Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Mutmacher der Nation" sichern den Aufschwung

08.02.2007
Deutschlands erfolgreichste Mittelstandsinitiative geht in die vierte Runde / Preise im Wert von mehr als 50.000 Euro

Der Wirtschaftsmotor Deutschland startet wieder durch. Nach Jahren der Krise ernten nun vor allem solche Unternehmer den Lohn ihrer Arbeit, die sich gerade in schwierigen Zeiten am Markt behaupten konnten. Sie sind die "Mutmacher der Nation" und Namensgeber der Mittelstandsinitiative von DasÖrtliche, den Bürgschaftsbanken in Deutschland und dem Magazin impulse.

In diesem Jahr startet der Unternehmerwettbewerb in die vierte Runde. Bewerbungsschluss ist der 30. September - und die Teilnahme lohnt sich: Denn es gibt nicht nur mehr als 50.000 Euro zu gewinnen, sondern die Bewerber werden zudem einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Als Vorbilder erfahren sie die Aufmerksamkeit, die sie verdient haben.

Die Initiatoren suchen Frauen und Männer, die ihr Schicksal nicht anderen überlassen, sondern selbst in die Hand nehmen - und durch die Schaffung von Arbeitsplätzen den Wirtschaftsstandort Deutschland voranbringen. Wie etwa Dagmar Vogt. Die Vorjahressiegerin hatte die prominent besetzte "Mutmacher"-Jury mit ihrem Engagement überzeugt. Die Berlinerin griff sogar auf private Rücklagen zurück, um in der New-Economy-Flaute keinen ihrer Mitarbeiter entlassen zu müssen. Mittlerweile hat sich die Wirtschaftslage entspannt - und doch sind einsatzfreudige, mutige Unternehmerinnen und Unternehmer gefragter denn je. Im Sog des Aufschwungs gilt es nun, zur rechten Zeit die Zeichen für eine erfolgreiche Zukunft zu setzen.

Nicht zuletzt auch den "Mutmachern der Nation" ist es schließlich zu verdanken, dass Deutschland die Talsohle der Konjunktur verlassen hat. "Um diese Erfolgsgeschichte fortsetzen zu können, brauchen wir Menschen, die mit viel Optimismus, neuen Ideen und Durchsetzungsvermögen ihre Ziele verfolgen", sagt Barbara Faber, Geschäftsführerin der DasÖrtliche Service- und Marketinggesellschaft. Als "Motor der Wirtschaft" soll der Mittelstand gezielt in den Blickpunkt gerückt werden. Auch die Schirmherren der Initiative, Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff und Prof. Dr. Lothar Späth, weisen mit Nachdruck auf die Bedeutung des Mittelstandes hin. Er sei es schließlich, der den Löwenanteil der Arbeits- und Ausbildungsplätze schafft. In direktem Kontakt mit den mittelständischen Unternehmen weiß auch DasÖrtliche um die Bedeutung dieser Gruppe. Rund 2000 Außendienstmitarbeiter kennen die Sorgen und Nöte der mehr als 3,6 Millionen Gewerbetreibenden aus erster Hand. Die Bürgschaftsbanken in Deutschland sind ebenfalls wieder mit dabei. Drohen innovative Geschäftsideen an fehlenden Sicherheiten zu scheitern, springen sie mit Bürgschaften ein. Tausenden von Mittelständlern wurde so bereits eine Finanzierung zuteil. Die Resonanz auf den Unternehmerwettbewerb spricht für sich: Seit 2004 haben sich mehr als 2700 Selbstständige um den Titel "Mutmacher der Nation" beworben. Dabei handelt es sich auch um einen Wettstreit der Bundesländer. Denn zunächst werden 16 Landessieger gekürt, aus denen Ende November im Rahmen einer großen Gala der "Mutmacher der Nation" prämiert wird. Teilnehmen können alle krisenerprobten Unternehmer, die nicht mehr als 500 Mitarbeiter beschäftigen und seit mindestens einem Jahr am Markt sind. Infos und Teilnahmeformulare gibt es unter www.mutmacher-der-nation.de und unter Tel.: 0201/830 12 510. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2007.

Hintergrund:

Der Initiator der bundesweiten Mittelstands-Initiative, "DasÖrtliche", ist das Telekommunikationsverzeichnis, das in Deutschland auf lokale Wirtschaftsräume zugeschnitten ist und eines oder mehrere kleine Ortsnetze zusammenfasst. Als Werbepartner von 1,2 Millionen Gewerbetreibenden ist DasÖrtliche einer der bedeutendsten Werbeträger in Deutschland. Insgesamt gibt es 1.045 Ausgaben, die Gesamtauflage aller Verzeichnisse beträgt rund 34 Millionen Exemplare (www.dasoertliche.de). Partner der Mutmacher-Initiative sind die Bürgschaftsbanken in Deutschland, die Unternehmer bei der Finanzierung ihrer Geschäftsideen unterstützen. Gegenüber den Hausbanken treten die Bürgschaftsbanken für fehlende Sicherheiten ein und fördern so das Unternehmertum in Deutschland (www.vdb-info.de). Bundesweiter Medienpartner der Initiative ist das Unternehmermagazin "impulse" (www.impulse.de).

Die Jury, die die "Mutmacher der Nation" kürt, besteht aus prominenten Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Medien:

- Christian Wulff, Niedersächsischer Ministerpräsident

- Peter Dussmann, Aufsichtsratsvorsitzender der Dussmann Verwaltungs-AG - Prof. Dr. Gertrud Höhler, Wirtschafts- und Politikberaterin und Publizistin

- Hans-Herbert Strombeck, Vorstandsvorsitzender des Verbandes der Bürgschaftsbanken - Jette Joop, Unternehmerin und Designerin

- Barbara Faber, Geschäftsführerin DasÖrtliche Service- und Marketinggesellschaft

- Gerd Kühlhorn, Chefredakteur impulse

Dirk Schulte | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.mutmacher-der-nation.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Bund fördert Entwicklung sicherer Schnellladetechnik für Hochleistungsbatterien mit 2,5 Millionen
06.12.2016 | Technische Universität Clausthal

nachricht Fraunhofer WKI koordiniert vom BMEL geförderten Forschungsverbund zu Zusatznutzen von Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen
05.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Holzforschung - Wilhelm-Klauditz-Institut WKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie