Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hohe internationale Auszeichnung für Mannheimer Marketingexperten

22.02.2007
- Professor Dr. Dr. h.c. Christian Homburg und seine Mitarbeiter Mathias Droll und Dirk Totzek erhalten den "Overall Best Paper Award" auf der Wintertagung der American Marketing Association (AMA) in San Diego

- Thema der prämierten Studie: Erfolgsauswirkungen und Umsetzungsaspekte der Kundenpriorisierung

- Für Homburg ist es die vierte Auszeichnung dieser Art innerhalb von zehn Jahren

Die weltweit führende wissenschaftliche Vereinigung auf dem Gebiet des Marketing hat eine Forschungsarbeit von Professor Dr. Dr. h.c. Christian Homburg sowie seinen Mitarbeitern Mathias Droll und Dirk Totzek mit dem "Overall Best Paper Award" ausgezeichnet.

Der Preis wurde den Mannheimer Wirtschaftswissenschaftlern im Rahmen der Wintertagung der American Marketing Association (AMA) in San Diego für die Studie "Should Firms Prioritize Their Customers?" überreicht, in der sie Erfolgsauswirkungen und Umsetzungsaspekte der Priorisierung von Kunden untersuchten. Insgesamt waren für die Konferenz etwa 300 Beiträge von Wissenschaftlern aus der ganzen Welt eingereicht worden.

Für Homburg war es bereits der vierte "Overall Best Paper Award" der AMA innerhalb von zehn Jahren. Insgesamt hat der 45-jährige Inhaber eines Lehrstuhls für Marketing, Direktor des Instituts für Marktorientierte Unternehmensführung (IMU) an der Schlosshochschule und Präsident der Mannheim Business School gGmbH schon 15 hochkarätige internationale Auszeichnungen für seine Forschungsarbeiten erhalten. Damit zählt er zu den weltweit renommiertesten Marketingwissenschaftlern.

... mehr zu:
»AMA »Kundenpriorisierung

Ausgehend von der Tatsache, dass eine differenzierte Marktbearbeitung für viele Unternehmen ein wichtiger Stellhebel zur Profitabilitätssteigerung ist, untersuchten die Mannheimer Marketingforscher die Bedeutung der Kundenpriorisierung für den Unternehmenserfolg. "Unternehmen sind nicht in der Lage, alle Kunden wie Könige zu behandeln, und müssen deshalb ihre Kunden priorisieren", erklärt Homburg. "Zwar verfügen viele Anbieter in der Praxis über eine Strategie der Kundenpriorisierung - diese wird jedoch kaum umgesetzt."

Die empirische Studie basiert auf einer branchenübergreifenden Befragung von Managern aus 310 Unternehmen. Zentrale Forschungsfrage war, ob Kunden, die nicht zu der A-Priorität des Unternehmens gehören und deshalb weniger Aufmerksamkeit bekommen, negativ auf die Priorisierung reagieren. Die Ergebnisse der Studie weisen diese Annahme deutlich zurück: Die Kundenpriorisierung wirkt sich positiv auf die Umsatzrendite aus, da die Effektivität und Effizienz des Kundenbeziehungsmanagements so gesteigert werden. "Unternehmen müssen zwischen wichtigen und unwichtigen Kunden unterscheiden, um profitabel zu sein. Das Verhältnis zu den Top-Kunden wird positiv beeinflusst, aber dadurch verschlechtert sich nicht das Verhältnis zu den weniger profitablen Kunden", fasst Droll das Resultat der Untersuchung zusammen.

Weitere Informationen zu Professor Dr. Dr. h.c. Christian Homburg, Dipl.-Kfm. Mathias Droll und Dipl.-Kfm. Dirk Totzek sind im Internet unter http://homburg.bwl.uni-mannheim.de/ abrufbar. Digitales Foto¬material ist auf Anfrage bei Dipl.-Kffr. Melanie Krämer (mkraemer@bwl.uni-mannheim.de) erhältlich.

Ralf Bürkle | idw
Weitere Informationen:
http://www.lehrstuhl-homburg.de
http://homburg.bwl.uni-mannheim.de/

Weitere Berichte zu: AMA Kundenpriorisierung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

nachricht Zweimal Gold beim Architects’ Darling Award 2016 für dormakaba
28.11.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften