Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ausgezeichnete Leistungen werden belohnt

12.11.2007
"Preisregen" für Studierende bei der Akademischen Jahrfeier der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg

Für besondere Diplomarbeiten, herausragende Studienleistungen und außergewöhnliche Projekte werden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Studierende der Georg-Simon-Ohm-Hochschule für angewandte Wissenschaften - Fachhochschule Nürnberg belohnt. Förderer stellen hierfür Preise im Gesamtwert von 31.400 Euro zur Verfügung. Überreicht werden die Preisgelder und Urkunden im Rahmen der Akademischen Jahrfeier der Nürnberger Ohm-Hochschule am Montag, 12. November 2007.

Förderpreis des "Bund der Freunde"

Fördergelder in Höhe von insgesamt 2.000 Euro kommen vom Bund der Freunde (BdF) der Georg-Simon-Ohm-Hochschule. Sabine Geyer, 1. Vorsitzende des BdF, überreicht je 500 Euro an:

... mehr zu:
»Betriebswirtschaft »Design
- Bukela Campbell aus der Fakultät Design für ihre Diplomarbeit "MAYU",
- Daniel Gottschalk und Alex Glotow aus der Fakultät Werkstofftechnik für das Projekt "Herstellung keramischer Platten für den Sockel des Eimmart-Denkmals",
- Julia Naumann aus der Fakultät Sozialwissenschaften für ihre Diplomarbeit "Learning by Doing statt Lernen durch Lehren - erlebnisorientiertes Lernen an der Hauptschule",

- Christina Maren Witte aus der Fakultät Betriebswirtschaft für ihre Diplomarbeit "Krisenpräventionsmanagement am Beispiel Produkt- und Markenpiraterie in China"

Förderpreis der Sparkasse Nürnberg

Einen Förderpreis in Höhe von 10.000 Euro vergibt die Sparkasse Nürnberg jedes Jahr an Studierende der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg. Dr. Michael Kläver, Direktor Kommunikation und Marketing, überreicht folgende Preise:

- Oliver Gebhard und Sebastian Steinlein aus der Fakultät Architektur erhalten 1.500 Euro für ihre Teamarbeit "Altstadt Nürnberg, Stadtzugang West St. Sebald, Besucherzentrum Altstadt",
- Kathrin Krause aus der Fakultät Betriebswirtschaft erhält 1.500 Euro für ihre Diplomarbeit "Konzept für die Erstellung von Produkt-Umweltinformationen für Geräte der diagnostischen Bildgebung in der Medizintechnik",
- Siegfried Müller aus der Fakultät Angewandte Chemie erhält 1.500 Euro für seine Diplomarbeit "Kryokonservierung von Schweineuteri",
- Roland Stief aus der Fakultät Informatik erhält 1.500 Euro für seine Masterarbeit "Konzeption einer Skriptsprache zur Steuerung von Onlinebefragungen",
- das Team Blagovesta Grueva, Christina Kraft, Anna Müller und Lisanne Zacharias aus der Fakultät Sozialwissenschaften erhalten 2.000 Euro für die Projektarbeit "Wegweiser für Dich - Informationen für Menschen nach einer stationären Behandlung",

- das Team Nikola Görlitz, Sebastian Mildenberger, Ingo Polster, Steffen Kirschner, Alexander Trattler, Marcel Knüdeler, Berter Orpak, Thomas Schienagel, Benjamin Haagen, Christian Lachenschmidt, Christian Scheck und Jonathan Albert aus der Fakultät Design erhält 2.000 Euro für das Studienprojekt "Reality Based Visualization - Virtuelle Fotografie des neuen BMW X5".

Karl-Rieger-Preis

Den Karl-Rieger-Preis in Höhe von 1.600 Euro überreicht Dipl.-Ing. (FH) Thomas Herbert, Geschäftsführender Gesellschafter von Rieger und Brandt an:

- Josef Zürcher aus der Fakultät Bauingenieurwesen für seine Diplomarbeit "Messung und Berechnung des dynamischen Verhaltens von eingespannten Masten".

