauf von Strom an den Fahrzeugnutzer beinhaltete, sondern auch die Nutzung der sich im Auto befindlichen Batterie als Zwischenspeicher. Das Konzept sah vor, die Preisunterschiede von Strom, die sich durch die unterschiedlichen Bedarfsmengen über einen Tag ergeben, auszunutzen und somit erhebliche Arbitrage-Erträge zu erzielen.

In dem Modell werden die „Stromtankstellen“ kostenlos für private und geschäftliche Kunden zur Verfügung gestellt und diese auch an den Gewinnen beteiligt, je nach zur Verfügung gestellter Energiemenge. Dies hilft dem Kunden bei der Finanzierung seiner Fahrzeugkosten und leistet, in Hinblick auf die Stromspeicherkapazitäten, Entlastung für Infrastruktur und Umwelt.

Die vorgestellte Lösung brachte dem BiTS-Team viel Lob und Anerkennung von den anderen teilnehmenden Studierenden und den anwesenden Vertretern von Unternehmensberatungen und der Energiewirtschaft ein. Auch die Coaches des BiTS-Teams, Prof. Dr. Stefan Stein und Fabian Prystav, M.A., die das Iserlohner Team für die Teilnahme am Fallstudienwettbewerb trainiert hatten, waren sehr stolz und zufrieden mit der erbrachten Leistung.

Die Energie Konferenz fand am 14. und 15. April in Leipzig unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle statt. Eingeläutet wurde die Veranstaltung mit der Vorstellung von neuen Technologien und Problemstellungen die sich im Bereich E-Mobility ergeben, bevor um 17 Uhr die neunstündige Bearbeitungszeit für die Fallstudie begann. Am darauffolgenden Tag – nach einer kurzen Nacht – wurde in zwei Runden der Sieger anhand von Präsentationen und Frage-Antwort-Runden ermittelt. Hierbei musste sich das BiTS-Team der Jury, bestehend aus Vertretern von Unternehmensberatungen, der Energiewirtschaft und der veranstaltenden Hochschule stellen.

Am Abend feierte das BiTS-Team zusammen mit den anderen Studierenden und Organisatoren in der Leipziger Innenstadt die gelungene Veranstaltung und den eigenen Sieg. Punkt Mitternacht machten sich die BiTS-Studierenden dann aber wieder auf den Weg Richtung Iserlohn: Am nächsten Morgen um 8:00 Uhr standen nämlich schon wieder Vorlesungen auf dem Programm.

Ingo Borowicz | idw
Weitere Informationen:
http://www.bits-iserlohn.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht BRIESE-Preis 2016: Intelligente automatisierte Bildanalyse erschließt Geheimnisse am Meeresgrund
20.01.2017 | Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

nachricht Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert
20.01.2017 | University of Twente

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise