Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hattrick beim LFK-Medienpreis 2007: Drei Auszeichnungen für die Hochschule der Medien

10.05.2007
Drei Auszeichnungen haben Studierende der Hochschule der Medien in Stuttgart bei der Verleihung des LFK-Medienpreises abgeräumt: Das Jingle-Paket für das Hochschulradio Stuttgart HoRadS gewann in der Hörfunk-Kategorie "Volontäre/Hochschulen/Ausbildungseinrichtungen", der Trailer zur Veranstaltung CONMEDIA/Vereinte Nationen in Stuttgart erhielt den Preis in der Fernseh-Kategorie "Hochschulen/Ausbildungseinrichtungen" sowie den Publikumspreis.

Beide Produktionen entstanden im Studiengang Medienwirtschaft der HdM. "Ministerpräsident Günther Oettinger hat bei der LFK-Medienpreisverleihung auf die Bedeutung der Medienhochschulen für die Qualität des Medienstandortes Baden-Württemberg hingewiesen. Wir sind stolz darauf, dass die HdM gleich mit drei Preisen diesem Anspruch gerecht wird", erklärt Professor Stephan Ferdinand, Studiendekan Medienwirtschaft.

Das Jingle-Paket für HoRadS beeindruckte die Jury mit der Professionalität der Arbeit. Nadine Brendel, Marcel Frano, Ingrid Huhn, Julian Maier, Daniela Stärk und Thomas Wieland freuten sich über 1500 Euro. Entstanden ist der HoRadS-Klang im Sommersemester 2006. Im Audioseminar bei Professor Dr. Helmut Graebe, Studiengang Audivisuelle Medien, haben die Studenten ein komplett neues Sounddesign für die Bereiche Rock, Electro, Pop und Jazz entwickelt, das sich passgenau in den Sound von HoRadS einfügt.

Neben den klassischen Elementen des Jinglepakets, wie Verpackung für Nachrichten, Wetter und Jingles, wurden auch zahlreiche Elemente für einzelne Rubriken, Shows und Specials produziert. Zusätzlich wurde ein Audiologo als "akustisches Gesicht" entwickelt, um HoRadS den unverwechselbaren Sound zu sichern und die Wiedererkennbarkeit in der Zielgruppe der Studenten zu garantieren.

... mehr zu:
»HoRadS »LFK-Medienpreis

Christoph Hars und Michael Neumann nahmen 3000 Euro für den Trailer "CONMEDIA/Vereinte Nationen in Stuttgart" entgegen. Der Beitrag befasse sich auf kreative Weise mit der Vielvölker-Gesellschaft Stuttgarts, fand die Jury. Sie hob in ihrer Begründung vor allem den guten dramaturgischen Aufbau, die innovativen Effekte sowie die professionelle Schnitttechnik hervor. Damit waren auch die Gäste der Preisverleihung einverstanden: Sie kürten den CONMEDIA-Film zum Favoriten in der TV-Kategorie.

Der Dreiminüter wurde ebenfalls im Sommersemester 2006 produziert. Er stellt die multikulturelle Vielfältigkeit und die internationale Vielseitigkeit Stuttgarts dar. Die Studierenden haben in ihrem Film collagenartig Stimmungen, Stimmen und Bilder zusammengefügt und so ein internationales Kaleidoskop gefertigt. Der Trailer diente als filmischer Einstieg in die Talkrunde CONMEDIA. Alle Produktionsschritte - Produktionsleitung, Konzept, Dreharbeiten, Schnitt, Musik oder Tonmischung - wurden von den Studierenden in Eigenregie umgesetzt. Michael Neumann freut sich sich, dass die Jury den experimentellen Charakter des Films gewürdigt hat. Betreut wurde das CONMEDIA-Team von den Professoren Stephan Ferdinand und Eckhard Wendling.

Beim LFK-Medienpreis 2007 wurden insgesamt elf Auszeichnungen in zehn Kategorien vergeben. Die Preisverleihung fand am 7. Mai vor über 1000 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Medien in Stuttgart in Anwesenheit von Ministerpräsident Günther Oettinger statt. Die Preise für die besten Radio- und Fernsehbeiträge im baden-württembergischen Privatfunk im Gesamtwert von 30.000 Euro wurden zum 16. Mal vergeben. Eingereicht wurden 188 Beiträge, davon 93 Beiträge für den Bereich Hörfunk und 95 für die Kategorie Fernsehen.

Zu den Jurymitgliedern des LFK-Medienpreises zählen:
Stephan Braun MdL (Medienrat der LFK), Rainer M. Cabanis (coram publico, Hamburg), Mel Camelly (camelly & eggensperger, Hamburg), Syl Glawion (Radio Z, Nürnberg), Alice Häuser (AH-TV Film- und Fernsehproduktion, Köln), Peter Kloeppel (Chefredakteur RTL Television GmbH, Köln), Ina Rumpf (Medienberatung, Künzell), Professor Dr. Peter Schiwy (Rechtsanwalt, Berlin), Jochen Trus (Programmleiter 105`5 Spreeradio, Berlin) und Ulrike Wolf (Direktorin des Landesfunkhauses Sachsen MDR, Dresden).

Zu hören ist der Sound von HoRadS jeden Morgen auf der UKW 99,2 MHz und rund um die Uhr im Internet auf http://www.horads.de.

Der Conmedia-Trailer ist zu sehen unter http://mw.hdm-stuttgart.de/conmedia/ss2006/index2.html. Bitte dem Link "Jetzt Trailer anschauen" folgen. Er lässt sich auch herunter laden unter http://mw.hdm-stuttgart.de/conmedia/ss2006/conmedia.mp4.

Kontakt:
Prof. Stephan Ferdinand
Studiendekan Medienwirtschaft
Telefon: 0711 8923 2256
E-Mail: ferdinand@hdm-stuttgart.de

Kerstin Lauer | idw
Weitere Informationen:
http://www.horads.de
http://mw.hdm-stuttgart.de/conmedia/ss2006/index2.html
http://mw.hdm-stuttgart.de/conmedia/ss2006/conmedia.mp4

Weitere Berichte zu: HoRadS LFK-Medienpreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Mikrophotonik – Optische Technologien auf dem Weg in die Hochintegration
21.07.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

nachricht 1,4 Millionen Euro für Forschungsprojekte im Industrie 4.0-Kontext
20.07.2017 | Hochschule RheinMain

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

Recherche-Reise zum European XFEL und DESY nach Hamburg

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Lupinen beim Trinken zugeschaut – erstmals 3D-Aufnahmen vom Wassertransport zu Wurzeln

24.07.2017 | Biowissenschaften Chemie