Günter-Gloser-Preis

Den Günter-Gloser-Preis in Höhe von 1.300 Euro überreicht Frau Gloser an:

- Christine Nautscher aus der Fakultät Design für ihre Diplomarbeit "CALLED UP - Austausch von Informationen von in Krisengebieten stationierten Soldaten und deren Angehörigen".

Preis des Deutschen Akademischen Austauschdiensts

Nikolaus Hackl, Leiter des International Office der Ohm-Hochschule, überreicht den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes in Höhe von 1.000 Euro an:

- Dhruv Agarwal für gute Studienleistungen und hochschulexternes Engagement in Form einer ehrenamtlichen Tätigkeit beim AIESEC.

Förderpreis der Frauenbeauftragten

Der Förderpreis der Frauenbeauftragten der Georg-Simon-Ohm Hochochschule Nürnberg hat eine Gesamthöhe von 2.000 Euro. Die Frauenbeauftragte Prof. Dr. Irmgard Gleußner überreicht je 500 Euro an:

- Jenny Czurlok aus der Fakultät Betriebswirtschaft für ihre Diplomarbeit "Erfolgsfaktor Work Life Balance Gestaltungsmaßnahmen zur Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben als neue Herausforderung für Unternehmen - Pilotstudie in der Europäischen Metropolregion Nürnberg",
- Miriam Glanzer aus der Fakultät Design für ihre Diplomarbeit "Reisetagebuch der Ida Pfeiffer - Eine Frau fährt um die Welt",
- Ursula Krause aus der Fakultät Elektrotechnik, Feinwerktechnik, Informationstechnik für ihre Diplomarbeit "Analyse und Konzeption einer Watermarking und Content Security für das digitale Videoarchiv von RTL2",

- Susanne Wittmann aus der Fakultät Informatik für ihre Diplomarbeit "Flexible Informationsstrukturen auf Basis eines Modells zur Wissenspräsentation am Beispiel einer Ansprechpartnerapplikation".

Schwan-STABILO Award of Excellence

Der Schwan-STABILO Award of Excellence ist mit insgesamt 7.500 Euro dotiert. Wolfgang Handt, der Geschäftsführer der Schwanhäuser Industrie Holding GmBH & Co., überreicht je 2.500 Euro an:

- Özlen Sagir aus der Fakultät Design,
- Carolin Kleinlein aus der Fakultät Werkstofftechnik,
- Jürgen Pfaller aus der Fakultät Maschinenbau.
N-ERGIE Förderpreis
Den N-ERGIE-Förderpreis in Höhe von 6.000 Euro überreicht Dipl. Betriebswirt (FH) Gerhard Schmidt, Personalleiter bei der N-ERGIE, an die zwei Diplomanden Sebastian Schütz und Alexander Kirst des POF-AC. Damit wird ein Forschungsvorhaben des POF-AC ausgezeichnet wegen dessen hoher Innovationsleistung und der vorbildlichen Betreuung der Studierenden. Thema des Projekts ist die "Tageslichtnutzung mit Lichtleitern". Leiter des Projekts ist Prof. Dr. Hans Poisel.

Elke Zapf | idw
Weitere Informationen:
http://www.ohm-hochschule.de

Weitere Berichte zu: Betriebswirtschaft Design

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Gitterdynamiken in ionischen Leitern
18.10.2017 | Justus-Liebig-Universität Gießen

nachricht Gewebe mit Hilfe von Stammzellen regenerieren
16.10.2017 | Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Schmetterlingsflügel inspiriert Photovoltaik: Absorption lässt sich um bis zu 200 Prozent steigern

Sonnenlicht, das von Solarzellen reflektiert wird, geht als ungenutzte Energie verloren. Die Flügel des Schmetterlings „Gewöhnliche Rose“ (Pachliopta aristolochiae) zeichnen sich durch Nanostrukturen aus, kleinste Löcher, die Licht über ein breites Spektrum deutlich besser absorbieren als glatte Oberflächen. Forschern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es nun gelungen, diese Nanostrukturen auf Solarzellen zu übertragen und deren Licht-Absorptionsrate so um bis zu 200 Prozent zu steigern. Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler nun im Fachmagazin Science Advances. DOI: 10.1126/sciadv.1700232

„Der von uns untersuchte Schmetterling hat eine augenscheinliche Besonderheit: Er ist extrem dunkelschwarz. Das liegt daran, dass er für eine optimale...

Im Focus: Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

Im Blut zirkulierende Biomoleküle und Zellen sind Träger diagnostischer Information, deren Analyse hochwirksame, individuelle Therapien ermöglichen. Um diese Information zu erschließen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT ein Mikrochip-basiertes Diagnosegerät entwickelt: Der »AnaLighter« analysiert und sortiert klinisch relevante Biomoleküle und Zellen in einer Blutprobe mit Licht. Dadurch können Frühdiagnosen beispielsweise von Tumor- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen gestellt und patientenindividuelle Therapien eingeleitet werden. Experten des Fraunhofer ILT stellen diese Technologie vom 13.–16. November auf der COMPAMED 2017 in Düsseldorf vor.

Der »AnaLighter« ist ein kompaktes Diagnosegerät zum Sortieren von Zellen und Biomolekülen. Sein technologischer Kern basiert auf einem optisch schaltbaren...

Im Focus: Neue Möglichkeiten für die Immuntherapie beim Lungenkrebs entdeckt

Eine gemeinsame Studie der Universität Bern und des Inselspitals Bern zeigt, dass spezielle Bindegewebszellen, die in normalen Blutgefässen die Wände abdichten, bei Lungenkrebs nicht mehr richtig funktionieren. Zusätzlich unterdrücken sie die immunologische Bekämpfung des Tumors. Die Resultate legen nahe, dass diese Zellen ein neues Ziel für die Immuntherapie gegen Lungenkarzinome sein könnten.

Lungenkarzinome sind die häufigste Krebsform weltweit. Jährlich werden 1.8 Millionen Neudiagnosen gestellt; und 2016 starben 1.6 Millionen Menschen an der...

Im Focus: Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

Ob als Smartphone-App für die Fahrkarte im Nahverkehr, als Geldwertkarten für das Schwimmbad oder in Form einer Bonuskarte für den Supermarkt: Für viele gehören „elektronische Geldbörsen“ längst zum Alltag. Doch vielen Kunden ist nicht klar, dass sie mit der Nutzung dieser Angebote weitestgehend auf ihre Privatsphäre verzichten. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entsteht ein sicheres und anonymes System, das gleichzeitig Alltagstauglichkeit verspricht. Es wird nun auf der Konferenz ACM CCS 2017 in den USA vorgestellt.

Es ist vor allem das fehlende Problembewusstsein, das den Informatiker Andy Rupp von der Arbeitsgruppe „Kryptographie und Sicherheit“ am KIT immer wieder...

Im Focus: Neutron star merger directly observed for the first time

University of Maryland researchers contribute to historic detection of gravitational waves and light created by event

On August 17, 2017, at 12:41:04 UTC, scientists made the first direct observation of a merger between two neutron stars--the dense, collapsed cores that remain...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Das Immunsystem in Extremsituationen

19.10.2017 | Veranstaltungen

Die jungen forschungsstarken Unis Europas tagen in Ulm - YERUN Tagung in Ulm

19.10.2017 | Veranstaltungen

Bauphysiktagung der TU Kaiserslautern befasst sich mit energieeffizienten Gebäuden

19.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Aufräumen? Nicht ohne Helfer

19.10.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neue Biotinte für den Druck gewebeähnlicher Strukturen

19.10.2017 | Materialwissenschaften

Forscher studieren molekulare Konversion auf einer Zeitskala von wenigen Femtosekunden

19.10.2017 | Physik Astronomie