Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Dr. Richard Swanson erhält den Becquerel-Preis

04.09.2006
Dr. Richard Swanson erhält für seine herausragenden Verdienste um die Photovoltaik eine der höchsten europäischen Auszeichnungen in seinem Bereich, den Becquerel-Preis

Mit-Begründer von SunPower ist erst der zweite US-Amerikaner, der so geehrt wird

Dr. Richard Swanson, Präsident und Chief Technology Officer der SunPower Corporation (Nasdaq: SPWR), wurde heute auf der 21. "European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition" [europäischen Solarstromkonferenz und Ausstellung im Bereich Photovoltaik] in Dresden der Becquerel-Preis, eine der höchsten Auszeichnungen im Bereich Solarenergie, verliehen. Swanson ist der zweite US-Amerikaner und der vierzehnte Empfänger des Preises, der von der Kommission der Europäischen Union ausgeht.

Swanson erhält den Becquerel-Preis 2006 für seine herausragenden Beiträge zur Entwicklung höchsteffizienter Solarzellen. Er ist anerkanntermassen weltweit führend an der Entwicklung der Photovoltaik ("PV") beteiligt und ein Pionier bei der Kommerzialisierung kostengünstiger Solarstromsysteme. 2002 erhielt Dr. Swanson den William R. Cherry-Preis des IEEE (Institute of Electrical & Electronics Engineers) für herausragende Beiträge im Bereich Photovoltaik.

... mehr zu:
»Photovoltaik »Solarzelle

"Ich fühle mich durch die Verleihung des Becquerel-Preises für 2006 sehr geehrt. Der Preis ist auch insofern etwas ganz Besonderes für mich, als er von Kollegen kommt, die mir über den Atlantik hinweg ihre Hand reichen und so den wahrhaft globalen Geist unserer grossartigen Photovoltaik-Gemeinschaft demonstrieren", so Swanson. "Solarstrom wird innerhalb von fünf bis zehn Jahren im grössten Teil der Industrieländer zur Normalität gehören. Die Arbeit meiner Freunde und Kollegen in aller Welt trägt Früchte und schafft die weltweit am schnellsten wachsende Energieindustrie."

Swanson schloss sein Studium an der Ohio State University 1969 mit einem B.S. und M.S. in Elektrotechnik ab. Er erwarb dann sein Doktorat an der Stanford University, wo er ein postdoktorales Stipendium zum Studium von Techniken zur solar-elektrischen Stromerzeugung erhielt. Swanson wurde danach als Assistant Professor der Elektrotechnik Mitglied des Lehrkörpers in Stanford. In dieser Stellung erhielt er Forschungsgelder vom Electric Power Research Institute der US-Regierung zur Untersuchung der thermophotovoltaischen Energieumwandlung bei Solaranwendungen zu untersuchen.

1991 gab Swanson seine Stelle als Professor auf, um seine Aufmerksamkeit ganz der SunPower Corporation widmen zu können, einer Gesellschaft, die er 1985 zur Entwicklung und Kommerzialisierung kostengünstiger, höchsteffizienter Solarstromsysteme gegründet hatte. Die SunPower-Solarzellen , deren Metallkontakte alle auf der Rückseite liegen, bildeten den Antrieb von Honda, als das Auto beim World Solar Challenge 1993 siegte, und wurden auch beim Antrieb von Helios eingesetzt, dem solarangetriebenen Höhenflugzeug der NASA, um es auf die Weltrekordhöhe von 29 413 m (96,500 feet) zu bringen. Swanson erhielt 1995 für seine Entwicklung dieser rekordbrechenden Solarzellen für Honda und NASA den für innovative Forschung verliehenen "IR100 Award".

Der Becquerel-Preis wurde 1989 zum Gedenken an den 150. Jahrestag des Experimentes des französischen Physikers Alexandre-Edmond Bequerel begründet, das durch die Entdeckung des photovoltaischen Effektes die Grundlagen für die Photovoltaik und die Photographie legte. Swanson erhielt diesen hochangesehenen Preis während der Eröffnungssitzung des heutigen Konferenztages.

SunPower

SunPower Corporation konzipiert und produziert höchsteffiziente Silizium-Solarzellen und Solarkollektoren, die auf einem Zellendesign beruhen, bei dem alle Metallkontakte sich auf der Rückseite befinden. Die Solarzellen und Solarkollektoren erzeugen so bis zu 50 % mehr Strom pro Einheitsbereich als konventionelle Solartechnologien und ihre ganz schwarze Farbe sorgt auch für ein sehr attraktives Aussehen. Weitere Informationen über SunPower bzw. die Solartechnologie erhalten Sie auf der Website von SunPower unter http://www.sunpowercorp.com (siehe auch die deutsche Version www.sunpower.de). Die Mehrheit der Anteile an SunPower befindet sich im Besitz der Cypress Semiconductor Corp. (NYSE: CY).

Prognoseartige Aussagen

In dieser Pressemitteilung vorhandene Aussagen, die nicht auf historischen Tatsachen beruhen und sich auf zukünftige Pläne und Aussichten von Sunpower beziehen, gelten als "prognoseartige Aussagen" im Sinne des "Private Securities Litigation Reform Act" von 1995. Zur Identifikation dieser prognoseartigen Aussagen dienen Wörter im Text wie "schätzt", "geht davon aus", "meint", "erwartet", "zukünftig", "prognostizieren", "Planen", "beabsichtigen" und ähnliche Ausdrücke. Unsere tatsächlichen Ergebnisse können sich auf Grund einer Vielzahl von Faktoren wesentlich von den prognostizierten unterscheiden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem die in unseren bei der US-Wertpapier- und Börsenkommission (SEC) eingereichten Dokumenten aufgeführten Risiken.

Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen prognoseartigen Aussagen beruhen auf Informationen, die SunPower mit Stand vom Datum dieser Pressemitteilung zur Verfügung standen und die sich jederzeit ändern können. Sie beruhen ferner auf den derzeitigen Erwartungen und unterliegen dem Vorbehalt, dass Risiken und Unsicherheiten die Ergebnisse der Gesellschaft wesentlich beeinflussen können. Diese und andere Risikofaktoren sind in den Dokumenten aufgeführt, die die Gesellschaft bei der SEC einreicht, darunter das Formular 10-K für das Geschäftsjahr 2005 und die jüngsten 10-Q-Formulare. SunPower ist nicht verpflichtet, seine prognoseartigen Aussagen zu aktualisieren bzw. zu ändern, ob nun auf Grund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig, und schliesst ausdrücklich jegliche Verantwortung dafür aus.

ANMERKUNG: SunPower ist eine eingetragene Marke der SunPower Corporation. Cypress ist eine eingetragene Marke der Cypress Semiconductor Corp. Alle sonstigen Marken befinden sich im Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer.

Julie Blunden | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.sunpowercorp.com

Weitere Berichte zu: Photovoltaik Solarzelle

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht CAU-Wissenschaftlerin erhält EU-Förderung zur Entwicklung neuer Implantate
22.11.2017 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Illegal geschlagenes Holz in Alltagsprodukten aufspüren
21.11.2017 | Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

Tagung widmet sich dem Thema Autonomes Fahren

21.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bakterien als Schrittmacher des Darms

22.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Ozeanversauerung schädigt Miesmuscheln im Frühstadium

22.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die gefrorenen Küsten der Arktis: Ein Lebensraum schmilzt davon

22.11.2017 | Geowissenschaften