Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Messgerät sorgt für Furore

06.02.2006


Carl-Freudenberg-Preis geht an Verfahrenstechniker Dr. Wilhelm Schabel

... mehr zu:
»Membran

Für die Entwicklung eines neuen Messgerätes erhält Dr. Wilhelm Schabel den Carl-Freudenberg-Preis 2005. Professor Dr. Horst Hippler, der Rektor der Universität Karlsruhe, verleiht dem Verfahrenstechniker die mit 3000 Euro dotierte Auszeichnung bei einem

Festkolloquium

am Freitag, 10. Februar, 16 Uhr,
im Hörsaal des Allgemeinen Verfügungsgebäudes
(AVG, Adenauerring 20, Geb. 50.41).

Der Apparat steht im Zentrum von Schabels Dissertation, die in der Fachwelt für Furore sorgt: „Trocknung von Polymerfilmen – Messung von Konzentrationsprofilen mit der Inversen-Mikro-Raman-Spektroskopie“. Der Akademische Rat am Institut für Thermische Verfahrenstechnik tüftelte das Messgerät in einem Forschungsvorhaben aus, das die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) förderte. Das Instrument erlaubt es, in dünnen Schichten – etwa Polymerfolien, Membranen oder Lackschichten – die Konzentration der verschiedenen Komponenten auch während eines Prozesses zu messen. Mit der Kopplung eines inversen Mikroskops mit einem Ramanspektrometer gelingt es Schabel, lokale Konzentrationen mit einer örtlichen Auflösung von wenigen Mikrometern zu bestimmen. Die Kenntnis dieser Konzentrationen ist beispielsweise besonders wichtig dafür, Trocknungsprozesse von Polymerlösungen zu simulieren und zu optimieren, den Stofftransport durch Membrane zu untersuchen oder die Qualität optischer Folien zum Beispiel für LCD-Flachbildschirme zu verbessern. Aufgrund seiner industriellen Relevanz, so lobt Gutachter Professor Dr. Matthias Kind, der Leiter des Instituts, „hat sich innerhalb der vergangenen zwei Jahre um dieses Messverfahren herum bereits eine größere Zahl an Industriekooperationen und öffentlich geförderte Vorhaben ergeben“.

Mit dem Preis fördert die Carl-Freudenberg-Stiftung den Hochschullehrer-Nachwuchs an der Universität. Sie vergibt ihn zweijährlich für die beste wissenschaftliche Arbeit mit naturwissenschaftlich-technischer Thematik.

Nähere Informationen:
Dr. Wilhelm Schabel
Institut für Thermische Verfahrenstechnik
Tel. 0721/608-3765
E-Mail: Schabel@tvt.uka.de

| Universität Karlsruhe (TH)
Weitere Informationen:
http://www.uni-karlsruhe.de

Weitere Berichte zu: Membran

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen