Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wer sind die besten Sozialunternehmer von morgen?

01.12.2009
Jacobs University und Vodafone Stiftung küren Gewinner des impACT3-Wettbewerbs

Sieben Wochen lang gaben 24 Studententeams aus neun europäischen Universitäten alles, um mit Kreativität, Geschäftssinn und maximal nur 16 Euro Startkapital reale sozialunternehmerische Projekte zu entwickeln und in die Praxis umzusetzen.

Danach hat die Öffentlichkeit zehn Finalisten per Online-Abstimmung nominiert und nun ist die Jury am Zug: Welches ist die erfolgsreichste Gemeinwohl-orientierte Initiative im Studentenwettbewerb impACT3? Das Finale am 8. Dezember 2009 an der Jacobs University wird es zeigen: Hier werden die drei Gewinnerteams live gekürt.

Ob ökologisch inspiriertes Mode-Design, Fitnessstudios als Stromerzeuger für Entwicklungsländer, Algen als Treibstofflieferanten oder die Vermarktung von Gefängnisprodukten als Resozialisationshilfe für jugendliche Straftäter - die im Studentenwettbewerb impACT3 entstandene Palette unternehmerischer Ideen ist vielseitig, überraschend und innovativ. Derzeit wählt die neunköpfige Experten-Jury aus Wissenschaft und Praxis die fünf erfolgreichsten Teams aus, die ihre Projekte im Finale präsentieren dürfen. Bewertungskriterien sind sowohl die Originalität der Idee als auch der tatsächlich messbare Erfolg, den das Projekt während der Wettbewerbslaufzeit erzielen konnte. Den drei besten Teams winkt ein Preisgeld von insgesamt 9.000 Euro.

Wir laden Sie herzlich zum großen Finale des Studentenwettbewerbs impACT3 ein.
Die Finalistenteams stehen Ihnen an diesem Abend gerne für Fragen zur Verfügung.
Zeit: Dienstag, 8. Dezember 2009 | 17 - 20.30 Uhr
Ort: Conference Hall | Jacobs University Bremen | Campus Ring 1 | 28759 Bremen
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bitte teilen Sie uns per E-Mail oder telefonisch mit, ob Sie an der Abschlussfeier teilnehmen werden.

Auch sonst steht die englischsprachige impACT3-Abschlussfeier ganz im Zeichen des Wettbewerbsmottos "Break the cliché - discover Social Entrepreneurship": Eine Einführung in die Thematik des Abends gibt Prof. Dr. Günter Faltin, Träger des Deutschen Gründerpreis 2009 und zuständig für den Bereich Entrepreneurship an der FU Berlin. In einer anschließenden Podiumsdiskussion beleuchten die Mitglieder der Wettbewerbsjury zusammen Prof. Faltin anhand von aktuellen Beispielen aus Europa, inwiefern soziales oder ökologisches Engagement mit wirtschaftlicher Unternehmensführung einhergehen kann. Abgerundet wird die Siegerehrung durch eine persönliche Video-Botschaft des Friedensnobelpreisträgers Prof. Muhammad Yunus, Schirmherr von impACT3, der sein Wort an die Gäste und Teilnehmer richten wird.

Weitere Informationen zum Studentenwettbewerb impACT3, einer Initiative der Jacobs University in Kooperation mit der Vodafone Stiftung Deutschland, finden Sie unter http://www.act-for-impact.net

Jury-Mitglieder des Wettbewerbs sind:

o Saskia Bruysten, Leiterin Grameen Creative Lab
o Florian Forster, WHU - Otto Beisheim School of Management
o Prof. Dr. Heinz Klandt, European Business School
o Prof. Dr. Steven Ney, Jacobs University Bremen
o Prof. Dr. Reinhard Prügl, Zeppelin University
o Markus Seidel, Gründer und Vorstandssprecher Stiftung Off Road Kids
o Dr. Mark Speich, Geschäftsführer Vodafone Stiftung Deutschland
o Michael Vollmann, Ashoka Deutschland
o Prof. Dr. Birgit Weitemeyer, Bucerius Law School
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
impACT3 / Jacobs University Bremen
Kerstin Wilde / Julia Fischer
Campus Ring 1 | 28759 Bremen
Tel: 0421 200 - 4540 o. 4541 | Fax: 0421 200 49 - 4540 o. 4541
E-Mail: media@act-for-impact.com | Web: http://www.act-for-impact.net
Vodafone Stiftung Deutschland
Danyal Alaybeyoglu
Pressesprecher
Tel: 0211 533 6786 | Fax: 0211 533 1898
Danyal.Alaybeyoglu@vodafone.com

Dr. Kristin Beck | idw
Weitere Informationen:
http://www.act-for-impact.net
http://www.jacobs-university.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten