Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bewerbungsfrist für INNOVATIONSPREIS-IT 2014 beginnt heute

06.12.2013
be a part of IT: Ab sofort, bis Mitte Februar 2014 können sich Unternehmen mit ihren innovativen, praxisrelevanten und für den Mittelstand geeigneten IT-Produkten und IT-Lösungen für den INNOVATIONSPREIS-IT 2014 bewerben

"be a part of IT" lautet das Motto des INNOVATIONSPREIS-IT 2014, für den sich Unternehmen mit ihren IT-Produkten und -Lösungen ab sofort bewerben dürfen. Bei dem sie ihren Erfindungsgeist, ihre Innovationskraft beweisen können und zeigen, dass sie ein Teil des Wirtschaftsmotors IT sind. Praxisrelevant und für den Mittelstand geeignet müssen die eingereichten Lösungen sein.

Eine neue Kategorie und eine neue Auszeichnung für Start-ups erweitern die Möglichkeiten, sich zu präsentieren. Von Medienecho und Öffentlichkeitswirksamkeit des Preises profitieren alle Teilnehmer. Neu ist auch ein Bewerbungspush den jedes Unternehmen aktivieren kann.

"Nach unserem 10-jährigen Jubiläum in 2013 mit vielen Neuerungen setzen wir auch beim 11. INNOVATIONSPREIS-IT im kommenden Jahr noch einen drauf ", erklärt Rainer Kölmel, Geschäftsführer der Initiative Mittelstand und Initiator des INNOVATIONSPREIS-IT. Mit Big Data kommt eine neue Kategorie hinzu und erstmals wird ein Start-up-Preis an Start-ups mit der innovativsten Lösung verliehen.

Big Data ist aktuell eines der am meistdiskutierten IT-Themen. Auch für die CeBIT 2014 wird es als "Datability" zum Top-Thema. Die Menge an verfügbaren Daten und Informationen vervielfacht sich stetig, unter anderem auch durch die umfangreiche automatische Protokollierung von Zugriffen und Transaktionen. Riesige Datenmengen, die täglich von IT-Systemen erfasst werden, müssen verarbeitet und ausgewertet werden - Die gründliche Analyse der Daten kann zum entscheidenden Wettbewerbs- und Innovationsfaktor werden.
 Zu den IT-Bereichen, die hier zukünftig mit intelligenten, innovativen Lösungen gefordert sind, gehören Data-Mining, Data Warehouse, Fraud Detection, Billingsysteme, Kundendaten, Bewegungsprofile, Logdaten, Grid Computing, Datenbanksysteme u. v. m.

Bewerber um den INNOVATIONSPREIS-IT 2014 müssen eine etwa 100-köpfige unabhängige Fachjury aus Professoren, Wissenschaftlern, Branchenvertretern, IT-Experten und Fachjournalisten überzeugen. Die Bewerbung erfolgt mittels eines Online-Bewerbungsbogens, in dem neben einer allgemeinen Firmendarstellung das Produkt professionell, kurz und verständlich beschrieben sowie in seinen Besonderheiten dargestellt werden sollte. Bilder, Dateien, Links oder auch Test-Anwendungen können zur Erklärung ergänzend beigefügt werden.

Die Preisvergabe für die Gewinner des INNOVATIONSPREIS-IT wird auch 2014 im Rahmen der CeBIT stattfinden. Wie im Jubiläumsjahr 2013 begonnen, erhalten die Sieger am Eröffnungstag auf ihrem eigenen CeBIT-Stand den INNOVATIONSPREIS-IT, Urkunden, Signet, Pokal und Logo verliehen, um vom ersten Tag der internationalen Messe an ihre Innovationskraft noch stärker präsentieren und ihre prämierten IT-Lösungen gezielt vermarkten zu können.

Weitere Infos unter:
http://www.imittelstand.de/innovationspreis-it/2014/
Folgen Sie uns auf Facebook:
http://www.facebook.com/innovationspreis.it

Über Initiative Mittelstand (Huber Verlag für Neue Medien GmbH)
Ziel der Initiative Mittelstand ist die Förderung der Mittelstandskommunikation durch die starke und bedarfsgerechte Einbeziehung aller Lösungsanbieter in die Informationsvermittlung zum Mittelstand. Seit 2004 verleiht die Initiative Mittelstand den INNOVATIONSPREIS-IT, mit dem innovative und praktikable Produkte, Dienstleistungen und Lösungen im Bereich der Informationstechnologie und der Kommunikation für den deutschen Mittelstand ausgezeichnet werden. Die Auszeichnung wird dem Bedürfnis des Mittelstandes nach praxisrelevantem Know-How und Informationstransfer im Bereich der ITK gerecht und gibt mittelständischen Unternehmen Impulse zur Steigerung ihrer Wettbewerbsfähigkeit. Die Auszeichnungen richten sich an alle Unternehmen, ganz gleich welcher Größe. Mehr Informationen unter www.initiativemittelstand.de und www.innovationspreis-it.de
Kontakt
Sarah Heider
Initiative Mittelstand
Tel: +49 (721) 15118-68
E-Mail: innovation@imittelstand.de
Initiative Mittelstand (Huber Verlag für Neue Medien GmbH)
Lorenzstr. 29
D-76135 Karlsruhe
+49 (721) 15118-0

Sarah Heider | Initiative Mittelstand
Weitere Informationen:
http://www.initiativemittelstand.de
http://www.innovationspreis-it.de
http://www.IMittelstand.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus
14.12.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Smarte Rollstühle, vorausschauende Prothesen

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher finden neue Ansätze gegen Wirkstoffresistenzen in der Tumortherapie

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Care-O-bot® 4 macht sich selbstständig

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik