Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Forscherpreis für die Zähmung eines Bodenbakteriums

03.03.2006


GBF und TU Braunschweig verleihen die Inhoffen-Medaille


"Myxobakterien-Zellen. Sie produzieren eine Fülle von Wirkstoffen, darunter das Epothilon, das einmal als Krebsmedikament Karriere machen könnte: Es tötet Tumorzellen. Die von der GBF entdeckte Substanz befindet sich inzwischen in klinischen Tests. Foto: GBF/ Heinrich Lünsdorf



Die im Boden lebenden Myxobakterien und ihre "Zähmung" für die Zwecke des Menschen sind die Spezialgebiete von Professor Gerhard Höfle und Professor Hans Reichenbach: Bei der Erforschung dieser Mikroorganismen entdeckten Höfle, Reichenbach und ihr Forscherteam sogar ein Krebsmedikament - das Epothilon, das zurzeit in klinischen Tests erprobt wird. Für ihre wissenschaftlichen Leistungen werden die beiden Experten jetzt in Braunschweig mit der Hans Herloff Inhoffen-Medaille geehrt. Höfle und Reichenbach werden die Auszeichnung am kommenden Donnerstag, 9. März, 15 Uhr, im Forum der Gesellschaft für Biotechnologische Forschung (GBF) entgegennehmen.

... mehr zu:
»Förderpreis »Förderverein


Der vom Förderverein der GBF gestiftete Preis ist mit 2500 Euro dotiert. Er wird im Rahmen der öffentlichen Inhoffen-Vorlesung verliehen, einer gemeinsamen Veranstaltung der GBF und der Technischen Universität Braunschweig. Nach einer Ansprache der beiden Preisträger wird Prof. Joachim Klein, Vorsitzender des Fördervereins der GBF und der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft, die Medaille überreichen.

Herausragende Doktorarbeiten an GBF und TU gewürdigt

Im Rahmen der Preisverleihung zeichnet der Förderverein der GBF zudem herausragende Doktorarbeiten der Technischen Universität Braunschweig und der GBF aus. Träger der mit 2000 Euro dotierten Förderpreise sind Dr. Silke Wenzel und Dr. Annika Steffen. Silke Wenzel erforschte in ihrer Dissertation verschiedene Stoffwechselprodukte der Myxobakterien; Annika Steffen befasste sich mit den Mechanismen der Fortbewegung bei Zellen.

Neben den Förderpreisen wird auch der Fritz-Wagner-Preis zur Förderung der Biotechnologie verliehen. Die Auszeichnung und die damit verbundenen 500 Euro erhält in diesem Jahr Dr.-Ing Marc Ergezinger für seine Promotion über ein biotechnologisches Verfahren zur Produktion von Isomaltose.

Hans Herloff Inhoffen und die gleichnamige Medaille

Zum Gedenken an den 1992 verstorbenen Chemiker Prof. Hans Herloff Inhoffen veranstalten die TU Braunschweig und die GBF seit 1994 regelmäßig die Inhoffen-Vorlesung, bei der der gleichnamige Preis vergeben wird. Inhoffen lehrte von 1946 bis 1974 an der TH Braunschweig und amtierte dort von 1948 bis 1950 als Rektor. Inhoffen gründete darüber hinaus im Jahr 1965 das "Institut für Molekulare Biologie, Biochemie und Biophysik" (IMB), das Vorläufer-Institut der GBF.

Nähere Auskünfte zu den ausgezeichneten wissenschaftlichen Arbeiten geben wir gerne unter der Telefon-Nummer 0531/6181-508.

Manfred Braun | idw
Weitere Informationen:
http://www.gbf.de/presseinformationen
http://www.tu-braunschweig.de/aktuell

Weitere Berichte zu: Förderpreis Förderverein

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Diagnostik der Zukunft - Europäisches Projekt zur Erforschung seltener Krankheiten startet
16.01.2018 | Universitätsklinikum Tübingen

nachricht Wenn Computer lernen: Zentrum für maschinelles Lernen gegründet
15.01.2018 | Hochschule Heilbronn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Kobold in der Zange

17.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Mit Elektrizität Magnetismus umschalten

17.01.2018 | Physik Astronomie

Maßgeschneiderte Eigenschaften erlauben Einblicke in Quantenpunkte

17.01.2018 | Physik Astronomie