Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsch-französischer Forschungspreis für Prof. Dr. Reinhard Wilhelm

29.01.2007
Das französische Ministerium für Bildung und Forschung hat Prof. Dr. Reinhard Wilhelm mit dem Prix Gay-Lussac - Humboldt ausgezeichnet.

Dieser Preis wird einmal jährlich in Zusammenarbeit mit der Alexander von Humboldt-Stiftung an fünf herausragende deutsche Wissenschaftler verliehen, die sich langjährige Verdienste in der deutsch-französischen Zusammenarbeit in Forschung und Lehre erworben haben.

Reinhard Wilhelm ist Informatik-Professor der Universität des Saarlandes und seit der Gründung von Schloss Dagstuhl der Wissenschaftlicher Direktor dieses Internationalen Begegnungs- und Forschungszentrum für Informatik im nördlichen Saarland.

Der Forschungspreis, dotiert mit 22.000 Euro, ist für Forschungsaufenthalte im französischen Nachbarland gedacht. Prof.Wilhelm wird dafür das Institut für Informatik der Ecole Normale Superieure in Paris und das Forschungszentrum für eingebettete Systeme Verimag in Grenoble besuchen.

... mehr zu:
»Forschungspreis

Der studierte Mathematiker und Physiker Reinhard Wilhelm ist Experte auf dem Gebiet der eingebetteten Systeme mit Echtzeitgarantien. Ein Beispiel für seine Forschungsarbeiten: Die Garantie für die Pünktlichkeit von Computerprogrammen stellt die Entwickler in der Automobilindustrie und anderen sicherheitskritischen Branchen immer noch vor große Probleme. Wilhelms Forscher-Team hat im europäischen Forschungsprojekt Daedalus in Kooperation mit EADS Airbus ein Softwarewerkzeug entwickelt, das Laufzeitgarantien für Programme abgibt. Es kann auf der Basis beweisbar korrekter Methoden vorhersagen, wann ein Computer in einem eingebetteten System seine Aufgabe spätestens ausgeführt hat. Zur Weiterentwicklung und Vermarktung der neuen Technologie hat Prof. Wilhelm gemeinsam mit seinen Absolventen die AbsInt Angewandte Informatik GmbH gegründet, die ihren Sitz im Science Park vor den Toren der Saarbrücker Universität hat und eng mit der europäischen Automobil- und Flugzeugindustrie sowie der saarländischen Informatikforschung kooperiert.

Mit französischen Wissenschaftlern hat Prof. Reinhard Wilhelm nicht nur im Rahmen von vielen internationalen Konferenzen und Symposien zusammengearbeitet, sondern auch im europäischen Forschungsprojekt Daedalus und dem europäischen Exzellenz-Netzwerk Artist2. Außerdem zählen jedes Jahr viele französische Informatik-Forscher zu den Tagungsteilnehmern des Internationalen Begegnungs- und Forschungszentrums für Informatik, Schloss Dagstuhl.

Fragen beantworten Ihnen:
Prof. Dr. Reinhard Wilhelm
Tel : 0681/302-3434
Email: wilhelm@cs.uni-sb.de
oder
Friederike Meyer zu Tittingdorf
Tel. 0681/302-58099
Email: presse@cs.uni-sb.de

Saar - Uni - Presseteam | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-saarland.de

Weitere Berichte zu: Forschungspreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen