Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zukunft - aus Ideen gemacht

16.11.2007
Drei Gründerteams der Universität Jena beim 10. Thüringer Businessplanwettbewerb erfolgreich

Drei Gründerteams der Friedrich-Schiller-Universität Jena gehören zu den diesjährigen Gewinnern des von der "Thüringen innovativ GmbH" ausgeschriebenen Businessplanwettbewerbs. Unter dem Motto "Zukunft - aus Ideen gemacht" waren unter der Schirmherrschaft von Thüringens Wirtschaftsminister Jürgen Reinholz Gründungsinteressierte aufgerufen, ihre Ideen für eine Unternehmensgründung auszuarbeiten und zu präsentieren. Während des Thüringer Innovationstages am 14. November wurden die Preisträger ausgezeichnet.

Robert Bäthe, Olaf Meyer und Michael Schmidt aus dem Bereich Medienwissenschaft der Universität Jena erreichten mit ihrem Projekt "ModernuS - Modernisieren und Sparen" den mit 1.000 Euro dotierten 6. Platz des Wettbewerbs. Die Wissenschaftler der Jenaer Universität haben ein Gebäudesimulationsspiel entwickelt, mit dessen Hilfe sich die "energetische Gebäudesanierung" eines Modell-Einfamilienhauses nachvollziehen lässt. Eine in die Simulation integrierte Internetplattform ermöglicht eine effiziente Zusammenführung von Hausbesitzern und Handwerkern, um die Gebäudesanierung anschließend in die Tat umzusetzen.

Daneben wurde Jörg Waitelonis für die Entwicklung der Suchmaschine "Osotis" mit dem Sonderpreis der NT Neue Technologie AG ausgezeichnet. "Osotis" fahndet automatisch nach Schlüsselwörtern in Multimediadateien und ermöglicht damit einen schnellen und gezielten Zugriff auf digitale Lehrvideos. Um dieses Angebot wollen der Informatiker Waitelonis und seine Mitstreiter ein Komplettsystem bereitstellen, das eine komfortable Organisation, Verwaltung und Aufbereitung von Videoschnitten ermöglicht.

... mehr zu:
»Transfer

Ebenfalls mit einem Sonderpreis der Kempfer & Kolakovic Personalberatung ausgezeichnet wurden Dr. Stefan Kreusch und Robert Fleischhauer für ihren Geschäftsplan zur Gründung der "Scienova GmbH". Kreusch und Fleischhauer planen mit der ScieNova, einer Ausgründung aus dem Institut für Biochemie I, die Vermarktung funktioneller Labor-Verbrauchsmaterialien. Ihre Pipettenspitzen und Dialyseplatten versprechen enorme Zeiteinsparungen bei der Analyse von Eiweißen.

"Wir freuen und über das gute Abschneiden unserer Existenzgründer", betont Dr. Kerstin Rötzler von der Friedrich-Schiller-Universität Jena, belege dies doch, dass die langfristige und gezielte Förderung von Ausgründungen aus der Universität Früchte trägt. "Alle drei Teams werden von der Universität in ihren Gründungsvorhaben unterstützt", macht die Mitarbeiterin des Servicezentrums Forschung und Transfer deutlich. So erhalten Robert Bäthe, Olaf Meyer und Michael Schmidt finanzielle Unterstützung aus dem "EXIST-SEED" Programm. Diese Förderung hat auch das Team um Jörg Waitelonis erhalten. Seit 1. November werden Dr. Stefan Kreusch und Robert Fleischhauer mit einem "EXIST"-Gründerstipendium, das die EXIST-SEED Förderung abgelöst hat, unterstützt. Darüber hinaus bietet das Servicezentrum Forschung und Transfer der Jenaer Universität mit einer Vielzahl weiterer Angebote Studierenden, Absolventen und Wissenschaftlern bei der Verwirklichung ihrer innovativen Geschäftsideen aktive Unterstützung.

Kontakt:
Dr. Kerstin Rötzler
Servicezentrum Forschung und Transfer der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fürstengraben 1, 07743 Jena
Tel.: 03641 / 931076
E-Mail: kerstin.roetzler[at]uni-jena.de

Dr. Ute Schönfelder | idw
Weitere Informationen:
http://www.gruenderservice.uni-jena.de
http://www.uni-jena.de

Weitere Berichte zu: Transfer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung