Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Karl Otto Honikel erhält hohen amerikanischen Forschungspreis

17.09.2007
AMSA International Award für das Lebenswerk in der Fleischforschung

Der ehemalige Institutsleiter an der Bundesforschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel (BfEL), Standort Kulmbach, und langjährige Leiter der Bundesanstalt für Fleischforschung, Dr. Karl Otto Honikel, ist in den USA mit dem AMSA International Award geehrt worden. Die Auszeichnung der American Meat Science Association gilt in Fachkreisen als höchste Prämierung der Fleischforschung.

Karl-Otto Honikel erhielt diese Würdigung, weil er sich mit seinen wissenschaftlichen Arbeiten, aber auch mit zahlreichen Vortragsreisen große internationale Anerkennung erworben hat. Als Honikels größtes Verdienst wurde gewürdigt, dass es ihm gelang, Ergebnisse aus der Grundlagenforschung direkt in die Praxis der Fleischbehandlung umzusetzen, vor allem auf den Gebieten Kühlung und Reifung. "Ich war in einer glücklichen Lage", zeigt sich der Preisträger bescheiden, "weil ich die Gelegenheit hatte, früher als andere tiefgehende biochemische Untersuchungen zum Muskelstoffwechsel zu machen". Die schon damals hervorragende Ausstattung der Bundesforschungsanstalt sei hierfür die unerlässliche Voraussetzung gewesen.

In den letzten Jahren fand Dr. Honikel weltweit besondere Anerkennung in Fachkreisen, weil er sich erfolgreich um die Vereinheitlichung der Analysenmethoden im Fleischbereich bemühte. "Nur harmonisierte Methoden machen wissenschaftliche Publikationen international vergleichbar", schloss Dr. Mac Orcutt, Chef-Wissenschaftler der Solae Company, seine Laudatio bei der Preisverleihung.

... mehr zu:
»Fleischforschung

Als Leiter einer Forschungseinrichtung des Bundes engagierte sich Karl Otto Honikel auch besonderes für die Ressortforschung. Über lange Jahre war er Mitglied im Senat der Bundesforschungsanstalten des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) und in der Amtsperiode 2004/05 Senatsvizepräsident.

Dr. Michael Welling | idw
Weitere Informationen:
http://www.bmvel-forschung.de

Weitere Berichte zu: Fleischforschung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie