Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Photoinitiatoren-Forscher ausgezeichnet

27.03.2007
Sandmeyer-Preis geht an ETH Zürich und Ciba Spezialitätenchemie

Ein Forschungsteam, das sich aus Chemikern des Laboratoriums für Anorganische Chemie der ETH Zürich und der Ciba Spezialitätenchemie zusammensetzt, ist mit dem diesjährigen Sandmeyer-Preis ausgezeichnet worden. Der Sandmeyer-Preis wird jedes Jahr von der Schweizerischen Chemischen Gesellschaft (SCG) an Einzelpersonen oder Teams vergeben, die hervorragende Leistungen in der industriellen oder angewandten Chemie erbracht haben. Die Preissumme beträgt 20.000 Franken für Teams oder 10.000 Franken für eine Einzelperson. Die Arbeit soll in der Regel in der Schweiz oder im Ausland von einem Arbeitsteam mit Beteiligung von Schweizer Bürgern und Bürgerinnen ausgeführt werden.

Die aktuellen Preisträger Hansjörg Grützmacher, Jens Geier, Daniel Stein und Hartmut Schönberg von der ETH sowie Reinhard H. Sommerlade, Souad Boulmaaz, Jean-Pierre Wolf, Peter Murer, Thomas Ulrich von Ciba Specialty Chemicals holten sich den Preis für ihre neue, umweltschonende und sparsamere Methode bei der Synthese von phosphathaltigen Photoinitiatoren. Diese Photoinitiatoren kommen bei der Härtung von Beschichtungen, Druckertinte, Klebstoffen oder Glasfaserverbundstoffen zum Einsatz. Gut geeignet dafür sind Mono- und Bis(alcyl)phosphanoxide (BAPO), und die Nachfrage nach diesen Verbindungen nimmt stark zu. Die Ciba Spezialitätenchemie hatte deshalb ein grosses Interesse, den Produktionsprozess für die Photoinitiatoren in jeglicher Hinsicht zu verbessern. Die Forscher der ETH und der Ciba suchten deshalb zu Beginn des gemeinsamen Projekts nach günstigeren Ausgangsstoffen in Kombination mit einer Verbesserung des Prozesses. Die ETH-Forscher lieferten die wissenschaftlichen Grundlagen, welche für die technische Anwendung unerlässlich waren. Das Projekt war erfolgreich. Seit August 2006 produziert die Chemiefirma ihr Erfolgsprodukt Irgacure 819 in Schweizerhalle mit dem neuen Verfahren.

Die beiden Forschungsteams gingen zudem einen Schritt weiter und entwickelten einen weiteren effizienten Syntheseweg. Dieser erlaubt es, neue hoch funktionalisierte Acylphosphanoxide herzustellen, die durch eine klassische Synthese nicht produziert werden konnten. Dadurch können hunderte von Verbindungen in kurzer Zeit hergestellt und auf ihre photophysikalischen Eigenschaften geprüft werden. Die so erhaltenen Resultate erlaubten es, neue Anwendungsgebiete für Photoinitiatoren zu erschliessen.

... mehr zu:
»SCG »Spezialitätenchemie

Wie Lukas Weber, Generalsekretär der SCG, gegenüber pressetext betont, würdigte die SCG insbesondere "die gelungene Zusammenarbeit" von Hochschule und Industrie. "Es kommt nicht oft vor, dass ein gemischtes Forschungsteam eine gemeinsame Forschungsarbeit einreicht - und dafür ausgezeichnet wird." Die SCG verleiht neben dem jährlichen Sandmeyer-Preis weitere Preise für hervorragende Leistungen auf den Gebieten der reinen und angewandten Chemie. Daneben zeichnet die Dachorganisation der Chemischen Industrie in der Schweiz auch Diplomarbeiten aus, die an Chemieabteilungen von Fachhochschulen in der Schweiz ausgeführt werden.

Claude Weill | pressetext.schweiz
Weitere Informationen:
http://www.chab.ethz.ch/forschung/lac
http://www.cibasc.com/switzerland
http://www.swiss-chem-soc.ch/index.html

Weitere Berichte zu: SCG Spezialitätenchemie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

nachricht Zweimal Gold beim Architects’ Darling Award 2016 für dormakaba
28.11.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik