Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wyeth Pharma schreibt ersten Journalistenpreis für Biotechnologie mit 10.000 Euro aus

27.11.2007
Im Frühjahr 2008 wird zum ersten Mal der Wyeth Journalistenpreis für Biotechnologie verliehen.

Unter der Schirmherrschaft des nordrhein-westfälischen Gesundheitsministers Karl-Josef Laumann werden Arbeiten ausgezeichnet, die sich durch hervorragende Berichterstattung zum Thema Biotechnologie für das breite Publikum herausheben. Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden. Die Bewerbungsfrist endet am 29. Februar 2008.

Teilnahmebedingung ist ein vorliegender Artikel zur Biotechnologie in der Gesundheitsforschung, der in den letzten zwölf Monaten in einem deutschen Printmedium erschienen ist. Für die Bewertung der eingehenden Artikel ist eine fünfköpfige Jury aus Journalismus, Forschung und Politik zuständig: „Focus“-Herausgeber und Chefredakteur Helmut Markwort, Professor Dr. Hans Schöler, Direktor des Max-Planck-Institutes für molekulare Biomedizin in Münster, Professor Dr. Stefan Winter, Staatsekretär im nordrhein-westfälischen Gesundheitsministerium, Rüdiger Oppers, Chefredakteur der „Neuen Ruhr Zeitung“ und Dr. Norbert Tiemann, Chefredakteur der „Westfälischen Nachrichten“. Den drei Gewinnern winken Geldpreise im Gesamtwert von 10.000 Euro sowie ein Besuch der größten Biotech-Anlage Europas in Grange Castle, Irland.

Biotechnologie von Wyeth

Mit der Durchführung des Journalistenpreises möchte das Unternehmen Wyeth Pharma Deutschland die Bedeutung von Biotechnologie bei der Entwicklung moderner Therapieoptionen herausstellen. Der vom Unternehmen biotechnologisch hergestellte TNF-Rezeptor Etanercept ist für die Behandlung der rheumatoiden Arthritis, Plaque-Psoriasis, Psoriasis-Arthritis, juveniler idiopathischer Arthritis und Morbus Bechterew zugelassen und wurde weltweit bereits bei 450.000 Patienten angewendet.

Interessierte Journalisten können ihre Bewerbungen, bestehend aus dem ausgewählten Artikel, einem Anschreiben, dem Lebenslauf des Bewerbers und einer Kopie des Presseausweises in elektronischer Form oder per Post einsenden an:
Wyeth Pharma GmbH, Mirja Kaupmann, PR-Managerin, Wienburgstrasse 207,
48159 Münster, Tel.: +49 (0) 251 - 204-1226, E-Mail: KaupmaM@wyeth.com
Ansprechpartner für die Medien:
Wyeth Pharma:
Mirja Kaupmann
Pressestelle
Tel.: +49 (0)251 – 204 1226
Fax: +49 (0)251 – 204 2033
E-Mail: KaupmaM@wyeth.com
PR-Agentur:
Bettina Baur
3K Agentur für Kommunikation
Tel.: +49 (0)69 – 97 17 11 18
Fax: +49 (0)69 – 97 17 11 22
E-Mail: bettina.baur@3k-komm.de
Zum Unternehmen Wyeth
Wyeth ist weltweit eines der größten forschenden Arzneimittel- und Gesundheitsvorsorgeunternehmen, in dem über 50.000 Mitarbeiter beschäftigt sind (Sitz in Madison/USA). Der deutsche Sitz des Unternehmens ist die Wyeth Pharma GmbH in Münster/Westfalen (rund 700 Mitarbeiter). Der Schwerpunkt von Wyeth liegt auf der Forschung und Entwicklung von innovativen, verschreibungspflichtigen Präparaten, wofür jährlich rund drei Milliarden US-Dollar investiert werden. Dabei konzentriert sich das Unternehmen insbesondere auf die Bereiche Rheumatologie, Dermatologie, Impfstoffe, zentrales Nervensystem, Gynäkologie, Infektiologie, Hämophilie, Transplantationsmedizin und Onkologie. Ziel der Wyeth Pharma GmbH ist es, auch im deutschen Markt in die Gruppe der zehn erfolgreichsten Pharma-Unternehmen vorzustoßen.

Mirja Kaupmann | Wyeth Pharma GmbH
Weitere Informationen:
http://www.wyeth.de
http://www.die-forschenden-pharma-unternehmen.de

Weitere Berichte zu: Arthritis Biotechnologie Journalistenpreis Pharmazie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Forschungspreis „Transformative Wissenschaft 2018“ ausgelobt
16.02.2018 | Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

nachricht Preis der DPG für superpräzisen 3-D-Laserdruck aus Karlsruhe
14.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics