Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eine Million Euro für das Informationszentrum des Nationalparks Kellerwald-Edersee von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

17.08.2006
Der Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), Dr. Fritz Brickwedde, hat heute in Bad Wildungen an den Hessischen Minister für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Wilhelm Dietzel, einen Förderbescheid von über einer Million Euro für die Einrichtung einer Umweltausstellung im Informationszentrum des Nationalparks Kellerwald-Edersee in Vöhl übergeben. Damit wird das rund zwei Millionen teure Projekt je zur Hälfte aus Landes- und DBU-Mitteln finanziert.

"Das Informationszentrum soll das Herzstück im Netzwerk des Nationalparks werden. Mit diesen Fördermitteln der Bundesstiftung und unseren Landesmitteln wird ein Informationszentrum entstehen, das die Besucher begeistern wird! Das Nationalparkinfozentrum soll zu einem Tor des Nationalparks werden", sagte Minister Dietzel und dankte der Deutschen Bundesstiftung Umwelt für die wertvolle Unterstützung. "Neben den wichtigen das Netzwerk bildenden Attraktionen Kellerwaldsteig, Urwaldsteig, dem waldhistorischen und waldökologischen Lehrpfad, der Kellerwalduhr bei Frankenau und dem Fagutop beim Wildpark wird das Infozentrum eine wichtige Rolle für den Nationalpark einnehmen", betonte der Minister.

Der Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, Dr. Fritz Brickwedde, bescheinigte dem Bildungskonzept des Informationszentrums eine sehr hohe Qualität und betonte den zukunftsweisenden Modellcharakter des Projektes, auch im Verbund mit den anderen deutschen Nationalparken. "Wir sind von dem Erfolg des Informationszentrums überzeugt und freuen uns, im Rahmen unserer Fördermöglichkeiten hiermit einen der Schwerpunkte im Bundesland Hessen setzen zu können," hob Brickwedde hervor.

Brickwedde betonte, Umweltbildung vermittle notwendige Kompetenzen für verantwortungsvolles Handeln im Natur- und Umweltschutz. Deshalb habe die DBU seit ihrer Gründung vor 15 Jahren am Aufbau eines umfassenden Netzes von Umweltbildungseinrichtungen in Deutschland gearbeitet. Über 60 Millionen Euro seien so in innovative Konzepte mit wegweisendem Charakter vorzugsweise in Großschutzgebieten investiert worden. Von den insgesamt 52,5 Millionen Euro, die die DBU in Hessen investiert habe, seien mehr als 7,5 Millionen Euro in Umweltbildung und -kommunikation geflossen. Brickwedde: "Die neue Ausstellung wird sich zu einer Adresse entwickeln, an der kein Besucher der Region Kellerwald-Edersee vorbeikommen wird."

... mehr zu:
»Nationalpark

Umweltminister Wilhelm Dietzel unterstrich nochmals die Bedeutung des Nationalparks und des entstehenden Informationszentrums für die regionale touristische und wirtschaftliche Entwicklung Nordhessens. "Der Nationalpark lebt und wächst. Dies ist der Erfolg aller Beteiligten."

Das geplante Innenleben des Nationalparkinfozentrums soll die Besucher mit vielen Informationen, aber auch mit multimedialer Technik emotional auf den Nationalpark einstimmen und neugierig machen. Interessierte sollen aber auch an interaktiven Lern- und Erlebnisstationen Lust auf einen Besuch bekommen. Als Höhepunkt ist ein vierdimensionales Sinne-Kino geplant. Die 3-D-Kinotechnik soll dabei durch Effekte wie Wind oder Gerüche ergänzt werden, so dass eine vierdimensionale-Wahrnehmung entsteht.

Die Verwirklichung des Aufbaus der Umweltausstellung auf rund 850 Quadratmetern soll bis 31. März 2008 abgeschlossen sein.

Minister Dietzel zeigte Generalsekretär Brickwedde nach der Feier bei einer Wanderung auf dem "Urwaldsteig" zur Banfehütte ein Stück des Nationalparks Kellerwald-Edersee.

Franz-Georg Elpers | idw
Weitere Informationen:
http://www.dbu.de
http://www.dbu.de/press/artikel.php?id=1204

Weitere Berichte zu: Nationalpark

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Wirtschaftsmagazin Capital: Platz 1 für wohngesundes Bauen geht an das Ökohaus-Unternehmen Baufritz
18.06.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Muskelaufbau im Computer: Internationales Team will Entstehung von Myofibrillen enträtseln
13.06.2018 | Technische Universität Dresden

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics