Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BITKOM sucht Internet-Preisträger 2006

20.07.2006
* Bewerbungsfrist endet am 31. August 2006
* Preisverleihung beim 2. Deutschen ITK-Mittelstandstag
* Ausgezeichnet werden innovative Anwendungen im Mittelstand

Noch bis zum 31. August können sich kleine und mittlere Unternehmen für den Deutschen Internetpreis 2006 bewerben. Die Auszeichnung wird in diesem Jahr erstmals vom Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) verliehen - gemeinsam mit renommierten Unternehmen und Medien. Schirmherr ist der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos.

"Kein mittelständisches Unternehmen kann es sich heute noch leisten, auf moderne ITK-Lösungen zu verzichten", sagt BITKOM-Vizepräsident Heinz Paul Bonn. "Entscheidend dabei ist, dass die eingesetzten Systeme das individuelle Geschäftsmodell des mittelständischen Anwenders optimal unterstützen." Dementsprechend werden beim Deutschen Internetpreis auch ausschließlich Anwendungsbeispiele gewürdigt, die sich bereits im Unternehmensalltag bewährt haben. "Das soll andere mittelständische Unternehmen ermutigen, das Internet stärker zu nutzen", so Bonn weiter. Die Preise werden im Rahmen des 2. Deutschen ITK-Mittelstandstages am 5. Dezember 2006 in Nürnberg in den drei Kategorien "E-Business", "Mobile Anwendungen" und "Nutzung von Breitbandinternet" vergeben und sind mit jeweils 25.000 Euro dotiert.

Die deutsche Wirtschaft ist stark mittelständisch geprägt. 95 Prozent der innovativ tätigen Unternehmen haben weniger als 500 Beschäftigte. "Der Mittelstand ist einer der zentralen Erfolgsfaktoren, wenn die Innovationskraft der deutschen Wirtschaft gestärkt werden soll", heißt es im kürzlich veröffentlichten "BITKOM Mittelstandsprogramm 2006".

... mehr zu:
»Internetpreis »Mittelstand

Weitere Informationen gibt es unter www.internetpreis-deutschland.de.

Ansprechpartner
Christian Spahr
Pressesprecher Telekommunikation & Recht
+49. 30. 27576-112
Fax +49. 30. 27576-400
c.spahr@bitkom.org
Jens Mundhenke
Referent Mittelstand und Start-ups
+49. 30. 27576-125
Fax +49. 30. 27576-139
j.mundhenke@bitkom.org
Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. vertritt mehr als 1.000 Unternehmen, davon 750 Direktmitglieder mit etwa 120 Milliarden Euro Umsatz und 700.000 Beschäftigten. Hierzu zählen Gerätehersteller, Anbieter von Software, IT-Services, Telekommunikationsdiensten und Content. Der BITKOM setzt sich insbesondere für bessere ordnungsrechtliche Rahmenbedingungen, eine Modernisierung des Bildungssystems und eine innovationsorientierte Wirtschaftspolitik ein.

Cornelia Kelch | BITKOM
Weitere Informationen:
http://www.bitkom.org
http://www.internetpreis-deutschland.de

Weitere Berichte zu: Internetpreis Mittelstand

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung
19.01.2017 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie