Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ausgezeichnete Leistungen werden belohnt

12.11.2007
"Preisregen" für Studierende bei der Akademischen Jahrfeier der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg

Für besondere Diplomarbeiten, herausragende Studienleistungen und außergewöhnliche Projekte werden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Studierende der Georg-Simon-Ohm-Hochschule für angewandte Wissenschaften - Fachhochschule Nürnberg belohnt. Förderer stellen hierfür Preise im Gesamtwert von 31.400 Euro zur Verfügung. Überreicht werden die Preisgelder und Urkunden im Rahmen der Akademischen Jahrfeier der Nürnberger Ohm-Hochschule am Montag, 12. November 2007.

Förderpreis des "Bund der Freunde"

Fördergelder in Höhe von insgesamt 2.000 Euro kommen vom Bund der Freunde (BdF) der Georg-Simon-Ohm-Hochschule. Sabine Geyer, 1. Vorsitzende des BdF, überreicht je 500 Euro an:

... mehr zu:
»Betriebswirtschaft »Design
- Bukela Campbell aus der Fakultät Design für ihre Diplomarbeit "MAYU",
- Daniel Gottschalk und Alex Glotow aus der Fakultät Werkstofftechnik für das Projekt "Herstellung keramischer Platten für den Sockel des Eimmart-Denkmals",
- Julia Naumann aus der Fakultät Sozialwissenschaften für ihre Diplomarbeit "Learning by Doing statt Lernen durch Lehren - erlebnisorientiertes Lernen an der Hauptschule",

- Christina Maren Witte aus der Fakultät Betriebswirtschaft für ihre Diplomarbeit "Krisenpräventionsmanagement am Beispiel Produkt- und Markenpiraterie in China"

Förderpreis der Sparkasse Nürnberg

Einen Förderpreis in Höhe von 10.000 Euro vergibt die Sparkasse Nürnberg jedes Jahr an Studierende der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg. Dr. Michael Kläver, Direktor Kommunikation und Marketing, überreicht folgende Preise:

- Oliver Gebhard und Sebastian Steinlein aus der Fakultät Architektur erhalten 1.500 Euro für ihre Teamarbeit "Altstadt Nürnberg, Stadtzugang West St. Sebald, Besucherzentrum Altstadt",
- Kathrin Krause aus der Fakultät Betriebswirtschaft erhält 1.500 Euro für ihre Diplomarbeit "Konzept für die Erstellung von Produkt-Umweltinformationen für Geräte der diagnostischen Bildgebung in der Medizintechnik",
- Siegfried Müller aus der Fakultät Angewandte Chemie erhält 1.500 Euro für seine Diplomarbeit "Kryokonservierung von Schweineuteri",
- Roland Stief aus der Fakultät Informatik erhält 1.500 Euro für seine Masterarbeit "Konzeption einer Skriptsprache zur Steuerung von Onlinebefragungen",
- das Team Blagovesta Grueva, Christina Kraft, Anna Müller und Lisanne Zacharias aus der Fakultät Sozialwissenschaften erhalten 2.000 Euro für die Projektarbeit "Wegweiser für Dich - Informationen für Menschen nach einer stationären Behandlung",

- das Team Nikola Görlitz, Sebastian Mildenberger, Ingo Polster, Steffen Kirschner, Alexander Trattler, Marcel Knüdeler, Berter Orpak, Thomas Schienagel, Benjamin Haagen, Christian Lachenschmidt, Christian Scheck und Jonathan Albert aus der Fakultät Design erhält 2.000 Euro für das Studienprojekt "Reality Based Visualization - Virtuelle Fotografie des neuen BMW X5".

Karl-Rieger-Preis

Den Karl-Rieger-Preis in Höhe von 1.600 Euro überreicht Dipl.-Ing. (FH) Thomas Herbert, Geschäftsführender Gesellschafter von Rieger und Brandt an:

- Josef Zürcher aus der Fakultät Bauingenieurwesen für seine Diplomarbeit "Messung und Berechnung des dynamischen Verhaltens von eingespannten Masten".

Günter-Gloser-Preis

Den Günter-Gloser-Preis in Höhe von 1.300 Euro überreicht Frau Gloser an:

- Christine Nautscher aus der Fakultät Design für ihre Diplomarbeit "CALLED UP - Austausch von Informationen von in Krisengebieten stationierten Soldaten und deren Angehörigen".

Preis des Deutschen Akademischen Austauschdiensts

Nikolaus Hackl, Leiter des International Office der Ohm-Hochschule, überreicht den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes in Höhe von 1.000 Euro an:

- Dhruv Agarwal für gute Studienleistungen und hochschulexternes Engagement in Form einer ehrenamtlichen Tätigkeit beim AIESEC.

Förderpreis der Frauenbeauftragten

Der Förderpreis der Frauenbeauftragten der Georg-Simon-Ohm Hochochschule Nürnberg hat eine Gesamthöhe von 2.000 Euro. Die Frauenbeauftragte Prof. Dr. Irmgard Gleußner überreicht je 500 Euro an:

- Jenny Czurlok aus der Fakultät Betriebswirtschaft für ihre Diplomarbeit "Erfolgsfaktor Work Life Balance Gestaltungsmaßnahmen zur Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben als neue Herausforderung für Unternehmen - Pilotstudie in der Europäischen Metropolregion Nürnberg",
- Miriam Glanzer aus der Fakultät Design für ihre Diplomarbeit "Reisetagebuch der Ida Pfeiffer - Eine Frau fährt um die Welt",
- Ursula Krause aus der Fakultät Elektrotechnik, Feinwerktechnik, Informationstechnik für ihre Diplomarbeit "Analyse und Konzeption einer Watermarking und Content Security für das digitale Videoarchiv von RTL2",

- Susanne Wittmann aus der Fakultät Informatik für ihre Diplomarbeit "Flexible Informationsstrukturen auf Basis eines Modells zur Wissenspräsentation am Beispiel einer Ansprechpartnerapplikation".

Schwan-STABILO Award of Excellence

Der Schwan-STABILO Award of Excellence ist mit insgesamt 7.500 Euro dotiert. Wolfgang Handt, der Geschäftsführer der Schwanhäuser Industrie Holding GmBH & Co., überreicht je 2.500 Euro an:

- Özlen Sagir aus der Fakultät Design,
- Carolin Kleinlein aus der Fakultät Werkstofftechnik,
- Jürgen Pfaller aus der Fakultät Maschinenbau.
N-ERGIE Förderpreis
Den N-ERGIE-Förderpreis in Höhe von 6.000 Euro überreicht Dipl. Betriebswirt (FH) Gerhard Schmidt, Personalleiter bei der N-ERGIE, an die zwei Diplomanden Sebastian Schütz und Alexander Kirst des POF-AC. Damit wird ein Forschungsvorhaben des POF-AC ausgezeichnet wegen dessen hoher Innovationsleistung und der vorbildlichen Betreuung der Studierenden. Thema des Projekts ist die "Tageslichtnutzung mit Lichtleitern". Leiter des Projekts ist Prof. Dr. Hans Poisel.

Elke Zapf | idw
Weitere Informationen:
http://www.ohm-hochschule.de

Weitere Berichte zu: Betriebswirtschaft Design

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Innovationspreis 2017 der Deutschen Hochschulmedizin e.V.
24.04.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht EU-Förderung in Millionenhöhe für Regensburger Wissenschaftler
21.04.2017 | Universität Regensburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

200 Weltneuheiten beim Innovationstag Mittelstand in Berlin

26.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Wie digitale Technik die Patientenversorgung verändert

26.04.2017 | Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuer Push-in-Leiteranschlussklemme - Kontakte im Handumdrehen

26.04.2017 | HANNOVER MESSE

Plastik – nicht nur Müll

26.04.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Seminar zu Einblicken in die unterschiedlichen Ebenen des 3D-Druckens und wirtschaftlichen Nutzungsmöglichkeiten - 2017

26.04.2017 | Seminare Workshops