Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Turbo-Effekt für Hightech-Optik in Deutschland

29.11.2006
Bundesforschungsministerium schafft Grundlagen für hohe Produktionszahlen

Mit einer neuen Förderinitiative will das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Grundlagen für die Produktion von Großserien im Bereich Optik schaffen. "Wir müssen Innovationen stärker in Deutschland verwerten und internationale Märkte erschließen. Unser Ziel ist die Herstellung von Hightech-Produkten in Deutschland", sagte Bundesforschungsministerin Annette Schavan am Mittwoch in Berlin. Für die Fördermaßnahme "Optische Komponenten und Systeme für Volumenmärkte" stellt das BMBF insgesamt 15 Millionen Euro zur Verfügung.

Gegenwärtig werden in Deutschland im Bereich optische Technologien hauptsächlich Spezialprodukte mit hohem Wert und aufwändiger Fertigung hergestellt. Systeme und Komponenten in hohen Stückzahlen - z.B. Laser für Datenspeicher oder Linsen für Mobiltelefone - werden hingegen überwiegend im Ausland gefertigt, meist in Südostasien und Osteuropa. Für dauerhaften wirtschaftlichen Erfolg ist aber auch im Hightech-Sektor der Zugang zu Massenmärkten wichtig. Denn neue Spezialoptiken lassen sich zusammen mit Großserienherstellern schneller und leichter vermarkten. Außerdem ist die Fertigung von Massenprodukten inzwischen so hoch entwickelt, dass dieses Know-how zunehmend auch für die Fertigungsverfahren von Spezialoptiken übernommen wird.

Deshalb hat das BMBF gemeinsam mit Unternehmen und Forschungsinstituten in Deutschland die Fördermaßnahme "Optische Komponenten und Systeme für Volumenmärkte" erarbeitet. Sie zielt darauf ab, Forschung zu neuen optischen Komponenten zu fördern, die einen Einstieg in Märkte mit größeren Stückzahlen (ab 10.000 Stück) ermöglichen. Beispiele könnten etwa bildgebende Digitaltechnik für Multimedia-Anwendungen oder Anzeigesysteme in Fahrzeugen sein. Mit der Förderinitiative sollen die Grundlagen geschaffen werden, Großserien in Deutschland zu fertigen.

... mehr zu:
»Fördermaßnahme
Bis zum 15. Dezember 2006 können Projektvorschläge eingereicht werden.
Weitere Informationen erhalten Sie unter:
http://www.bmbf.de/foerderungen/6742.php
sowie beim
VDI Technologiezentrum
Dr. Martin Böltau
E-Mail: boeltau@vdi.de
Tel.: 0211/6214-465

| BMBF Newsletter
Weitere Informationen:
http://www.bmbf.de/foerderungen/6742.php
http://www.vdi.de
http://www.bmbf.de/press/

Weitere Berichte zu: Fördermaßnahme

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie