Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wer sind die besten Sozialunternehmer von morgen?

01.12.2009
Jacobs University und Vodafone Stiftung küren Gewinner des impACT3-Wettbewerbs

Sieben Wochen lang gaben 24 Studententeams aus neun europäischen Universitäten alles, um mit Kreativität, Geschäftssinn und maximal nur 16 Euro Startkapital reale sozialunternehmerische Projekte zu entwickeln und in die Praxis umzusetzen.

Danach hat die Öffentlichkeit zehn Finalisten per Online-Abstimmung nominiert und nun ist die Jury am Zug: Welches ist die erfolgsreichste Gemeinwohl-orientierte Initiative im Studentenwettbewerb impACT3? Das Finale am 8. Dezember 2009 an der Jacobs University wird es zeigen: Hier werden die drei Gewinnerteams live gekürt.

Ob ökologisch inspiriertes Mode-Design, Fitnessstudios als Stromerzeuger für Entwicklungsländer, Algen als Treibstofflieferanten oder die Vermarktung von Gefängnisprodukten als Resozialisationshilfe für jugendliche Straftäter - die im Studentenwettbewerb impACT3 entstandene Palette unternehmerischer Ideen ist vielseitig, überraschend und innovativ. Derzeit wählt die neunköpfige Experten-Jury aus Wissenschaft und Praxis die fünf erfolgreichsten Teams aus, die ihre Projekte im Finale präsentieren dürfen. Bewertungskriterien sind sowohl die Originalität der Idee als auch der tatsächlich messbare Erfolg, den das Projekt während der Wettbewerbslaufzeit erzielen konnte. Den drei besten Teams winkt ein Preisgeld von insgesamt 9.000 Euro.

Wir laden Sie herzlich zum großen Finale des Studentenwettbewerbs impACT3 ein.
Die Finalistenteams stehen Ihnen an diesem Abend gerne für Fragen zur Verfügung.
Zeit: Dienstag, 8. Dezember 2009 | 17 - 20.30 Uhr
Ort: Conference Hall | Jacobs University Bremen | Campus Ring 1 | 28759 Bremen
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bitte teilen Sie uns per E-Mail oder telefonisch mit, ob Sie an der Abschlussfeier teilnehmen werden.

Auch sonst steht die englischsprachige impACT3-Abschlussfeier ganz im Zeichen des Wettbewerbsmottos "Break the cliché - discover Social Entrepreneurship": Eine Einführung in die Thematik des Abends gibt Prof. Dr. Günter Faltin, Träger des Deutschen Gründerpreis 2009 und zuständig für den Bereich Entrepreneurship an der FU Berlin. In einer anschließenden Podiumsdiskussion beleuchten die Mitglieder der Wettbewerbsjury zusammen Prof. Faltin anhand von aktuellen Beispielen aus Europa, inwiefern soziales oder ökologisches Engagement mit wirtschaftlicher Unternehmensführung einhergehen kann. Abgerundet wird die Siegerehrung durch eine persönliche Video-Botschaft des Friedensnobelpreisträgers Prof. Muhammad Yunus, Schirmherr von impACT3, der sein Wort an die Gäste und Teilnehmer richten wird.

Weitere Informationen zum Studentenwettbewerb impACT3, einer Initiative der Jacobs University in Kooperation mit der Vodafone Stiftung Deutschland, finden Sie unter http://www.act-for-impact.net

Jury-Mitglieder des Wettbewerbs sind:

o Saskia Bruysten, Leiterin Grameen Creative Lab
o Florian Forster, WHU - Otto Beisheim School of Management
o Prof. Dr. Heinz Klandt, European Business School
o Prof. Dr. Steven Ney, Jacobs University Bremen
o Prof. Dr. Reinhard Prügl, Zeppelin University
o Markus Seidel, Gründer und Vorstandssprecher Stiftung Off Road Kids
o Dr. Mark Speich, Geschäftsführer Vodafone Stiftung Deutschland
o Michael Vollmann, Ashoka Deutschland
o Prof. Dr. Birgit Weitemeyer, Bucerius Law School
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
impACT3 / Jacobs University Bremen
Kerstin Wilde / Julia Fischer
Campus Ring 1 | 28759 Bremen
Tel: 0421 200 - 4540 o. 4541 | Fax: 0421 200 49 - 4540 o. 4541
E-Mail: media@act-for-impact.com | Web: http://www.act-for-impact.net
Vodafone Stiftung Deutschland
Danyal Alaybeyoglu
Pressesprecher
Tel: 0211 533 6786 | Fax: 0211 533 1898
Danyal.Alaybeyoglu@vodafone.com

Dr. Kristin Beck | idw
Weitere Informationen:
http://www.act-for-impact.net
http://www.jacobs-university.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Innovationen in der Bionik gesucht!
18.01.2018 | VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.

nachricht Fraunhofer HHI erhält AIS Technology Innovation Award 2018 für 3D Human Body Reconstruction
17.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten