Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutscher Kamerapreis 2007 für Stefan Linn

18.06.2007
HFF-Student aus München erhält für die Kameraarbeit in „Lumen“ den begehrten „Obelisken“ in der Kategorie „Kurzfilm“.

Im Rahmen des „medienforum.nrw“ fand am gestrigen Sonntag, dem 17. Juni 2007, in Köln die Verleihung des 17. Deutschen Kamerapreises statt. Stefan Linn, Kamera­student der Abteilung Film und Fernsehspiel an der Hochschule für Fernsehen und Film München, erhielt für seine Kameraarbeit in dem Kurzfilm „Lumen“ (Regie: HFF-Student Philip Koch, 2007) einen der begehrten Preise (siehe: http://www.kamerapreis.de/index.phtml ).

Die Jury des Deutschen Kamerapreises begründete ihre Entscheidung wie folgt: „Die Kameraarbeit des Films LUMEN überzeugt durch die außergewöhnliche Gestaltung von Licht und Schatten. Die unter Lichtallergie leidende Protagonistin bleibt gefangen in verdunkelten Innenräumen, die das Tageslicht aussperren. Die lichtlosen Räume sind nuanciert abgebildet und schildern die emotionale Verfangenheit der Figuren. Als besondere Leistung des Kameramanns bewertet die Jury die Darstellung der gefühlskalten Schattenwelt, die zugleich Schutz bietet, und die immer wieder durch das grell einfallende Sonnenlicht bedroht wird.“

Professor Andreas Gruber, der geschäftsführende Leiter der Abteilung Film und Fernsehspiel an der HFF München, erklärte in seiner Laudatio gestern: „Zu den größten Herausforderungen für einen Kameramann gehört es, wenn das Licht an sich zum Thema des Films wird, wie es in LUMEN der Fall ist. Diese Herausforderung zu bewältigen, ist schon allein einen Kamerapreis wert. Ich freue mich persönlich für Stefan Linn, dem dies gelungen ist.“ Den Kamerapreis verstehe er aber auch, so Professor Gruber weiter, als eine Auszeichnung für die Kameraausbildung an der HFF München.

... mehr zu:
»Lumen

LUMEN (D 2007, 30 Min.) in der Regie von Philip Koch und fotografiert von Stefan Linn erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die unter einer schweren Lichtallergie leidet, und gezwungen ist, ein Leben hinter zugezogenen Rollläden zu führen. LUMEN ist in Farbe auf Super 16 Filmmaterial gedreht. Der Film ist eine Koproduktion zwischen der HFF München, dem Bayerischen Rundfunk (Redaktion Film und Teleclub), der Philip Koch Filmproduktion und der Lucil Film S.A.R.L. LUMEN erhielt eine Förderung durch den FILM FUND Luxemburg und den Bundesbeauftragten für Kultur und Medien (BKM). Der FilmFernsehFonds Bayern förderte die Erstellung einer 35mm Festival-Kopie. Bisher lief Lumen auf dem Filmfestival Max Ophüls Preis 2007 in Saarbrücken und auf dem Internationalen Studentenfilmfestival „Sehsüchte 2007“ in Berlin.

Zuletzt erhielt HFF-Absolvent Stephan Vorbrugg 2005 in der gleichen Kategorie den Kamerapreis für seine Fotografie in KALTE HAUT (Regie: Sebastian Kutzli, 2005). Stefan Linn wie Stephan Vorbrugg erlernten ihr Handwerk bei Professor Axel Block, der als Leiter des Bereichs Angewandte Bildästhetik für die Kameraausbildung an der HFF München verantwortlich ist.

Weitere Informationen über den Film finden Sie auf unserer Website unter:
http://www.hff-muenchen.de/filme/titel_macherinnen_aktuell/lumen/index.html
Kontakt:
Hochschule für Fernsehen und Film München
Presse / Öffentlichkeitsarbeit
Frankenthaler Straße 23
81539 München
Mario Beilhack
fon: 089-6 89 57 451
fax: 089-6 89 57 459
Email: beilhack.presse@hff-muc.de
Gabriele von Schlieffen
fon: 089-6 89 57 126
fax: 089-6 89 57 129
Email: presse@hff-muc.de

Mario Beilhack | HFF München
Weitere Informationen:
http://www.hff-muc.de
http://www.hff-muenchen.de/filme/titel_macherinnen_aktuell/lumen/index.html
http://www.kamerapreis.de/index.phtml

Weitere Berichte zu: Lumen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung