Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EPCON-Award geht an DaimlerChrysler

02.04.2007
Lieferantenbewertung überzeugt Expertenjury

Anlässlich ihres Einkaufsleiterforums EPCON hat IIR Deutschland die Mercedes Car Group and Vans mit dem EPCON-Award 2007 ausgezeichnet. Damit würdigte der Kongressveranstalter das Geschäftsfeld der DaimlerChrysler AG für ein neues System der Lieferantenbewertung. Die Verleihung fand am 29. März 2007 auf dem Einkaufsleiterforum EPCON in Wiesbaden statt.


Grafik, Titel: „Generelle Ausgangssituation im Beschaffungsmanagement: Konflikte durch Ansprüche verschiedener Funktionalbereiche“, Quelle: DaimlerChrysler, März 2007



Bild der Award-Gewinner / BU: Die EPCON-Award-Gewinner von links nach rechts: Thilo Rüdt von Collenberg, Andreas Klebsattel, Frank Deiss, Dr. Roland Wenger, Dr. Gerd Schlaich, alle DaimlerChrysler AG

Um die Leistung ihrer Zulieferer ganzheitlich messen zu können, führte der Materialeinkauf der Mercedes Car Group and Vans zu Beginn des Jahres 2006 ein neues Verfahren ein: In einem Performance- und Feedbacksystem laufen sämtliche Informationen einzelner Funktionalbereiche zusammen. Das System besteht aus drei Elementen: Die External Balanced Scorecard, ein cross-funktionales Kennzahlen- und IT-System, sorgt durch die Bewertung der Gesamt-Performance für Stringenz. Ein spezielles Konsequenzenmanagement – Regeln, nach denen über eine weitere Zusammenarbeit mit den Lieferanten entschieden wird – gewährleistet Leistungsorientierung. Die Organisation anhand des Supplier-Lead-Modells schafft personifizierte Verantwortlichkeiten in den einzelnen Fachbereichen.

Mit diesem System verhindert die Mercedes Car Group and Vans die häufig durch individuelles Lieferantenmanagement entstehenden Konflikte (siehe Grafik).
... mehr zu:
»EPCON

„Das System überzeugt durch seine inhaltliche Geschlossenheit“, sagte Prof. Dr. Ulli Arnold, Einkaufsmanagement-Experte von der Universität Stuttgart und Mitglied der Award-Jury. Seinen Jury-Kollegen Manfred F. Strub, Leiter Qualitätssicherung, Benchmarking und Prozesse bei der DB Dienstleistungen GmbH, beeindruckte vor allem die Möglichkeit, den aktuellen Lieferantenstatus online abzufragen: „Dadurch werden die Kommunikation und der Prozess extrem verbessert.“

Hintergrundinformationen zum Award

Mit dem EPCON-Award würdigt IIR Deutschland einmal jährlich innovative und impulsgebende Konzepte im Einkaufsmanagement. Der Weiterbildungsanbieter ermöglicht dadurch Unternehmen, ihre Einkaufslösung und daraus resultierende Erfolge der Branche zu präsentieren. Die Finalisten der vergangenen Jahre waren unter anderem DORMA Holding, IBM Speichersysteme, Motorola und Siemens.

Der Award-Jury gehören folgende Experten an: Prof. Dr. Ulli Arnold (Lehrstuhl für Investitionsgütermarketing und Beschaffungsmanagement an der Universität Stuttgart), Manfred Strub (Leiter Qualitätssicherung, Benchmarking und Prozesse, DB Dienstleistungen GmbH), Klaus Haßmann (Leiter Procurement, SPLS, Siemens AG) und Wolfgang Wierdemann (Geschäftsführer Xcellence Management Consultants GmbH).

13. IIR Einkaufsleiterforum EPCON

Auf dem zweitägigen 13. IIR Einkaufsleiterforum EPCON, in dessen Rahmen der Award verliehen wurde, informierten sich am 28. und 29. März 2007 rund 130 Fach- und Führungskräfte über die neuen Entwicklungen und Trends in der Beschaffung.

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de

Weitere Berichte zu: EPCON

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht BRIESE-Preis 2016: Intelligente automatisierte Bildanalyse erschließt Geheimnisse am Meeresgrund
20.01.2017 | Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

nachricht Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert
20.01.2017 | University of Twente

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise