Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovationspreis Region Aachen 2006 - Jetzt Bewerbung einreichen!

25.07.2006
Innovationen sind der Motor der Wirtschaft! Und die Leistungen kreativer Köpfe sollten entsprechend anerkannt werden. Die StädteRegion Aachen und die Kreise Heinsberg, Euskirchen und Düren verleihen deshalb in diesem Jahr erstmals gemeinsam den Innovationspreis Region Aachen.

Der Innovationspreis

Mit dem Innovationspreis Region Aachen werden innovative Entwicklungen aus Technologie, Handwerk, Dienstleistung und Gewerbe ausgezeichnet, die für die Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Region Aachen von besonderem Interesse sind. Der Preis versteht sich als eine Auszeichnung für besondere unternehmerische Leistungen. Der innovative Aspekt kann sowohl in der Entwicklung neuer Technologien bestehen, als auch in betrieblichen Maßnahmen zur Verbesserung des Umweltschutzes und der Energieversorgung, in neuen Ansätzen zur Schaffung und zum Erhalt von Arbeitsplätzen, zur besonderen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, neuen Lösungen zur Verbesserung betrieblicher oder öffentlicher Infrastruktur sowie auch Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zu einzelnen Problemen der Stadt- und Regionalentwicklung.

Die Preisvergabe erfolgt in drei Kategorien:

... mehr zu:
»AGIT »Innovationspreis

• Spin-offs (junge Unternehmen, die nicht älter als fünf Jahre sind)

• Wachstumsunternehmen aus den Bereichen Industrie und Dienstleistungen
(Unternehmen, die älter als fünf Jahre sind)
• Innovative Handwerksunternehmen
Preisgeld: jeweils 5.000 Euro
Auswahlverfahren
Ausgewählt werden die Preisträger von einer fachkundigen Jury, der neben den Verwaltungsspitzen der Gebietskörperschaften und den Hauptgeschäftsführern der Kammern u. a. die Rektoren der Hochschulen sowie weitere Vertreter von Forschungseinrichtungen, Unternehmerverbänden, des Gewerkschaftsbundes und der AGIT angehören.

Preisverleihung

Die Preisträger werden am 17. November im Krönungssaal des Aachener Rathauses im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung präsentiert und ausgezeichnet.

Bewerbung

Bewerbungen müssen bis zum 31. August eingereicht werden. Es werden auch Vorschläge Dritter entgegengenommen.

Postalische Bewerbung an:
AGIT mbH
Stichwort „Innovationspreis“
Dennewartstr. 25-27
52068 Aachen
Digitale Bewerbung an: innovationspreis@agit.de
Nähere Informationen über Bewerbungsmodalitäten erhalten Interessenten bei der AGIT unter der Rufnummer 0241/963-1031 oder per E-Mail an: innovationspreis@agit.de

Die eingereichten Unterlagen werden streng vertraulich behandelt. Sie werden nur im Rahmen dieses Wettbewerbs ausgewertet. Eine Haftung für Verlust oder unberechtigte Verwendung kann jedoch nicht übernommen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

| Technologieregion
Weitere Informationen:
http://www.agit.de

Weitere Berichte zu: AGIT Innovationspreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung