Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Finalisten für den "Entrepreneur des Jahres 2006" stehen fest

05.09.2006
100 Unternehmen in der Endrunde des begehrten Unternehmerpreises
Renommierte Auszeichnung wird zum zehnten Mal vergeben
Preisverleihung am 21. September in der Alten Oper Frankfurt

Ein Unternehmer-Preis feiert Jubiläum: In diesem Jahr würdigt Ernst & Young zum zehnten Mal die wirtschaftlichen Spitzenleistungen von Unternehmern. Das Prüfungs- und Beratungsunternehmen verzeichnet dabei einen Nominierungsrekord: Im Jubiläumsjahr bewarben sich 350 Firmen für den begehrten Titel "Entrepreneur des Jahres" und stellten sich damit einer harten Konkurrenz. "Es spricht für das Ansehen des Preises, dass die Zahl der teilnehmenden Unternehmen regelmäßig zunimmt", kommentiert Alfred Müller, Vorstandsvorsitzender des Vereins "Entrepreneur des Jahres". "Wir verlassen uns nicht nur auf Kennzahlen, sondern besuchen die Kandidaten und überprüfen ihre Leistungen auch in persönlichen Gesprächen." Dieses Jahr haben 100 Unternehmen diese strenge Vorauslese gemeistert und das Finale erreicht. Die Liste der Finalisten kann unter www.entrepreneur-des-jahres.de eingesehen werden.

Die meisten Champions kommen aus dem Süden

Die besten 100 Unternehmer Deutschlands zeichnet hohes persönliches Engagement sowie ein beachtliches Innovations- und Wachstumspotenzial aus. So konnten alle Finalisten im vergangenen Geschäftsjahr ihren Umsatz um durchschnittlich 50 Prozent steigern, gleichzeitig legte die Zahl ihrer Mitarbeiter um 35 Prozent zu. Die meisten Champions des Mittelstands kommen in diesem Jahr aus Baden-Württemberg. Aus diesem Bundesland schafften es 23 Unternehmen in den Kreis der Finalisten. Danach folgen Bayern mit 15 und Nordrhein-Westfalen mit 13 Firmen. Die nächsten Plätze nehmen Rheinland-Pfalz (12), Hessen (11), Berlin (8), Hamburg (5), Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern (jeweils drei Unternehmen), Sachsen und Bremen (jeweils zwei Unternehmen) ein. Brandenburg, Saarland sowie Schleswig-Holstein sind mit je einem Unternehmen in der Finalrunde vertreten. Im Schnitt beschäftigen die Anwärter auf den Wirtschaftstitel 463 Mitarbeiter und setzen 132 Millionen Euro pro Jahr um.

... mehr zu:
»Entrepreneur

Eine Gala für Spitzenleistungen

Eine unabhängige, hochkarätig besetzte Experten-Jury kürt aus dem Kreis der 100 besten Unternehmer Deutschlands die "Entrepreneure des Jahres 2006". Vergeben wird der Preis in den fünf Kategorien Industrie, Dienstleistungen, Handel, Informationstechnologie und Start-up. Die Preisträger werden am 21. September im Rahmen einer glanzvollen Gala in der Alten Oper Frankfurt bekannt gegeben. Über 900 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur haben sich hierzu angekündigt. Entrepreneure und Gäste können sich auf ein musikalisches Spitzen-Erlebnis freuen: Die weltbekannte Mezzo-Sopranistin Cecilia Bartoli wartet mit einer exklusiven Kostprobe ihres Könnens auf.

Der unabhängigen Jury gehören folgende Persönlichkeiten an:

- Prof. Dr. h.c. Lothar Späth, Ministerpräsident a.D.,
Vorsitzender der Geschäftsführung von Merrill Lynch Deutschland
- Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz,
Präsident des ZEW Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH und Mitglied des Sachverständigenrats
- Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer,
Vorsitzender des Aufsichtsrates , IDS Scheer AG
- Bettina Würth,
Vorsitzende des Beirats der Würth Gruppe
- Prof. Dr. Bernd W. Wirtz,
Inhaber des Lehrstuhls für Informations- und Kommunikationsmanagement der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften, Speyer
- Dr. Loretta Würtenberger,
Partnerin Blue Corporate Finance, Mitgründerin Webmiles AG
Zum Wettbewerb "Entrepreneur des Jahres":
Ernst & Young organisiert den Unternehmerwettbewerb "Entrepreneur des Jahres" weltweit in 40 Ländern. In Deutschland wird die Auszeichnung 2006 zum zehnten Mal verliehen. Mit der Auszeichnung werden unternehmerische Spitzenleistungen identifiziert und honoriert. Eine hochrangig besetzte neutrale Jury, bestehend aus Unternehmern und Professoren, wählt die "Entrepreneure des Jahres" aus. Namhafte Unternehmen und Medien unterstützen den Wettbewerb als Partner. Dazu gehören BMW, Capgemini, die Frankfurter Allgemeine Zeitung und das Manager Magazin.

Wolfgang Glauner | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.ey.com

Weitere Berichte zu: Entrepreneur

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Mikrophotonik – Optische Technologien auf dem Weg in die Hochintegration
21.07.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

nachricht 1,4 Millionen Euro für Forschungsprojekte im Industrie 4.0-Kontext
20.07.2017 | Hochschule RheinMain

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Im Focus: Manipulating Electron Spins Without Loss of Information

Physicists have developed a new technique that uses electrical voltages to control the electron spin on a chip. The newly-developed method provides protection from spin decay, meaning that the contained information can be maintained and transmitted over comparatively large distances, as has been demonstrated by a team from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute. The results have been published in Physical Review X.

For several years, researchers have been trying to use the spin of an electron to store and transmit information. The spin of each electron is always coupled...

Im Focus: Das Proton präzise gewogen

Wie schwer ist ein Proton? Auf dem Weg zur möglichst exakten Kenntnis dieser fundamentalen Konstanten ist jetzt Wissenschaftlern aus Deutschland und Japan ein wichtiger Schritt gelungen. Mit Präzisionsmessungen an einem einzelnen Proton konnten sie nicht nur die Genauigkeit um einen Faktor drei verbessern, sondern auch den bisherigen Wert korrigieren.

Die Masse eines einzelnen Protons noch genauer zu bestimmen – das machen die Physiker um Klaus Blaum und Sven Sturm vom Max-Planck-Institut für Kernphysik in...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Den Nachhaltigkeitskreis schließen: Lebensmittelschutz durch biobasierte Materialien

21.07.2017 | Veranstaltungen

Operatortheorie im Fokus

20.07.2017 | Veranstaltungen

Technologietag der Fraunhofer-Allianz Big Data: Know-how für die Industrie 4.0

18.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Pharmakologie - Im Strom der Bläschen

21.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Verbesserung des mobilen Internetzugangs der Zukunft

21.07.2017 | Informationstechnologie

Blutstammzellen reagieren selbst auf schwere Infektionen

21.07.2017 | Biowissenschaften Chemie