Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Business Integration Award geht an KTR Kupplungstechnik und itelligence

27.04.2007
Die KTR Kupplungstechnik GmbH und der IT-Dienstleister itelligence AG sind in dieser Woche mit dem Business Integration Award ausgezeichnet worden. Im Rahmen des Business Integration Forums in Mainz würdigte der Veranstalter IIR beide Unternehmen für ein gemeinsames Integrationsprojekt.

KTR, ein Maschinenbauzulieferer aus Rheine, hat mit Unterstützung des SAP-Beratungshauses itelligence Mitte April 2005 eine Lösung eingesetzt, um Aufträge direkt in die eigene Prozesskette einzubinden. Über den EDI-Konverter „it-x-change“ auf Basis von SAP XI hat KTR seine weltweit 40 Tochtergesellschaften mit insgesamt 750 Mitarbeitern sowie ausgewählte Kunden an das eigene System angeschlossen. Ergebnis: Die Auftragsbearbeitung verkürzte sich, Just-in-Time-Verfahren wurden möglich.

Als „eine besonders gelungene Business-Integration“ lobte Jury-Sprecher Dr. Wolfgang Martin, unabhängiger Analyst und Forumsvorsitzender, das Gewinnerkonzept. Ihn überzeugten vor allem der Kosten-/Nutzen-Effekt und die erreichte hohe Produktivität.

Das Projekt sei zudem ein Bespiel für die derzeitige IT-Entwicklung in mittelständischen Unternehmen. „Der Mittelstand hat das Thema Integration verstanden“, sagte Dr. Wolfgang Martin am Rande der Verleihung. „Nun geht es vielerorts an die Umsetzung.“

... mehr zu:
»KTR »Kupplungstechnik

Markus Kellermeyer, Leiter Technologie Beratung bei itelligence, der den Preis stellvertretend für KTR und itelligence entgegennahm: „Es zeigt sich, dass innovative Technologie gewinnbringend im Mittelstand angekommen ist. Themen wie SOA und Enterprise Integration halten im Mittelstand durch konkrete Projekte Einzug.“

Stephan Rosenberger, Leiter der TACKE DATENTECHNIK GmbH & Co. KG und IT-Verantwortlicher bei KTR, freut sich über den Preis: „Das Thema Business-Integration ist bei KTR schon seit Jahren ein Thema, welches als Serviceleistung gegenüber unseren Kunden und damit als Wettbewerbsvorteil vorangetrieben wurde. Dank des vorgestellten Projektes ist uns hier ein wirklicher Durchbruch gelungen.“

Über den Business Integration Award

Die Verleihung des Business Integration Award fand am 24. April 2007 im Rahmen des Business Integration Forums in Mainz statt.

Der jährliche Wettbewerb richtet sich an Unternehmen, die ein Business-Integrations-Projekt umgesetzt oder ein Teilprojekt einer Business-Integrations-Strategie abgeschlossen haben.

Im Vordergrund der Bewertung durch eine unabhängige Experten-Jury stehen immer die Umsetzung der Geschäftsanforderungen und die technische Lösung.

Zu den Juroren gehörten neben Jury-Sprecher Dr. Wolfgang Martin auch Richard Nußdorfer (CSA Consulting) und Prof. Dr. Robert Winter (Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik, Universität St. Gallen).

Weitere Informationen über den Award sind im Internet erhältlich unter:
http://www.business-integration-forum.de/award
Über IIR Deutschland
Die IIR Deutschland GmbH ist ein Veranstalter von Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte aller Wirtschaftsbereiche. 200 Mitarbeiter konzipieren jährlich etwa 2000 Kongresse und Seminare, die vornehmlich in Deutschland, aber auch in Österreich, Frankreich, der Schweiz und den USA durchgeführt werden. Zu den behandelten Themen gehören unter anderem die Informationstechnik, Automobil, Finanzen, Immobilien, Industriemanagement und das Personalwesen. Das Unternehmen sitzt in Sulzbach/Ts. bei Frankfurt am Main.

Über KTR Kupplungstechnik

KTR hat sich mit Unternehmensgeist, Marktorientierung und Kreativität zu einem Unternehmen entwickelt, das von den führenden Unternehmen aller Branchen weltweit als kompetenter Partner in der Antriebstechnik anerkannt ist. Auf der Basis der BoWex Bogenzahn-Kupplung und der ROTEX drehelastische Kupplung – den Originalen der KTR – baute die Kupplungstechnik in fast 50jähriger Erfahrung ihr umfangreiches Produktspektrum auf. Mit ihren Produkten beweist die KTR immer wieder, dass durchdacht konstruierte, hochwertige Komponenten durchaus zu verbesserten Eigenschaften des gesamten Antriebssystems führen und somit zu einer erhöhten Lebensdauer der Produkte.

Mit der Ausgliederung der IT-Abteilung im Jahre 1991 entstand die TACKE DATENTECHNIK GmbH & Co. KG. Diese stellt als Dienstleistungsunternehmen den DV-Betrieb im Firmenverbund der F.TACKE KG sowie der KTR Kupplungstechnik GmbH sicher und führt die IT-Projekte, so auch das vorliegende Business-Integration Projekt. Einen Schwerpunkt stellen die SAP Systeme (Releasestand mySAP ERP 2005) dar, welche seit dem Jahr 1998 weltweit bei den Tochter¬gesellschaften zum Einsatz kommen.

Über itelligence

itelligence ist als einer der international führenden IT-Komplettdienstleister im SAP-Umfeld mit mehr als 1.100 hochqualifizierten Mitarbeitern in 15 Ländern in 4 Regionen (Amerika, Westeuropa, Deutschland/Österreich und Osteuropa) vertreten. Als SAP Business-, Service- und Support-Alliance- sowie Global Partner Hosting und Global Services Partner realisiert itelligence für über 2.500 Kunden weltweit komplexe Projekte im SAP-Umfeld. Im Jahr 2006 erhielt itelligence den Gold-Partner-Status der SAP, 2007 folgten die Schweiz und USA. Mit seinem umfassenden Leistungsspektrum – von SAP-Strategie-Beratung, SAP-Lizenzvertrieb über selbstentwickelte SAP-Branchenlösungen bis hin zu Outsourcing & Services – erzielte das Unternehmen in 2006 einen Gesamtumsatz von 163,8 Mio. Euro.

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de
http://www.business-integration-forum.de/award

Weitere Berichte zu: KTR Kupplungstechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Fraunhofer HHI erhält AIS Technology Innovation Award 2018 für 3D Human Body Reconstruction
17.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht Diagnostik der Zukunft - Europäisches Projekt zur Erforschung seltener Krankheiten startet
16.01.2018 | Universitätsklinikum Tübingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Projekt "HorseVetMed": Forscher entwickeln innovatives Sensorsystem zur Tierdiagnostik

17.01.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Seltsames Verhalten eines Sterns offenbart Schwarzes Loch, das sich in riesigem Sternhaufen verbirgt

17.01.2018 | Physik Astronomie

Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

17.01.2018 | Physik Astronomie