Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bundesumweltministerium fördert neues Photovoltaik-Evaluationscenter mit über 11 Millionen Euro

21.03.2006


Gabriel: Photovoltaik-Forschung in Freiburg eroeffnet Perspektiven fuer die Industrie



Bei der Einweihung des Photovoltaik-Technologie Evaluationscenters (PV TEC) in Freiburg bekannte sich Bundesumweltminister Sigmar Gabriel zu einer konsequenten Forschungsfoerderung: "Das Evaluationscenter eroeffnet hervorragende Perspektiven fuer die gesamte Photovoltaik-Industrie. Es wird die Weltmarktfaehigkeit unserer Photovoltaik-Technik weiter staerken. Schon heute sind deutsche Unternehmen bei der Nutzung der Solarenergie fuehrend", so Gabriel. Mit ueber 11 Millionen Euro Forschungsgeldern aus dem Bundesumweltministerium hat das Fraunhofer-Institut fuer Solare Energiesysteme (FHG ISE) in Freiburg das Innovationszentrum aufgebaut.

... mehr zu:
»FhG »ISE »TEC


Das PV TEC ist eine Forschungsbasis auf hoechstem wissenschaftlich-technischem Niveau, die die exzellenten Laborbedingungen am FHG ISE hervorragend ergaenzt. Mit dem Projekt steht der deutschen Photovoltaik-Industrie eine Forschungseinrichtung zur Verfuegung, die bisher unbekannte Forschungs- und Entwicklungsmoeglichkeiten ohne Beeintraechtigung der laufenden Produktion ermoeglicht.

Mit der wissenschaftlichen Kompetenz des FHG ISE, der Fachkompetenz der Industrie und den Geldern des Bundesumweltministeriums koennen differenzierte industrielle Prozesse zur Herstellung von Solarzellen mit den gegenwaertig modernsten Geraeten getestet werden. Dazu werden jeweils die fortschrittlichsten Maschinengenerationen eingesetzt. Diese Konzentration auf die industrielle Zukunft wird die Solarzellenfertigung nachhaltig stimulieren.

Insgesamt hat Deutschland durch Energie aus Wind, Wasser, Sonne, Biomasse und Erdwaerme im Jahr 2005 ueber 83 Mio. Tonnen an klimaschaedlichem Kohlendioxid (CO2) eingespart. Das sind zusaetzlich rd. 8 Mio. Tonnen ueber der vorjaehrigen Einsparung. Erneuerbare Energien sollen nach dem Willen der Bundesregierung bis 2020 wenigstens 20 Prozent des Bruttostromverbrauchs decken, moeglich waeren sogar 25 Prozent.

Michael Schroeren | BMU-Pressereferat
Weitere Informationen:
http://www.bmu.de

Weitere Berichte zu: FhG ISE TEC

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung
19.01.2017 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

20.01.2017 | Materialwissenschaften

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit