Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Zukunft von Nanopool ist grün

15.11.2007
Das Unternehmen erhielt den goldenen Green Apple Award für die innovativsten und umweltfreundlichsten Produkte des Jahres
Am 09.11.2007 wurde die Nanopool GmbH aus Hülzweiler mit dem goldenen Green Apple Award im House of Commons in London ausgezeichnet. Der international anerkannte Umweltpreis wird von der britischen Regierung gefördert. Für den Preis werden weltweit Unternehmen nominiert, die nachhaltige und ressourcenschonende Produkte und Lösungen zur Marktreife entwickeln.

Ausgezeichnet wurde das saarländische Unternehmen mit dem goldenen Green Apple für das innovativste und umweltfreundlichste Produkt des Jahres. Die Geschäftsführer Sascha Schwindt und Lilly Schwindt nahmen den Preis gemeinsam mit dem Produktmanager UK Neil McClelland entgegen. Übergeben wurde der Preis von dem international anerkannten Umweltforscher und Buchautoren Prof. David Bellamy.

In seiner Rede zur Preisbegründung hob Bellamy die Notwendigkeit des aus heutiger Sicht machbaren hervor, um die Umwelt aktiv zu entlasten. Die Produkte von Nanopool seien ein Beweis dafür, dass ökonomische und ökologische Aspekte sich wunderbar vereinigen lassen.

Die auf ultradünnen Schichten zur Modifikation und Funktionalisierung von Oberflächen basierenden Produkte sind universell einsetzbar. Die Nanotechnologie insgesamt beschäftigt sich mit der Veränderung der physikalischen, chemischen und biologischen Eigenschaften eines Materials, hervorgerufen durch nanoskalige Strukturen. Ein menschliches Haar ist rund 50.000 mal dicker als ein Nanometer.

Die von Nanopool veredelten Produkte werden aktuell eingesetzt als antimikrobielle Beschichtungen in Krankenhäusern und in der Lebensmittelindustrie.In Silos und anderen Produktionsanlagen dienen sie als Schutz der Oberflächen von Behältern und Aggregaten. In Turbinenrädern und Turbolader-Schaufelrädern führen sie zur Verbesserung von Strömungsverhältnissen. Eine Weinkorkenbeschichtung führt zur Vermeidung von Korkschmäckern. Im Hotel- und Gaststättengewerbe werden ganze Küchen, Theken, Tische, Böden und die sanitären Einrichtungen antimikrobiell veredelt, was zu 40% weinger Kosten und Zeitaufwand bei der Reinigung führt. Die grünen Helden gibt es auch für den Haushaltsbereich.

Geschäftsführer Sascha Schwindt bewertete den Preis entsprechend:
"Die Auszeichnung mit dem goldenen Green Apple Award 2007 ist eine hohe Ehre und die Bestätigung, dass wir mit unseren innovativen Entwicklungen und unseren umweltfreundlichen nachhaltigen Produkten den richtigen Weg gehen." Die verschiedenen Produkte führen zu nachhaltigen Effekten und Lösungsansätzen bei den Themen Energieeinsparung (z.B. bei Schiffen, LKW- und PKW-Motoren), Gewässerschutz (Entlastung von Kläranlagen), Luftreinhaltung (Verbesserung von Filtertechnik), Ressourcenschutz (Holzschutz, Wassereinsparung).

Neil McClelland (Produktmanager UK von Nanopool) sieht in dem Preis auch einen regionalen Standortvorteil: "Diese Auszeichnung hat für Nanopool eine sehr große Bedeutung für den englischen Markt. Umweltfreundliche Technologien haben in England große Bedeutung und jede Organisation wünscht sich diese Art der Technologie einzusetzen."

Prof. Dr. Maximilian Gege, Vorsitzender von Europas größter überparteilicher Umweltinitiative der Wirtschaft B.A.U.M.e.V. (www.baumev.de) sieht die Bedeutung des Preises auch für Deutschland: " Wir freuen uns über diesen Preis, denn er unterstreicht, dass unser Mitgliedsunternehmen Nanopool auch in der aktuellen deutschen Umweltdiskussion mit seinen Produkten und Lösungen einen nachhaltigen Beitrag leisten kann."

Zum Unternehmen:

nanopool® GmbH, mit Sitz in Hülzweiler, ist ein innovatives Familienunternehmen.

Es zählt seit dem Jahr 2001 zu den Unternehmen, die sich mit der Nanotechnologie im Bereich Oberflächenveredelung beschäftigen. nanopool® ist es gelungen, eine Oberflächenveredelung für nahezu alle Anwendungsbereiche zu entwickeln. Diese Innovation wird das Arbeitsleben positiv in den verschiedensten Richtungen verändern.

Alle nanopool® Produkte beruhen auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen der nanotechnologischen Forschung. Die Wirkungsweise der umweltschonenden, lebensmittelechten Produkte wurde von anerkannten Forschungslaboratorien geprüft und mit Zertifikaten belegt.

Andreas Geil | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.nanopool.eu/deutsch/presse.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Periimplantitis: BMBF fördert zahnärztliches Verbund-Projekt mit 1,1 Millionen Euro
21.02.2018 | Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

nachricht Eva Luise Köhler Forschungspreis für Seltene Erkrankungen 2018 für Tübinger Neurowissenschaftler
21.02.2018 | Universitätsklinikum Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen

21.02.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Kameratechnologie in Fahrzeugen: Bilddaten latenzarm komprimiert

21.02.2018 | Messenachrichten

Mit grüner Chemie gegen Malaria

21.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Periimplantitis: BMBF fördert zahnärztliches Verbund-Projekt mit 1,1 Millionen Euro

21.02.2018 | Förderungen Preise

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics