Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ausgezeichnete Leistungen werden belohnt

12.11.2007
"Preisregen" für Studierende bei der Akademischen Jahrfeier der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg

Für besondere Diplomarbeiten, herausragende Studienleistungen und außergewöhnliche Projekte werden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Studierende der Georg-Simon-Ohm-Hochschule für angewandte Wissenschaften - Fachhochschule Nürnberg belohnt. Förderer stellen hierfür Preise im Gesamtwert von 31.400 Euro zur Verfügung. Überreicht werden die Preisgelder und Urkunden im Rahmen der Akademischen Jahrfeier der Nürnberger Ohm-Hochschule am Montag, 12. November 2007.

Förderpreis des "Bund der Freunde"

Fördergelder in Höhe von insgesamt 2.000 Euro kommen vom Bund der Freunde (BdF) der Georg-Simon-Ohm-Hochschule. Sabine Geyer, 1. Vorsitzende des BdF, überreicht je 500 Euro an:

... mehr zu:
»Betriebswirtschaft »Design
- Bukela Campbell aus der Fakultät Design für ihre Diplomarbeit "MAYU",
- Daniel Gottschalk und Alex Glotow aus der Fakultät Werkstofftechnik für das Projekt "Herstellung keramischer Platten für den Sockel des Eimmart-Denkmals",
- Julia Naumann aus der Fakultät Sozialwissenschaften für ihre Diplomarbeit "Learning by Doing statt Lernen durch Lehren - erlebnisorientiertes Lernen an der Hauptschule",

- Christina Maren Witte aus der Fakultät Betriebswirtschaft für ihre Diplomarbeit "Krisenpräventionsmanagement am Beispiel Produkt- und Markenpiraterie in China"

Förderpreis der Sparkasse Nürnberg

Einen Förderpreis in Höhe von 10.000 Euro vergibt die Sparkasse Nürnberg jedes Jahr an Studierende der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg. Dr. Michael Kläver, Direktor Kommunikation und Marketing, überreicht folgende Preise:

- Oliver Gebhard und Sebastian Steinlein aus der Fakultät Architektur erhalten 1.500 Euro für ihre Teamarbeit "Altstadt Nürnberg, Stadtzugang West St. Sebald, Besucherzentrum Altstadt",
- Kathrin Krause aus der Fakultät Betriebswirtschaft erhält 1.500 Euro für ihre Diplomarbeit "Konzept für die Erstellung von Produkt-Umweltinformationen für Geräte der diagnostischen Bildgebung in der Medizintechnik",
- Siegfried Müller aus der Fakultät Angewandte Chemie erhält 1.500 Euro für seine Diplomarbeit "Kryokonservierung von Schweineuteri",
- Roland Stief aus der Fakultät Informatik erhält 1.500 Euro für seine Masterarbeit "Konzeption einer Skriptsprache zur Steuerung von Onlinebefragungen",
- das Team Blagovesta Grueva, Christina Kraft, Anna Müller und Lisanne Zacharias aus der Fakultät Sozialwissenschaften erhalten 2.000 Euro für die Projektarbeit "Wegweiser für Dich - Informationen für Menschen nach einer stationären Behandlung",

- das Team Nikola Görlitz, Sebastian Mildenberger, Ingo Polster, Steffen Kirschner, Alexander Trattler, Marcel Knüdeler, Berter Orpak, Thomas Schienagel, Benjamin Haagen, Christian Lachenschmidt, Christian Scheck und Jonathan Albert aus der Fakultät Design erhält 2.000 Euro für das Studienprojekt "Reality Based Visualization - Virtuelle Fotografie des neuen BMW X5".

Karl-Rieger-Preis

Den Karl-Rieger-Preis in Höhe von 1.600 Euro überreicht Dipl.-Ing. (FH) Thomas Herbert, Geschäftsführender Gesellschafter von Rieger und Brandt an:

- Josef Zürcher aus der Fakultät Bauingenieurwesen für seine Diplomarbeit "Messung und Berechnung des dynamischen Verhaltens von eingespannten Masten".

Günter-Gloser-Preis

Den Günter-Gloser-Preis in Höhe von 1.300 Euro überreicht Frau Gloser an:

- Christine Nautscher aus der Fakultät Design für ihre Diplomarbeit "CALLED UP - Austausch von Informationen von in Krisengebieten stationierten Soldaten und deren Angehörigen".

Preis des Deutschen Akademischen Austauschdiensts

Nikolaus Hackl, Leiter des International Office der Ohm-Hochschule, überreicht den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes in Höhe von 1.000 Euro an:

- Dhruv Agarwal für gute Studienleistungen und hochschulexternes Engagement in Form einer ehrenamtlichen Tätigkeit beim AIESEC.

Förderpreis der Frauenbeauftragten

Der Förderpreis der Frauenbeauftragten der Georg-Simon-Ohm Hochochschule Nürnberg hat eine Gesamthöhe von 2.000 Euro. Die Frauenbeauftragte Prof. Dr. Irmgard Gleußner überreicht je 500 Euro an:

- Jenny Czurlok aus der Fakultät Betriebswirtschaft für ihre Diplomarbeit "Erfolgsfaktor Work Life Balance Gestaltungsmaßnahmen zur Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben als neue Herausforderung für Unternehmen - Pilotstudie in der Europäischen Metropolregion Nürnberg",
- Miriam Glanzer aus der Fakultät Design für ihre Diplomarbeit "Reisetagebuch der Ida Pfeiffer - Eine Frau fährt um die Welt",
- Ursula Krause aus der Fakultät Elektrotechnik, Feinwerktechnik, Informationstechnik für ihre Diplomarbeit "Analyse und Konzeption einer Watermarking und Content Security für das digitale Videoarchiv von RTL2",

- Susanne Wittmann aus der Fakultät Informatik für ihre Diplomarbeit "Flexible Informationsstrukturen auf Basis eines Modells zur Wissenspräsentation am Beispiel einer Ansprechpartnerapplikation".

Schwan-STABILO Award of Excellence

Der Schwan-STABILO Award of Excellence ist mit insgesamt 7.500 Euro dotiert. Wolfgang Handt, der Geschäftsführer der Schwanhäuser Industrie Holding GmBH & Co., überreicht je 2.500 Euro an:

- Özlen Sagir aus der Fakultät Design,
- Carolin Kleinlein aus der Fakultät Werkstofftechnik,
- Jürgen Pfaller aus der Fakultät Maschinenbau.
N-ERGIE Förderpreis
Den N-ERGIE-Förderpreis in Höhe von 6.000 Euro überreicht Dipl. Betriebswirt (FH) Gerhard Schmidt, Personalleiter bei der N-ERGIE, an die zwei Diplomanden Sebastian Schütz und Alexander Kirst des POF-AC. Damit wird ein Forschungsvorhaben des POF-AC ausgezeichnet wegen dessen hoher Innovationsleistung und der vorbildlichen Betreuung der Studierenden. Thema des Projekts ist die "Tageslichtnutzung mit Lichtleitern". Leiter des Projekts ist Prof. Dr. Hans Poisel.

Elke Zapf | idw
Weitere Informationen:
http://www.ohm-hochschule.de

Weitere Berichte zu: Betriebswirtschaft Design

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Jenaer Wissenschaftler für Prostatakrebs-Forschung ausgezeichnet
11.12.2017 | Universitätsklinikum Jena

nachricht Alle Details im Blick – jederzeit und in Echtzeit
11.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Goldmedaille für die praktischen Ergebnisse der Forschungsarbeit bei Nutricard

11.12.2017 | Unternehmensmeldung

Nachwuchs knackt Nüsse - Azubis der Friedhelm Loh Group für Projekte prämiert

11.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit 3D-Zellkulturen gegen Krebsresistenzen

11.12.2017 | Medizin Gesundheit