Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wer sind die besten Sozialunternehmer von morgen?

01.12.2009
Jacobs University und Vodafone Stiftung küren Gewinner des impACT3-Wettbewerbs

Sieben Wochen lang gaben 24 Studententeams aus neun europäischen Universitäten alles, um mit Kreativität, Geschäftssinn und maximal nur 16 Euro Startkapital reale sozialunternehmerische Projekte zu entwickeln und in die Praxis umzusetzen.

Danach hat die Öffentlichkeit zehn Finalisten per Online-Abstimmung nominiert und nun ist die Jury am Zug: Welches ist die erfolgsreichste Gemeinwohl-orientierte Initiative im Studentenwettbewerb impACT3? Das Finale am 8. Dezember 2009 an der Jacobs University wird es zeigen: Hier werden die drei Gewinnerteams live gekürt.

Ob ökologisch inspiriertes Mode-Design, Fitnessstudios als Stromerzeuger für Entwicklungsländer, Algen als Treibstofflieferanten oder die Vermarktung von Gefängnisprodukten als Resozialisationshilfe für jugendliche Straftäter - die im Studentenwettbewerb impACT3 entstandene Palette unternehmerischer Ideen ist vielseitig, überraschend und innovativ. Derzeit wählt die neunköpfige Experten-Jury aus Wissenschaft und Praxis die fünf erfolgreichsten Teams aus, die ihre Projekte im Finale präsentieren dürfen. Bewertungskriterien sind sowohl die Originalität der Idee als auch der tatsächlich messbare Erfolg, den das Projekt während der Wettbewerbslaufzeit erzielen konnte. Den drei besten Teams winkt ein Preisgeld von insgesamt 9.000 Euro.

Wir laden Sie herzlich zum großen Finale des Studentenwettbewerbs impACT3 ein.
Die Finalistenteams stehen Ihnen an diesem Abend gerne für Fragen zur Verfügung.
Zeit: Dienstag, 8. Dezember 2009 | 17 - 20.30 Uhr
Ort: Conference Hall | Jacobs University Bremen | Campus Ring 1 | 28759 Bremen
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bitte teilen Sie uns per E-Mail oder telefonisch mit, ob Sie an der Abschlussfeier teilnehmen werden.

Auch sonst steht die englischsprachige impACT3-Abschlussfeier ganz im Zeichen des Wettbewerbsmottos "Break the cliché - discover Social Entrepreneurship": Eine Einführung in die Thematik des Abends gibt Prof. Dr. Günter Faltin, Träger des Deutschen Gründerpreis 2009 und zuständig für den Bereich Entrepreneurship an der FU Berlin. In einer anschließenden Podiumsdiskussion beleuchten die Mitglieder der Wettbewerbsjury zusammen Prof. Faltin anhand von aktuellen Beispielen aus Europa, inwiefern soziales oder ökologisches Engagement mit wirtschaftlicher Unternehmensführung einhergehen kann. Abgerundet wird die Siegerehrung durch eine persönliche Video-Botschaft des Friedensnobelpreisträgers Prof. Muhammad Yunus, Schirmherr von impACT3, der sein Wort an die Gäste und Teilnehmer richten wird.

Weitere Informationen zum Studentenwettbewerb impACT3, einer Initiative der Jacobs University in Kooperation mit der Vodafone Stiftung Deutschland, finden Sie unter http://www.act-for-impact.net

Jury-Mitglieder des Wettbewerbs sind:

o Saskia Bruysten, Leiterin Grameen Creative Lab
o Florian Forster, WHU - Otto Beisheim School of Management
o Prof. Dr. Heinz Klandt, European Business School
o Prof. Dr. Steven Ney, Jacobs University Bremen
o Prof. Dr. Reinhard Prügl, Zeppelin University
o Markus Seidel, Gründer und Vorstandssprecher Stiftung Off Road Kids
o Dr. Mark Speich, Geschäftsführer Vodafone Stiftung Deutschland
o Michael Vollmann, Ashoka Deutschland
o Prof. Dr. Birgit Weitemeyer, Bucerius Law School
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
impACT3 / Jacobs University Bremen
Kerstin Wilde / Julia Fischer
Campus Ring 1 | 28759 Bremen
Tel: 0421 200 - 4540 o. 4541 | Fax: 0421 200 49 - 4540 o. 4541
E-Mail: media@act-for-impact.com | Web: http://www.act-for-impact.net
Vodafone Stiftung Deutschland
Danyal Alaybeyoglu
Pressesprecher
Tel: 0211 533 6786 | Fax: 0211 533 1898
Danyal.Alaybeyoglu@vodafone.com

Dr. Kristin Beck | idw
Weitere Informationen:
http://www.act-for-impact.net
http://www.jacobs-university.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht BRIESE-Preis 2016: Intelligente automatisierte Bildanalyse erschließt Geheimnisse am Meeresgrund
20.01.2017 | Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

nachricht Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert
20.01.2017 | University of Twente

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise