Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"2006 Excellence in Automotive and Transportation Awards"-Bankett

17.05.2006


Frost & Sullivan zeichnet herausragende Unternehmen der Automobil- und Transportbranche aus



Der renommierte Bayerische Hof war am gestrigen Abend Schauplatz einer festlichen Zeremonie: Insgesamt 18 führende Unternehmen der Automobil- und Transportbranche wurden im Rahmen des "Excellence in Automotive & Transportation Awards" -Banketts für ihre Leistungen im vergangenen sowie in diesem Jahr geehrt. Zu den verdienten Top-Performern gehören SAP, Siemens ITS, Siemens VDO, Microsoft, Tom Tom, Valeo und Shell.

... mehr zu:
»Transportation


Eröffnet wurde der Abend mit einer Ansprache von Jan E. Kristiansen, European Director Frost & Sullivan, der die rund 50 hochrangigen Gäste zum Bankett - nach der letztjährigen Veranstaltung in Stuttgart nunmehr das zweite in Europa - herzlich willkommen hieß. Anschließend referierte Sarwant Singh, Frost & Sullivan Automotive & Transportation Practice Director, über aktuelle Trends in der europäischen Automobil- und Transportindustrie.

"2005 war ein markantes Jahr, charakterisiert durch die Kommerzialisierung von innovativen Technologien. Neue Meilensteine wurden erreicht, bei der Suche nach alternativen Kraftstoffen und in der Entwicklung von Sicherheitssystemen ebenso wie in der Telematikindustrie - etwa in punkto Handy-basierter Navigation, DVD Navigation und Verkehrsinformation in einem Modul, oder dem Launch des ersten TV-Kanals eines Automobilunternehmens. Weiterhin haben Hybridmotoren den Weg für eine Reihe neuer Technologien geebnet", resümiert Herr Singh. "Trotzdem die Marktanteile der westlichen Unternehmensgiganten in den USA gesunken sind, zeigte sich die globale Automobilproduktion auf ein weiteres Expansionsjahr vorbereitet - nicht zuletzt aufgrund der starken Entwicklungen auf dem asiatischen Markt."

Während des darauffolgenden Gala-Dinners wurden Unternehmen und Führungskräfte unter anderem für technologische Innovationen und Führungsqualitäten, Kundenservice, Produktentwicklung und Absatzstrategien gewürdigt. Zu den Auszeichnungs-Kategorien zählten Telematik und Infotainment, Fahrgestell-Systeme, Sicherheit, Logistik und Supply Chain Management, sowie umweltfreundliche und leistungsfähige Kraftstoffe. Alle Auszeichnungen und geehrten Unternehmen sind weiter unten in dieser Pressemitteilung aufgeführt.

Dem feierlichen Bankett ging ein ganztägiger Workshop zum indischen Markt mit dem Titel: "Zielgebiet Indien: Marktchancen und Strategien zur Gewinnung von Automobil-Zulieferern" voraus. Renommierte Referenten diskutierten zu Themen wie Marktpotenzial und Investitions-Empfehlungen, strategische Partnergewinnung und Indien als Link in der globalen Wertschöpfungskette der Automobilindustrie, darunter

- Ashawani Keswani, Vice President Business Development, Mahindra
- Avinash Salelkar, Practice Head, Sourcing & Manufacturing Services, Engineering & Industrial Services Business Unit, TATA Consultancy Services
- David Williamson, Director of Electronics, TRW
- Ute John, Manager German Liaison Office of DaimlerChrysler Research and Technology India; Bharath Chandrasekaran, Key Account Manager, DaimlerChrysler
- J. S. Mukul, indischer Generalkonsul in Deutschland.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Sarwant Singh und Kavan Mukhtyar, Frost & Sullivan Director, Asia Pacific Automotive & Transportation.

Gern stellen wir interessierten Medienvertretern die Präsentationen der Referenten sowie weitere Informationen zu der Veranstaltung zur Verfügung. Anfragen können gerichtet werden an Janina Hillgrub, Mail: Janina.Hillgrub@frost.com, Telefon: 069 770 33 11, Fax: 069 23 45 66.

Frost & Sullivan

Frost & Sullivan ist eine weltweit tätige Unternehmensberatung, die ihre Kunden bei allen strategischen Entscheidungen zur lokalen als auch globalen Ausweitung der Geschäftsaktivitäten unterstützt.

Analysten und Berater erarbeiten pragmatische Lösungen, die zu überdurchschnittlichem Unternehmenswachstum verhelfen.

Seit mehr als vierzig Jahren in unterschiedlichen Branchen und Industrien tätig, verfügt Frost & Sullivan über ein einzigartiges Spektrum an Dienstleistungen und einen enormen Bestand an Marktinformationen.

Frost & Sullivan arbeitet mit einem Netzwerk von mehr als 1000 Industrieanalysten, Beratern und Mitarbeitern und unterhält 25 Niederlassungen in allen wichtigen Regionen der Welt.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Janina Hillgrub
Corporate Communications
Frost & Sullivan
P: +49 (0) 69 770 33 11
Mail: Janina.Hillgrub@frost.com


Übersicht der von Frost & Sullivan vergebenen Auszeichnungen im Rahmen des Frost & Sullivan "2006 Automotive and Transportation Awards"-Banketts

Siemens ITS - Technology Leadership Award - Road User Charging Markets in Eastern Europe
IEE - Automotive Chassis & Safety Growth Strategy Leadership of the Year Award
Microsoft - Automotive Telematics & Infotainment Excellence in Technology of the Year Award
Texa - Technology Innovation Award - Eastern European Diagnostics Equipment Market
Tom Tom - Automotive Telematics & Infotainment Products of the Year Award
Siemens VDO - Automotive Chassis & Safety Excellence in Technology of the Year Award
Microlise - Automotive Telematics & Infotainment Industry Innovation and Advancement of the Year Award
Drivetrain Innovations - Automotive Powertrain Entrepreneurial Company of the Year
Appello - Automotive Telematics & Infotainment Entrepreneurial Company of the Year
LogicaCMG - Brand Development Strategy Leadership Award - Road User Charging Markets in Eastern Europe
Valeo - Technology Innovation Award, Automotive Powertrain Product of the Year Award, Automotive Chassis & Safety Industry Innovation & Advancement of the Year Award
SAP - Logistics & Supply Chain Management Industry Innovation & Advancement of the Year Award
Shell - Customer Choice Award - Best Performance Fuel, Customer Choice Award - Best Environmentally Friendly Fuel
Lyngsoe Systems - Logistics & Supply Chain Management Entrepreneurial Company of the Year Award
Corning GmbH - Automotive Powertrain Technology and Innovation Leadership of the Year Award
Twin-Tec GmbH - Automotive Powertrain Customer Value Enhancement Award
Nuance Communications - Automotive Telematics & Infotainment Growth Strategy Leadership of the Year Award

Janina Hillgrub | Frost & Sullivan
Weitere Informationen:
http://www.frost.com

Weitere Berichte zu: Transportation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht 1,5 Millionen Euro für vier neue „Innovative Training Networks” an der Universität Hamburg
29.05.2017 | Universität Hamburg

nachricht Auszeichnung der ESA BIC Startup-Challenge während der INNOspace Masters Konferenz in Berlin
24.05.2017 | Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Methode für die Datenübertragung mit Licht

Der steigende Bedarf an schneller, leistungsfähiger Datenübertragung erfordert die Entwicklung neuer Verfahren zur verlustarmen und störungsfreien Übermittlung von optischen Informationssignalen. Wissenschaftler der Universität Johannesburg, des Instituts für Angewandte Optik der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) präsentieren im Fachblatt „Journal of Optics“ eine neue Möglichkeit, glasfaserbasierte und kabellose optische Datenübertragung effizient miteinander zu verbinden.

Dank des Internets können wir in Sekundenbruchteilen mit Menschen rund um den Globus in Kontakt treten. Damit die Kommunikation reibungslos funktioniert,...

Im Focus: Strathclyde-led research develops world's highest gain high-power laser amplifier

The world's highest gain high power laser amplifier - by many orders of magnitude - has been developed in research led at the University of Strathclyde.

The researchers demonstrated the feasibility of using plasma to amplify short laser pulses of picojoule-level energy up to 100 millijoules, which is a 'gain'...

Im Focus: Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

Staphylococcus aureus ist aufgrund häufiger Resistenzen gegenüber vielen Antibiotika ein gefürchteter Erreger (MRSA) insbesondere bei Krankenhaus-Infektionen. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben immunologische Prozesse identifiziert, die eine erfolgreiche körpereigene, gegen den Erreger gerichtete Abwehr verhindern. Die Forscher konnten zeigen, dass sich durch Übertragung von Protein oder Boten-RNA (mRNA, messenger RNA) des Erregers auf Immunzellen die Immunantwort in Richtung einer aktiven Erregerabwehr verschieben lässt. Dies könnte für die Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs bedeutsam sein. Darüber berichtet PLOS Pathogens in seiner Online-Ausgabe vom 25.05.2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) ist ein Bakterium, das bei weit über der Hälfte der Erwachsenen Haut und Schleimhäute besiedelt und dabei normalerweise keine...

Im Focus: Can the immune system be boosted against Staphylococcus aureus by delivery of messenger RNA?

Staphylococcus aureus is a feared pathogen (MRSA, multi-resistant S. aureus) due to frequent resistances against many antibiotics, especially in hospital infections. Researchers at the Paul-Ehrlich-Institut have identified immunological processes that prevent a successful immune response directed against the pathogenic agent. The delivery of bacterial proteins with RNA adjuvant or messenger RNA (mRNA) into immune cells allows the re-direction of the immune response towards an active defense against S. aureus. This could be of significant importance for the development of an effective vaccine. PLOS Pathogens has published these research results online on 25 May 2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) is a bacterium that colonizes by far more than half of the skin and the mucosa of adults, usually without causing infections....

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Lebensdauer alternder Brücken - prüfen und vorausschauen

29.05.2017 | Veranstaltungen

49. eucen-Konferenz zum Thema Lebenslanges Lernen an Universitäten

29.05.2017 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz an der Schnittstelle von Literatur, Kultur und Wirtschaft

29.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligente Sensoren mit System

29.05.2017 | Messenachrichten

Geckos kommunizieren überraschend flexibel

29.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

1,5 Millionen Euro für vier neue „Innovative Training Networks” an der Universität Hamburg

29.05.2017 | Förderungen Preise