Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Blick in den Bauplan der "Zellkraftwerke". Young Investigator Award vergeben

17.09.2007
Freiburger Biochemiker Wiedemann erhält den Young Investigator Award der Schering Stiftung.

Mit dem "Young Investigator Award" der Schering Stiftung ist heute der Biochemiker Dr. Nils Wiedemann für seine Forschung ausgezeichnet worden. Der Freiburger Wissenschaftler hatte herausgefunden, wie entscheidende Molekül-Bausteine für die Atmungsprozesse in der Zelle gebildet werden.

Der mit 10 000 Euro dotierte Young Investigator Award wird regelmäßig von der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (GBM) vergeben und gilt als einer der bedeutendsten Nachwuchspreise für junge Forscher in den Biowissenschaften. Wiedemann nahm den Preis bei einem Festakt während der GBM-Jahrestagung an der Universität Hamburg entgegen.

Die Energiegewinnung der Zelle, ihre Atmung, spielt sich vor allem in den Mitochondrien ab, abgeschlossenen Strukturen im Zellinneren, die wie winzige biologische "Kraftwerke" funktionieren. Mit den Molekül-Bausteinen, den Proteinen, die sie für die Atmung benötigen, versorgt sie zum Großteil die umgebende Zelle. "Meine Forschung war geleitet von der Frage: Wie kommen die entscheidenden Proteine in die Mitochondrien?", erklärt Wiedemann.

Nach zahlreichen Experimenten, bei denen Wiedemann unter anderem eine neue Elektrophorese-Technik zum Nachweis von Molekülen erfand, entdeckte der Biochemiker den "SAM-Komplex" - kurz für "Sortierung und Assemblierung von Membranproteinen". Wie der Name ausdrückt, spielt der SAM-Komplex eine Schlüsselrolle bei Einschleusung, Platzierung und Zusammenbau von wichtigen Proteinen der zellulären Atmung.

"Die Kenntnis dieser Prozesse ist von herausragender Bedeutung", erklärt GBM-Präsident Prof. Alfred Wittinghofer. "Die Funktion der Mitochondrien entscheidet über Leben und Tod der Zelle. Schäden und Störungen dieser Funktion sind die Ursache für die verheerende Wirkung vieler Giftstoffe. Auch bei zahlreichen Erkrankungen, etwa Tumoren, können sie beteiligt sein. Nils Wiedemanns Erkenntnisse über den Zusammenbau der Atmungs-Proteine könnten der Medizin und der Pharmazie entscheidende Hinweise für neue Therapien geben."

Die GBM
Die Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (GBM) ist mit rund 5500 Mitgliedern die größte biowissenschaftliche Fachgesellschaft Deutschlands. Sie vertritt die Interessen biochemisch forschender Wissenschaftler, organisiert Tagungen für den fachlichen Austausch und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Die GBM ist Mitgliedsgesellschaft im Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland, VBIO.

Ansprechpartner

Manfred Braun,
Telefonnummern:
bis 19.9.: 040 / 428 38 65 65 (Tagungs-Telefon in Hamburg)
ab 20.9. wieder: 069 / 66 05 67 12
Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V.
Mörfelder Landstr. 125 | D - 60598 Frankfurt /Main
Tel +49 (0)69-660567-12 | Fax +49 (0)69-660567-22
braun@gbm-online.de

Manfred Braun | idw
Weitere Informationen:
http://www.gbm-online.de

Weitere Berichte zu: Atmung Biochemie Biochemiker GBM Mitochondrium Molekularbiologie Protein Zelle

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung