Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CoreMedia für den "Siemens Business Innovation of the Year Award 2007" nominiert

10.11.2006
CoreMedia, das globale Softwareunternehmen für das Geschäft mit digitalen Inhalten in konvergenten Märkten, ist unter den Finalisten des European Business Awards 2007.

Mit der Platzierung unter den 10 Finalisten in der Kategorie "The Siemens Business Innovation of the Year Award" honoriert die Jury die innovativen Leistungen und Erfolge von CoreMedia. Der Gewinner wird am 31. Januar 2007 in Brüssel bekannt gegeben.

"Der Schlüssel zum Erfolg von CoreMedia ist unsere Unternehmensstruktur die Offenheit, Kreativität, ständiges Lernen und den Spirit unserer hochqualifizierten Mitarbeiter fördert", so Sören Stamer, CEO und Gründer von CoreMedia. "Wir freuen uns, dass wir für den 'Siemens Business Innovation of the Year Award' nominiert sind und uns zu den führenden innovativen Unternehmen Europas zählen dürfen."

CoreMedia wurde bei den European Business Awards 2007 in der Kategorie "The Grey EMEA Growth Strategy of the Year Award" bereits mit dem Status "Highly Commended" ausgezeichnet. Das kontinuierliche und profitable Wachstum von CoreMedia überzeugte die Jury. "Wir freuen uns über das hohe Niveau der Finalisten. Ihre innovative Denkweise, die Qualität ihrer Produkte, ihres Service und ihr unternehmerisches Handeln beweisen, dass die europäische Wirtschaft im globalen Markt eine tragende Rolle spielt", so Mike Faulkner, Group Director des European Business Awards.

Der European Business Award honoriert exzellente Wirtschaftsleistungen innerhalb der 25 EU-Länder. Das Programm wird unterstützt von Organisationen die "Best Practices", innovative Wirtschaftsprozesse und Geschäftserfolge in den EU-Ländern aufzeigen wollen. Die teilnehmenden Unternehmen konnten sich in 8 Kategorien bewerben.

Am 31. Januar 2007 werden die Gewinner jeder Kategorie bei dem European Business Awards Conference & Luncheon in Brüssel, Belgien, bekannt gegeben. CoreMedia wird in diesem Rahmen ebenfalls die Auszeichnung für den "Highly Commended" Status in der Kategorie "The Grey EMEA Growth Strategy of the Year Award" erhalten.

Offizieller Medienpartner der European Business Awards ist das Wall Street Journal Europe (http://online.wsj.com/public/europe).

Weitere Informationen zum European Business Award finden Sie unter http://businessawardseurope.com/.

CoreMedia - Any content, anywhere in a trusted universe

CoreMedia, das globale Softwareunternehmen für das Geschäft mit digitalen Inhalten in den konvergierenden Märkten der IT, Telekommunikation und Medien, ist Technologieführer für Content Management und digitales Rechtemanagement. CoreMedia entwickelt Software, die das Geschäft mit digitalen Inhalten sichert, stärkt und erweitert. Mit Leidenschaft für Spitzenleistungen liefert CoreMedia Schlüsselkomponenten für jede IT-Plattform, die digitale Inhalte verwaltet, vertreibt und schützt.

Gegründet 1996 am Stammsitz Hamburg, beschäftigt CoreMedia über 140 Mitarbeiter und verfügt über ein weltweites Netzwerk von Implementierungs-Partnern mit über 500 geschulten Beratern.

CoreMedia ist einer der Innovations- und Technologieführer im Markt für Content Technologie. Von Deloitte wurde CoreMedia als schnellst wachsendes Software-Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet. Den Titel "Best Innovator 2004" erhielt CoreMedia als innovativstes Unternehmen im deutschen Mittelstand von A.T. Kearney. Das US Wirtschaftsmagazin Red Herring zählt CoreMedia zu den innovativsten Technologie-Unternehmen in Europa.

Führende Portal-Anbieter und Unternehmen in allen Industriebranchen vertrauen auf CoreMedia CMS für anspruchsvollen Service und integriertes Informationsmanagement. 150 Unternehmen auf allen 5 Kontinenten in den Branchen Medien, Telekommunikation, Industrie, Banken und Versicherungen setzen CoreMedia Technologie erfolgreich ein - darunter Bertelsmann, Continental, DaimlerChrysler, Deutsche Telekom, debitel, GMX, NEC, MLP, Motorola, Musicload, Nokia, O2, Panasonic, Qualcomm, SEAT, Sony Ericsson, T-Mobile, T-Online und Vodafone sowie über 60 öffentliche Verwaltungen und Behörden.

Tina Kulow | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.coremedia.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus
14.12.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik