Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Entscheidung im bundesweiten Wettbewerb „Austauschprozesse zwischen Hochschule und Wirtschaft“: Uni Lübeck und FH Lübeck

20.04.2007
Gemeinsame Pressemitteilung der Universität zu Lübeck und der Fachhochschule Lübeck

Am 18. April 2007 setzten sich die beiden Lübecker Hochschulen mit jeweils eigenen Beiträgen in der zweiten entscheidenden Runde in Berlin gegen ihre Mitbewerber durch. Das Bildungsministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Stifterverband für die Deutsche Wirtschaft suchten herausragende Ideen für den Wissens- und Technologietransfer zwischen Hochschulen und Wirtschaft.

Ursprünglich hatten sich 85 staatliche und private Hochschulen und Universitäten beworben, von denen 10 zur Endrunde nach Berlin eingeladen wurden. Weitere Preisträger sind die Technische Universität Dresden, die Handelshochschule Leipzig und die Fachhochschule Münster.

Bundesforschungsministerin Brigitte Schavan wird am 10. Mai den mit fünf mal 250.000 Euro dotierten Preis in Stuttgart übergeben. Sie zeigte sich erfreut über Umfang und Tiefe der Zusammenarbeit von Hochschulen und Unternehmen: „Die Konzepte der Preisträger zeigen deutlich, dass beide Seiten durch den wechselseitigen Austausch profitieren. Die Hochschulen erarbeiten wichtige Wissensgrundlagen und eröffnen so neue Innovationspotenziale in der Wirtschaft.

... mehr zu:
»Technologietransfer

Gleichzeitig sichern sie durch eine qualifizierte Ausbildung Nachwuchs für die Unternehmen. Im Gegenzug gibt das in der Wirtschaft vorhandene Know-how Anregungen für die Wissenschaft. Diese Bündelung der Kräfte von Wissenschaft und Wirtschaft ist das Herzstück der Hightech- Strategie für Deutschland.“

Die Jury war beeindruckt von der Bandbreite, Qualität und Originalität aller zehn Wettbewerbsbeiträge. Sie legte bei der Auswahl der fünf Sieger besonderen Wert darauf, dass die Projekte neue und innovative Ideen für den Austausch sichtbar werden lassen, dauerhaft wirksam werden und ein Beispiel für andere Hochschulen zu geben versprechen. Mit der Auszeichnung würdigt die Jury die Austauschprozesse und das Gesamtkonzept zur Weiterentwicklung des Wissens- und Technologietransfers der Hochschule.

Einladung zur Pressekonferenz

Die Universität zu Lübeck und die Fachhochschule Lübeck laden zur einer gemeinsamen Pressekonferenz ein, in der sie die preisgekrönten Wettbewerbsbeiträge vorstellen und erläutern.

Montag, 23. April 2007, 10 Uhr
Gemeinsames Gebäude für Informatik und Medizintechnik
Gebäude 64, Nähe Besucherparkplätze Mönkhofer Weg.
Bitte folgen Sie der Beschilderung.)
Kontakt:
Universität zu Lübeckt
Informations- und Pressestelle
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck
Tel. +49 (0)451 500-3004
Fax +49 (0)451 500-3016
E-Mail: presse@uni-luebeck.de
Fachhochschule Lübeck
Abt. IV – Kommunikation, Kooperation und Marketing
Mönkhofer Weg 239
23562 Lübeck
Tel. +49 (0)451 300-5305
Fax +49 (0)451 300-5470
E-Mail: presse@fh-luebeck.de

Ronald Iden | FH Lübeck
Weitere Informationen:
http://www.fh-luebeck.de

Weitere Berichte zu: Technologietransfer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen