Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EPCON-Award geht an DaimlerChrysler

02.04.2007
Lieferantenbewertung überzeugt Expertenjury

Anlässlich ihres Einkaufsleiterforums EPCON hat IIR Deutschland die Mercedes Car Group and Vans mit dem EPCON-Award 2007 ausgezeichnet. Damit würdigte der Kongressveranstalter das Geschäftsfeld der DaimlerChrysler AG für ein neues System der Lieferantenbewertung. Die Verleihung fand am 29. März 2007 auf dem Einkaufsleiterforum EPCON in Wiesbaden statt.


Grafik, Titel: „Generelle Ausgangssituation im Beschaffungsmanagement: Konflikte durch Ansprüche verschiedener Funktionalbereiche“, Quelle: DaimlerChrysler, März 2007



Bild der Award-Gewinner / BU: Die EPCON-Award-Gewinner von links nach rechts: Thilo Rüdt von Collenberg, Andreas Klebsattel, Frank Deiss, Dr. Roland Wenger, Dr. Gerd Schlaich, alle DaimlerChrysler AG

Um die Leistung ihrer Zulieferer ganzheitlich messen zu können, führte der Materialeinkauf der Mercedes Car Group and Vans zu Beginn des Jahres 2006 ein neues Verfahren ein: In einem Performance- und Feedbacksystem laufen sämtliche Informationen einzelner Funktionalbereiche zusammen. Das System besteht aus drei Elementen: Die External Balanced Scorecard, ein cross-funktionales Kennzahlen- und IT-System, sorgt durch die Bewertung der Gesamt-Performance für Stringenz. Ein spezielles Konsequenzenmanagement – Regeln, nach denen über eine weitere Zusammenarbeit mit den Lieferanten entschieden wird – gewährleistet Leistungsorientierung. Die Organisation anhand des Supplier-Lead-Modells schafft personifizierte Verantwortlichkeiten in den einzelnen Fachbereichen.

Mit diesem System verhindert die Mercedes Car Group and Vans die häufig durch individuelles Lieferantenmanagement entstehenden Konflikte (siehe Grafik).
... mehr zu:
»EPCON

„Das System überzeugt durch seine inhaltliche Geschlossenheit“, sagte Prof. Dr. Ulli Arnold, Einkaufsmanagement-Experte von der Universität Stuttgart und Mitglied der Award-Jury. Seinen Jury-Kollegen Manfred F. Strub, Leiter Qualitätssicherung, Benchmarking und Prozesse bei der DB Dienstleistungen GmbH, beeindruckte vor allem die Möglichkeit, den aktuellen Lieferantenstatus online abzufragen: „Dadurch werden die Kommunikation und der Prozess extrem verbessert.“

Hintergrundinformationen zum Award

Mit dem EPCON-Award würdigt IIR Deutschland einmal jährlich innovative und impulsgebende Konzepte im Einkaufsmanagement. Der Weiterbildungsanbieter ermöglicht dadurch Unternehmen, ihre Einkaufslösung und daraus resultierende Erfolge der Branche zu präsentieren. Die Finalisten der vergangenen Jahre waren unter anderem DORMA Holding, IBM Speichersysteme, Motorola und Siemens.

Der Award-Jury gehören folgende Experten an: Prof. Dr. Ulli Arnold (Lehrstuhl für Investitionsgütermarketing und Beschaffungsmanagement an der Universität Stuttgart), Manfred Strub (Leiter Qualitätssicherung, Benchmarking und Prozesse, DB Dienstleistungen GmbH), Klaus Haßmann (Leiter Procurement, SPLS, Siemens AG) und Wolfgang Wierdemann (Geschäftsführer Xcellence Management Consultants GmbH).

13. IIR Einkaufsleiterforum EPCON

Auf dem zweitägigen 13. IIR Einkaufsleiterforum EPCON, in dessen Rahmen der Award verliehen wurde, informierten sich am 28. und 29. März 2007 rund 130 Fach- und Führungskräfte über die neuen Entwicklungen und Trends in der Beschaffung.

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de

Weitere Berichte zu: EPCON

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Mit Quantenmechanik zu neuen Solarzellen: Forschungspreis für Bayreuther Physikerin
12.12.2017 | Universität Bayreuth

nachricht Jenaer Wissenschaftler für Prostatakrebs-Forschung ausgezeichnet
11.12.2017 | Universitätsklinikum Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften