Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Prof. Dr. Uwe Lange aus der Abteilung Rheumatologie erhält hessischen Preis für „Exzellenz in der Lehre“

26.06.2007
Am Freitag, den 22. Juni wurde im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst die höchstdotierte Ehrung in Deutschland für herausragende akademisch Lehre überreicht.
Als einer von drei Preisträgern in der Kategorie „Preise an Einzelpersonen“ erhielt Prof. Dr. Uwe Lange, leitender Oberarzt der Abteilung für Rheumatologie der Kerckhoff-Klinik in Bad Nauheim die mit jeweils 30.000 Euro dotierte Auszeichnung. Insgesamt wurden 47 Kandidaten für den Preis vorgeschlagen.

„Ich freue mich außerordentlich, dass Dr. Lange diese Auszeichnung zuerkannt wurde und habe Ihm dazu bereits meine herzlichsten Glückwünsche übermittelt“, kommentiert Prof. Dr. Ulf-Müller-Ladner, Chefarzt der Abteilung Rheumatologie an der Kerckhoff-Klinik die Ehrung. „Damit wird ein Leistungsträger an unserer Klinik geehrte, der sich nicht nur durch sein weit über das Übliche hinausgehendes Engagement in der Lehre, sondern auch durch seinen Einsatz für verbesserte Ausbildungsbedingungen für Studenten und junge Kollegen über viele Jahre verdient gemacht hat“.

Vor allem ist mit dieser Auszeichnung sein innovatives Engagement als hauptverantwortlicher Dozent für die Entwicklung, Implementierung und Durchführung des neuen Querschnittsfachs „Rehabilitation, Physikalische Medizin, Naturheilverfahren“ am Fachbereich Medizin der Justus-Liebig-Universität Giessen geehrt worden. Im Rahmen dieses Ausbildungsteils im Studium der Medizin führt er physikalisch-medizinische Exkursionen durch, die sich durch einen großen Praxisbezug auszeichnen und sich bei Studenten der Medizin großer Beliebtheit erfreuen. „Mit diesem Querschnittsfach hat Dr. Lange ein Lehrinstrument geschaffen, das angehenden Medizinern das komplexe Feld der Rheumatologie sehr praxisnah vermittelt.

Gerade im Zusammenhang mit dem eklatanten Mangel an qualifizierten Rheumatologen ist die Bedeutung nicht hoch genug einzuschätzen“, so Müller-Ladner. Praxisnähe liegt auch dem Giessener Curriculum Innere Medizin (GICUMED) zugrunde, in dessen Rahmen Lange für das Problemorientierte Lernen zahl- und lehrreiche Kasuistiken erarbeitet hat. Alle Lehrmaterialien und Präsentationsfolien stellt er den Studenten dabei im Internet online zur Verfügung und schafft so optimale Voraussetzungen für die Lernarbeit und Vorbereitung auf Prüfungen. Aber auch für Weiterbildung fortgeschrittener Kollegen hat sich Lange intensiv eingesetzt: „Sein Lehrfilm zu Massagen, Unterwasserbewegungstherapie und Bindegewebsmassagen, den er mit Mitteln der Robert-Pitzer-Stiftung in Bad Nauheim eingewoben hat, gilt mittlerweile bundesweit als Muster-Lehrmedium zur Vermittlung von Lerninhalten in diesem Bereich“, erläutert Müller-Ladner.

... mehr zu:
»Rheumatologie

Lange selbst meint zu seiner Auszeichnung: “Natürlich freue ich mich sehr darüber. Diese Ehrung zu erhalten, stand als Beweggrund aber nicht im Vordergrund meines Tuns. Vielmehr sehe ich die Notwendigkeit, optimale Ausbildung bereit zu stellen, damit die Versorgung rheumatologischer Patienten in Deutschland künftig gesichert ist. Dazu muss dieses komplexe Feld adäquat vermittelt und Interesse und Neugierde bei den Studenten erzeugt werden. Damit dies gelingen kann, ist Spaß an der Sache ebenso wichtig, wie die Lernbedürfnisse der Studenten genau zu kennen.“

Der Erfolg gibt ihm recht: Lange erhält regelmäßig zahlreiche Briefe von Studenten, in denen seine Fähigkeiten zur Vermittlung von Wissen dankend gewürdigt werden.

Mit einer Gesamt-Fördersumme von 375.000 Euro ist der hessische Preis "Exzellenz in der Lehre" die höchstdotierte Ehrung dieser Art in Deutschland. Für die Auszeichnung, die in Zukunft jährlich verliehen wird, hat das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst Preisgelder in Höhe von 250.000 Euro zur Verfügung gestellt. Weitere 125.000 Euro kommen von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung. Der Preis wurde von dem hessischen Minister für Wissenschaft und Kunst Udo Cords und dem Geschäftsführer der Hertie-Stiftung, Prof. Dr. Michael Madeja übergeben.

Pressekontakt:
Kerckhoff-Klinik Bad Nauheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ansprechpartnerin: Eva Sauer
Tel.: 06032 / 996.2554
Fax: 06032 / 996.2436
Email: e.sauer@kerckhoff-klinik.de

Dr. Berend von Thülen | C3 Public Relations
Weitere Informationen:
http://www.kerckhoff-klinik.de

Weitere Berichte zu: Rheumatologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Periimplantitis: BMBF fördert zahnärztliches Verbund-Projekt mit 1,1 Millionen Euro
21.02.2018 | Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

nachricht Eva Luise Köhler Forschungspreis für Seltene Erkrankungen 2018 für Tübinger Neurowissenschaftler
21.02.2018 | Universitätsklinikum Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen

21.02.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von Hefe für Demenzerkrankungen lernen

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Sektorenkopplung: Die Energiesysteme wachsen zusammen

22.02.2018 | Seminare Workshops

Die Entschlüsselung der Struktur des Huntingtin Proteins

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics