Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Pfiffige Schülerideen für den Unterricht

06.11.2006
Verleihung des Jugendsoftwarepreises 2006 am Montag, den 13. November 2006, 16 Uhr, Studio der Villa Bosch, Schloss-Wolfsbrunnenweg 33, 69118 Heidelberg.

"Insight Chemie", "Rettet den Regenwald" und "Kombinatorik" heißen einige der Softwareprodukte, mit denen Jugendliche den Jugendsoftwarepreis 2006 gewinnen. Die Schülerinnen und Schüler haben - allein, in Gruppen oder auch mit der ganzen Klasse - ihr Ziel erreicht: Mit Hilfe des Computers vermitteln sie naturwissenschaftliche Inhalte anschaulich.

Themen aus der Biologie, Chemie oder Mathematik präsentieren sie so unterhaltsam und verständlich, dass andere Schüler sie interessant finden und verstehen können. Der Jugendsoftwarepreis wird jährlich von der Klaus Tschira Stiftung gGmbH ausgeschrieben. Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weitere Informationen zur Ausschreibung finden Sie unter www.jugendsoftwarepreis.de

In diesem Jahr kommen die Preisträger aus Wulfen (Nordrhein-Westfalen), Bad Wildbad und Geislingen (Baden-Württemberg), Kaufbeuren und Unterschleißheim (Bayern). Ein Sonderpreis geht an eine Schülergruppe aus Steyr in Oberösterreich. Außerdem wurden ein Schüler aus Rottweil (Baden-Württemberg) und eine Schülergruppe aus Urdorf (Schweiz) als Anerkennung für ihre Arbeiten zu Preisverleihung und Rahmenprogramm eingeladen.

... mehr zu:
»Kombinatorik

Den Festvortrag hält Dr. Mark Benecke. Der Kriminalbiologe berichtet über seine Arbeit bei der Aufklärung von Todesfällen. Benecke veröffentlichte mehrere populärwissenschaftliche Fachbücher.

Ich würde mich freuen, Sie am 13. November im Studio der Villa Bosch begrüßen zu dürfen. Über eine kurze Anmeldung per E-Mail oder Fax freue ich mich.

Programm Verleihung Jugendsoftwarepreis

Begrüßung und Einführung

Pfiffige Schülerideen für den Unterricht
Markus Bissinger
Klaus Tschira Stiftung gGmbH
Koordination Schülerprojekte
Vortrag
Spannende Kriminalbiologie
Dr. Mark Benecke
International Forensic Research & Consulting, Köln
Verleihung der Preise
Von "Dalton´s Lab" bis "Kombinatorik"
Prof. Dr. Rainer Malaka
Universität Bremen, Digitale Medien, Fachbereich Mathematik und Informatik
Musik
Balsamico
Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir Sie zu einem Empfang im Foyer des Studios. Die Preisträger präsentieren ihre Software.
Renate Ries
Klaus Tschira Stiftung gGmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Villa Bosch
Schloss-Wolfsbrunnenweg 33
D-69118 Heidelberg
Tel.: +49 [6221] - 533 - 214
Fax: +49 [6221] - 533 - 198
renate.ries@kts.villa-bosch.de

Renate Ries | idw
Weitere Informationen:
http://www.jugendsoftwarepreis.de
http://www.kts.villa-bosch.de

Weitere Berichte zu: Kombinatorik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie