Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Armutsbekämpfung mit innovativen und wegweisenden Finanzierungsinstrumenten

06.02.2007
KfW Entwicklungsbank erhält Auszeichnung für weltweit erste Verbriefungstransaktion von Mikrokrediten in Bangladesch

Heute hat die KfW Entwicklungsbank von dem Finanzmedium IFR Asia die Auszeichnung "Verbriefung des Jahres 2006" entgegengenommen. Den Preis erhält sie gemeinsam mit dem Lead Arranger RSA Capital und den weiteren Co-Lead Arrangern Citibank, N. A. (Citigroup) Bangladesch und FMO (Niederlande) für die weltweit erste Verbriefungsaktion von Mikrokrediten der bangladeschischen Nichtregierungsorganisation BRAC.

Die Transaktion und ihre Auszeichnung zeigt auf beeindruckende Weise, wie die KfW innovative Instrumente im Entwicklungsbankenbereich einsetzt. "Als eine bedeutende Finanzierungsoffensive zur Förderung des armutsorientierten Mikrokredits ist die Transaktion ein Meilenstein für den Mikrofinanzsektor und darüber hinaus ein weiterführender Schritt bei unserem Engagement zum Aufbau von Finanzsektoren in Entwicklungsländern," sagte Wolfgang Kroh, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe.

Bei der Transaktion handelte es sich um die Verbriefung von Forderungen aus Mikrokrediten der BRAC vor allem an Frauen mit niedrigem Einkommen, vornehmlich in ländlichen Gebieten Bangladeschs, die außerhalb des Einzugsbereichs der Geschäftsbanken liegen. Die Forderungen haben ein durchschnittliches Volumen von 150 USD und eine Regellaufzeit von 11 Monaten. Die Struktur umfasst die Bildung einer Treuhand-Zweckgesellschaft, die die Forderungen von BRAC erwirbt und forderungsgedeckte Wertpapiere emittiert.

... mehr zu:
»BRAC »Entwicklungsland »Mikrokredit

Die Verbriefung mit einem Gesamtvolumen von 180 Mio. USD und einer Laufzeit von insgesamt sechs Jahren ermöglicht BRAC eine Diversifizierung ihrer Finanzierungsquellen und eine Ausweitung ihrer Mikrokreditzusagen an einen vergrößerten Empfängerkreis. Dies entspricht der Zielsetzung der Organisation, die Entwicklung des Mikrokreditsektors zu fördern.

Die Transaktion trägt außerdem zur Stärkung der lokalen Kapitalmärkte in Bangladesch bei, da es sich um die erste Verbriefungsaktion dieser Art am Markt und auch um die erste lokale Emission mit einem AAA-Rating der nationalen Credit Rating Agency in Bangladesh handelt.

Zur KfW Entwicklungsbank

Die KfW Entwicklungsbank finanziert Investitionen und projektbegleitende Consultingleistungen in Entwicklungsländern. Sie agiert im Auftrag des deutschen Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Dabei ist sie dem übergeordneten Ziel der deutschen Entwicklungszusammenarbeit verpflichtet, nämlich die wirtschaftlichen und sozialen Lebensbedingungen der Menschen in den Entwicklungsländern nachhaltig zu verbessern. Im Rahmen der von ihr durchgeführten Finanziellen Zusammenarbeit (FZ) leistet sie einen Beitrag zur Armutsminderung, zum Ressourcenschutz und zur weltweiten Friedenssicherung. Die KfW Bankengruppe verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Kreditverbriefung und hat wesentlich zum Aufbau des deutschen Verbriefungsmarktes beigetragen.

Dr. Charis Pöthig | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Berichte zu: BRAC Entwicklungsland Mikrokredit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Periimplantitis: BMBF fördert zahnärztliches Verbund-Projekt mit 1,1 Millionen Euro
21.02.2018 | Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

nachricht Eva Luise Köhler Forschungspreis für Seltene Erkrankungen 2018 für Tübinger Neurowissenschaftler
21.02.2018 | Universitätsklinikum Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Good vibrations feel the force

Eine Gruppe von Forschern um Andrea Cavalleri am Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD) in Hamburg hat eine Methode demonstriert, die es erlaubt die interatomaren Kräfte eines Festkörpers detailliert auszumessen. Ihr Artikel Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, nun online in Nature veröffentlich, erläutert, wie Terahertz-Laserpulse die Atome eines Festkörpers zu extrem hohen Auslenkungen treiben können.

Die zeitaufgelöste Messung der sehr unkonventionellen atomaren Bewegungen, die einer Anregung mit extrem starken Lichtpulsen folgen, ermöglichte es der...

Im Focus: Good vibrations feel the force

A group of researchers led by Andrea Cavalleri at the Max Planck Institute for Structure and Dynamics of Matter (MPSD) in Hamburg has demonstrated a new method enabling precise measurements of the interatomic forces that hold crystalline solids together. The paper Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, published online in Nature, explains how a terahertz-frequency laser pulse can drive very large deformations of the crystal.

By measuring the highly unusual atomic trajectories under extreme electromagnetic transients, the MPSD group could reconstruct how rigid the atomic bonds are...

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Von festen Körpern und Philosophen

23.02.2018 | Veranstaltungen

Spannungsfeld Elektromobilität

23.02.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von festen Körpern und Philosophen

23.02.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Good vibrations feel the force

23.02.2018 | Physik Astronomie

Empa zeigt «Tankstelle der Zukunft»

23.02.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics