Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Mutmacher der Nation" sichern den Aufschwung

08.02.2007
Deutschlands erfolgreichste Mittelstandsinitiative geht in die vierte Runde / Preise im Wert von mehr als 50.000 Euro

Der Wirtschaftsmotor Deutschland startet wieder durch. Nach Jahren der Krise ernten nun vor allem solche Unternehmer den Lohn ihrer Arbeit, die sich gerade in schwierigen Zeiten am Markt behaupten konnten. Sie sind die "Mutmacher der Nation" und Namensgeber der Mittelstandsinitiative von DasÖrtliche, den Bürgschaftsbanken in Deutschland und dem Magazin impulse.

In diesem Jahr startet der Unternehmerwettbewerb in die vierte Runde. Bewerbungsschluss ist der 30. September - und die Teilnahme lohnt sich: Denn es gibt nicht nur mehr als 50.000 Euro zu gewinnen, sondern die Bewerber werden zudem einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Als Vorbilder erfahren sie die Aufmerksamkeit, die sie verdient haben.

Die Initiatoren suchen Frauen und Männer, die ihr Schicksal nicht anderen überlassen, sondern selbst in die Hand nehmen - und durch die Schaffung von Arbeitsplätzen den Wirtschaftsstandort Deutschland voranbringen. Wie etwa Dagmar Vogt. Die Vorjahressiegerin hatte die prominent besetzte "Mutmacher"-Jury mit ihrem Engagement überzeugt. Die Berlinerin griff sogar auf private Rücklagen zurück, um in der New-Economy-Flaute keinen ihrer Mitarbeiter entlassen zu müssen. Mittlerweile hat sich die Wirtschaftslage entspannt - und doch sind einsatzfreudige, mutige Unternehmerinnen und Unternehmer gefragter denn je. Im Sog des Aufschwungs gilt es nun, zur rechten Zeit die Zeichen für eine erfolgreiche Zukunft zu setzen.

Nicht zuletzt auch den "Mutmachern der Nation" ist es schließlich zu verdanken, dass Deutschland die Talsohle der Konjunktur verlassen hat. "Um diese Erfolgsgeschichte fortsetzen zu können, brauchen wir Menschen, die mit viel Optimismus, neuen Ideen und Durchsetzungsvermögen ihre Ziele verfolgen", sagt Barbara Faber, Geschäftsführerin der DasÖrtliche Service- und Marketinggesellschaft. Als "Motor der Wirtschaft" soll der Mittelstand gezielt in den Blickpunkt gerückt werden. Auch die Schirmherren der Initiative, Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff und Prof. Dr. Lothar Späth, weisen mit Nachdruck auf die Bedeutung des Mittelstandes hin. Er sei es schließlich, der den Löwenanteil der Arbeits- und Ausbildungsplätze schafft. In direktem Kontakt mit den mittelständischen Unternehmen weiß auch DasÖrtliche um die Bedeutung dieser Gruppe. Rund 2000 Außendienstmitarbeiter kennen die Sorgen und Nöte der mehr als 3,6 Millionen Gewerbetreibenden aus erster Hand. Die Bürgschaftsbanken in Deutschland sind ebenfalls wieder mit dabei. Drohen innovative Geschäftsideen an fehlenden Sicherheiten zu scheitern, springen sie mit Bürgschaften ein. Tausenden von Mittelständlern wurde so bereits eine Finanzierung zuteil. Die Resonanz auf den Unternehmerwettbewerb spricht für sich: Seit 2004 haben sich mehr als 2700 Selbstständige um den Titel "Mutmacher der Nation" beworben. Dabei handelt es sich auch um einen Wettstreit der Bundesländer. Denn zunächst werden 16 Landessieger gekürt, aus denen Ende November im Rahmen einer großen Gala der "Mutmacher der Nation" prämiert wird. Teilnehmen können alle krisenerprobten Unternehmer, die nicht mehr als 500 Mitarbeiter beschäftigen und seit mindestens einem Jahr am Markt sind. Infos und Teilnahmeformulare gibt es unter www.mutmacher-der-nation.de und unter Tel.: 0201/830 12 510. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2007.

Hintergrund:

Der Initiator der bundesweiten Mittelstands-Initiative, "DasÖrtliche", ist das Telekommunikationsverzeichnis, das in Deutschland auf lokale Wirtschaftsräume zugeschnitten ist und eines oder mehrere kleine Ortsnetze zusammenfasst. Als Werbepartner von 1,2 Millionen Gewerbetreibenden ist DasÖrtliche einer der bedeutendsten Werbeträger in Deutschland. Insgesamt gibt es 1.045 Ausgaben, die Gesamtauflage aller Verzeichnisse beträgt rund 34 Millionen Exemplare (www.dasoertliche.de). Partner der Mutmacher-Initiative sind die Bürgschaftsbanken in Deutschland, die Unternehmer bei der Finanzierung ihrer Geschäftsideen unterstützen. Gegenüber den Hausbanken treten die Bürgschaftsbanken für fehlende Sicherheiten ein und fördern so das Unternehmertum in Deutschland (www.vdb-info.de). Bundesweiter Medienpartner der Initiative ist das Unternehmermagazin "impulse" (www.impulse.de).

Die Jury, die die "Mutmacher der Nation" kürt, besteht aus prominenten Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Medien:

- Christian Wulff, Niedersächsischer Ministerpräsident

- Peter Dussmann, Aufsichtsratsvorsitzender der Dussmann Verwaltungs-AG - Prof. Dr. Gertrud Höhler, Wirtschafts- und Politikberaterin und Publizistin

- Hans-Herbert Strombeck, Vorstandsvorsitzender des Verbandes der Bürgschaftsbanken - Jette Joop, Unternehmerin und Designerin

- Barbara Faber, Geschäftsführerin DasÖrtliche Service- und Marketinggesellschaft

- Gerd Kühlhorn, Chefredakteur impulse

Dirk Schulte | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.mutmacher-der-nation.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus
14.12.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten