Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gottfried Semper Architekturpreis würdigt nachhaltiges Bauen

10.09.2007
Im Oktober erstmalige Verleihung auf Schloss Wackerbarth
Zum ersten Mal verleihen die Sächsische Akademie der Künste (SAK) und die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) den Gottfried Semper Architekturpreis an eine deutsche Architektenpersönlichkeit, deren Werk sich durch besondere Qualitäten nachhaltigen Bauens auszeichnet.

„Wir schätzen uns glücklich, dass durch gute Partnerschaft ein derart anspruchsvoller Preis möglich wurde, der Architektur und ressourcenschonende Umweltgestaltung verbindet und der den Namen Gottfried Semper trägt“, äußern sich übereinstimmend der Präsident der SAK Prof. Dr. Ingo Zimmermann und der Stiftungsdirektor der LaNU Bernd Dietmar Kammerschen.

Gestiftet wird der mit 25.000 Euro dotierte Preis vom Energieunternehmen Vattenfall Europe Mining & Generation.

„Innovatives Bauen und nachhaltige Landschaftsgestaltung sind für unser Unternehmen wichtige Themenfelder. Braunkohlenbergbau bietet die Chance Neuland zu gestalten, das aus den Bedürfnissen und Vorstellungen der dort lebenden Menschen erwächst. Dabei orientieren wir uns an der ökologischen Stabilität ebenso wie an einen multifunktionalen Nutzen“, begründete das Vorstandsmitglied von Vattenfall Europe Mining & Generation, Dr. Hartmuth Zeiß, das Engagement des Unternehmens sich als Stifter des Preises einzubringen.

Am 19. Oktober 2007 geben Verleiher und Stifter auf Schloss Wackerbarth den Preisträger des Jahres 2007 bekannt. Über die Vergabe, die alle zwei Jahre stattfindet, entscheidet ein fünfköpfiges Kuratorium, das sich aus den Verleihern und dem Stifter zusammensetzt. Eine Findungskommission schlägt dem Kuratorium mindestens drei Kandidaten vor.

Zum Namen: Gottfried Semper (1803-1879) bahnte als genialer Entwerfer von Theatergebäuden und Museen und als ein in allen Baugattungen erfahrener Baumeister den Weg aus dem Historismus des 19. Jahrhunderts in die Moderne. Er hat ein Werk hinterlassen, das Generationen von Architekten nachhaltig beeinflusst hat.

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen sind:
Heidrun Müller, Sächsische Akademie der Künste,
Tel. (0351) 81 41 67 65, Fax (0351) 81 41 67 77
mueller_sak@web.de

Marco Bayer, Vattenfall Europe Mining & Generation,
Telefon (0355) 28 87 - 34 74, Fax (0355) 28 87 - 30 66,
marco.bayer@vattenfall.de

Heidrun Müller | pressrelations.de
Weitere Informationen:
http://www.vattenfall.de
http://www.lanu.de

Weitere Berichte zu: Architekturpreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie