Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Lebenserwartung wächst weiter

16.04.2007
Max-Planck-Forscher Prof. Vaupel hält Beutenberg-Vortrag zur demographischen Entwicklung // Beutenberg Campus Jena e.V. verleiht Wissenschaftspreise

Prof. Dr. James W. Vaupel spricht am 19. April um 17.30 Uhr im Hörsaal des Ernst-Abbe-Zentrums auf dem Beutenberg-Campus Jena über die Ursachen und Folgen steigender Lebenserwartung. Er ist Gast des Leibniz-Instituts für Altersforschung, Fritz Lipmann-Institut, in Jena, das die biomedizinischen Grundlagen und Mechanismen des Alterns und von Alterskrankheiten erforscht.

"In den Industrienationen ist die Lebenserwartung in den vergangenen 160 Jahren stetig gestiegen. Und der Trend hält an: Die Zahl der Menschen, die ihren 100. Geburtstag feiern können, hat sich seit 1950 in jedem Jahrzehnt mindestens verdoppelt", informiert Prof. Dr. Vaupel vom Rostocker Max-Planck-Institut für demographische Forschung. Der in Harvard promovierte Sozialwissenschaftler und Statistikexperte referiert über den beachtlichen Anstieg der Lebenserwartung sowie die Aussichten auf weitere Verbesserungen. Prof. Vaupel fokussiert dabei das Zusammenspiel wirtschaftlicher Entwicklungen, sozialer Errungenschaften und medizinischer Fortschritte, das für die Verlängerung der Lebenserwartung ausschlaggebend ist.

"Die Grenzen des Alterns sind plastisch", so Vaupel. In seinem Vortrag erläutert er die Rolle genetischer Voraussetzungen sowie den Einfluss von Umweltfaktoren auf Alterungsprozesse. Er wird zudem aufzeigen, wo politischer Handlungsbedarf besteht, um diese an sich begrüßenswerte Entwicklung auf gesellschaftlicher Ebene durch die Anpassung des Renten- und Gesundheitssystems angemessen zu begleiten.

... mehr zu:
»Lebenserwartung

Der Vortrag des international renommierten Demographie-Forschers findet im Rahmen der Beutenberg-Campus Vortragsreihe "Noble Gespräche" statt. Dort werden aktuelle naturwissenschaftliche Themen und Fragen in allgemeinverständlicher Form behandelt und der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. Prof. Vaupel wird in englischer Sprache vortragen, die Diskussion kann aber auf Deutsch geführt werden. Zu den bisherigen Referenten der Vortragsreihe zählen auch mehrere Nobelpreisträger.

Der Beutenberg Campus Jena e.V. ist der Dachverband der 10 am Campus angesiedelten naturwissenschaftlichen Forschungseinrichtungen und Gründerzentren. Er wurde 2006 als "Ort der Ideen" in Deutschland ausgezeichnet. Der Verein vergibt unmittelbar vor dem Vortrag wieder den Beutenberg-Campus-Wissenschaftspreis, der exzellente Forschungsarbeiten des Campus zur Verbindung von Lebenswissenschaften und Physik würdigt. Ausgezeichnet werden in diesem Jahr Dr. Robert Möller (Institut für Photonische Technologien) sowie PD Dr. habil. Jörg Degenhardt (Max-Planck-Institut für chemische Ökologie). Preisverleihung und Vortrag sind öffentlich und Interessierte herzlich willkommen.

Dr. Eberhard Fritz | idw
Weitere Informationen:
http://www.beutenberg.de
http://www.demogr.mpg.de
http://www.fli-leibniz.de

Weitere Berichte zu: Lebenserwartung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht 31,5 Millionen Euro für Forschungsinstitute der Innovationsallianz Baden-Württemberg (InnBW)
20.04.2018 | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

nachricht Der Herr der Magnetfelder: EU verleiht HZDR-Forscher begehrte Forschungsförderung in Millionenhöhe
12.04.2018 | Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Metalle verbinden ohne Schweißen

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Revolutionär: Ein Algensaft deckt täglichen Vitamin-B12-Bedarf

23.04.2018 | Medizin Gesundheit

Wie zerfallen kleinste Bleiteilchen?

23.04.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics