Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wer wird "Stadt der Wissenschaft 2007"?

13.03.2006


Öffentliche Preisverleihung am 28. März 2006 in Dresden



Mit einer öffentlichen Preisverleihung in Dresden kürt der Stifterverband in diesem Jahr zum dritten Mal die "Stadt der Wissenschaft". In der diesjährigen Endrunde kämpfen die Städte Aachen, Braunschweig und Freiburg um den begehrten Titel. Sie hatten sich in der ersten Jurysitzung im Januar 2006 gegen sieben weitere Mitbewerber durchgesetzt.

Jetzt sind die Finalisten aufgerufen, ihr Konzept über ihre schriftliche Bewerbung hinaus vor der vom Stifterverband eingesetzten Jury zu präsentieren. Alle Städte werden dazu mit hochrangig besetzten Delegationen (Bürgermeister, Universitätspräsident, Vertreter der Wirtschaft) nach Dresden, der aktuellen "Stadt der Wissenschaft", anreisen.


Die öffentliche Bekanntgabe der Siegerstadt 2007 und Preisverleihung durch den Präsidenten des Stifterverbandes, Dr. Arend Oetker, findet statt am

28. März 2006, 10:00 Uhr im
Gläsernen Studio der Automobilmanufaktur Dresden
Lennéstraße 1
01069 Dresden

Den Programmablauf der Preisverleihung entnehmen Sie bitte der beigefügten Übersicht.

Medienvertreter erhalten hier die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Konzepte der Finalisten zu informieren. So gibt es eine Gesprächsrunde mit den Oberbürgermeistern. Außerdem informieren wir Sie über die grundsätzli-chen Ziele des Wettbewerbes und die bisherigen Erfahrungen der Siegerstädte Bremen (2005) und Dresden (2006).

Gegen 10:50 Uhr wird dann die "Stadt der Wissenschaft 2007" offiziell bekannt gegeben. Sie haben dann im Anschluss die Möglichkeit, Interviews mit den Vertretern der Delegationen und Bürgermeistern zu führen. Auch Mitglieder der Jury stehen für Gespräche zur Verfügung. Geeignete Arbeitsplätze für die anschließende Erstellung Ihres Beitrages stellen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Ich würde mich freuen, wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen würden. Ihre Anmeldung ist zwingend erforderlich: Bitte senden Sie entweder beigefügtes Faxantwortformular zurück oder melden Sie sich per E-Mail oder telefonisch bei uns an.

Beste Grüße

Michael Sonnabend
Pressesprecher des Stifterverbandes
Tel.: 0201-8401-181
Fax: 0201-8401-459
michael.sonnabend@stifterverband.de

Michael Sonnabend | idw
Weitere Informationen:
http://www.stifterverband.de/
http://www.stifterverband.de/site/php/foerderung.php?seite=EinzelTermin&terminnummer=187&detailansprechnr=1

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung