Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Balzan-Preisträger Mao/ Hemley: Erkenntnisse über das Innere von Planeten

14.05.2007
Die Balzan Preisträger 2005, Russell J. Hemley und Ho-kwang Mao präsentieren ihre neuesten Erkenntnisse über das Innere von Planeten am 16. Mai 2007 am renommierten Institut de Physique du Globe, Paris. Die Mineralphysiker
erhielten den Balzan Preis für ihre beachtenswerten gemeinsamen Arbeiten.

In diesen befassten sie sich mit Mineralien unter extremen Bedingungen und schafften fundamentale Durchbrüche in den zu grundeliegenden Theorien und den experimentellen Methoden.

"Diamond Windows on Planetary Interiors"

Mineralphysik: Ein neuer Horizont der Wissenschaft

... mehr zu:
»Mineralphysik »Planet

Berlin, 14. Mai 2007 - Russell J. Hemley und Ho-kwang Mao, die den Balzan Preis 2005 für Mineralphysik erhielten, werden im Rahmen einer Distinguished Lecture mit dem Titel "Diamond Windows on Planetary Interiors" am 16. Mai über ihre wissenschaftlichen Arbeiten zur Mineralphysik unter extremen Druck- und Temperaturverhältnissen berichten.

Diese Balzan Distinguished Lecture wird am Institut de Physique du Globe stattfinden, das zu den weltweit wichtigsten Einrichtungen für die Lehre und Forschung im Bereich der Geophysik, Geochemie und Geologie zählt.

Hemley und Mao erhielten den Balzan Preis 2005 für Mineralphysik für ihre beachtenswerten gemeinsamen Arbeiten. In diesen befassten sie sich mit Mineralien unter extremen Bedingungen und schafften fundamentale Durchbrüche in den zu grundeliegenden Theorien und den experimentellen Methoden. Gemeinsam bilden sie ein effizientes Forscherteam, das in 20 Jahren wissenschaftlicher Spitzenleistung umfassende Erfahrungen sammelte. Sie entwickelten Methoden, die es ihnen erlauben eine große Anzahl an Materialien unter extremen Verhältnissen zu studieren. Dazu zählt auch Wasserstoff, das häufigste "Mineral" im gesamten Universum. So haben ihre Erkenntnisse grundlegende Bedeutung für unser Verständnis der Welt.

Die beiden Wissenschaftler unterstützen mit der Hälfte ihres Balzan Preisgeldes (insgesamt 1 Mio. Schweizer Franken bzw. 630.000 Euro) das Forschungsprojekt New Directions in Mineral Physics: Multidisciplinary High Pressure Science. Preisträger werden von der Balzan Stiftung aufgefordert diese Form der Forschungsförderung zu leisten, um Forschung anzuregen und zu unterstützen. Die durch den Balzan Preis finanzierte Arbeit von Hemley und Mao erlaubt es nun einer Gruppe talentierter junger Forscher aus aller Welt zusammen in einem Wissenschaftsgebiet zu arbeiten, das sich erst in den letzten Jahrzehnten herauskristallisiert hat und heute den Kern der Mineralphysik bildet.

Der Balzan Preis fördert weltweit die Kultur und Wissenschaften sowie besonders verdienstvolle Initiativen für Humanität, Frieden und Brüderlichkeit. Jedes Jahr werden insgesamt vier Preise in ebensovielen Preisgebieten vergeben. Diese Preisgebiete werden von dem Preiskomitee gewählt, das aus 20 geachteten europäischen Gelehrten und Wissenschaftlern besteht. In Abständen von mindestens drei Jahren verleiht die Balzan Stiftung auch den Sonderpreis für "Humanität, Frieden und Brüderlichkeit unter den Völkern".

Die Balzan Stiftung wirkt seit 1961 durch ihre beiden Niederlassungen auf internationaler Ebene. Beide Niederlassungen repräsentieren zwei von einander unabhängige Rechtskörper. Die Stiftung in der Schweiz / Zürich verwaltet das von Eugenio Balzan hinterlassene Vermögen, das der Finanzierung der Balzan Preise dient. Die Stiftung in Italien / Mailand befasst sich mit der Vergabe der Balzan Preise.

Seit dem Jahr 2001 fordert die Balzan Stiftung die Preisträger auf, die Hälfte ihres Preisgeldes für neue Forschungsprojekte unter Beteiligung junger Wissenschafter zu verwenden. Diese Neuerung, die unter den internationalen Preisen einzigartig sein dürfte, erzielt eine jährliche Forschungsförderung von jungen akademischen und wissenschaftlichen Talenten in Höhe von 2 Mio. Schweizer Franken (ca. 1.26 Mio. Euro).

Weitere Information:

Robert Mosberg
Pressestelle Deutschland der Internationalen Balzan Stiftung,
C/O PUBLICIS Berlin GmbH
Chausseestraße 8, 10115 Berlin
Fon +49.30.820 82-429
Fax +49.30.820 82-410
Email robert.mosberg@publicis-berlin.de

Robert Mosberg | idw
Weitere Informationen:
http://www.balzan.com

Weitere Berichte zu: Mineralphysik Planet

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Weltweit einzigartige Femtosekundenlaseranlage eingeweiht
21.06.2018 | Hochschule RheinMain

nachricht Stahl-Innovationspreis 2018: Mikro-Dampfturbine ausgezeichnet
21.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics