Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mindjet wird als bayerisches Top-Unternehmen ausgezeichnet

16.06.2005


Wirtschaftsminister Wiesheu würdigt unternehmerische Spitzenleistung



Im Rahmen einer feierlichen Gala hat Bayerns Wirtschaftsminister Otto Wiesheu gestern Abend im Kaisersaal der Münchner Residenz die herausragenden Leistungen des Softwareunternehmens Mindjet mit dem Preis "Bayerns Best 50" gewürdigt. Michael Louis, Mindjet Unternehmensgründer und General Manager & Executive Vice President EMEA, nahm die Auszeichnung entgegen und bedankte sich für die Anerkennung der Erfolge seines Unternehmens.

... mehr zu:
»EMEA


„Ich bin sehr stolz darauf, dass man im Wirtschaftsministerium auf uns aufmerksam geworden ist und unsere Zukunftsperspektiven ebenso positiv einschätzt wie wir. Der Preis ist eine erneute Bestätigung dafür, dass wir mit der MindManager Software auf dem besten Weg sind, einen Paradigmenwechsel im Umgang mit Informationen einzuläuten. MindManager ist eine Softwarelösung zur Visualisierung und Steuerung von Informationen. Ich bin überzeugt, dass man mit einer Vision und Passion alles erreichen kann und ich wünsche mir, dass dieses positive Denken nicht nur in Bayern, sondern auch in ganz Deutschland wieder Fuß fasst“, betont Michael Louis.

Der Preis "Bayerns Best 50" würdigt unternehmerische Spitzenleistungen und wurde in diesem Jahr zum vierten Mal verliehen. Er soll andere Unternehmen zu ähnlichen Erfolgen motivieren. Die vom Staatsministerium ausgezeichneten Unternehmen überzeugten die Jury vor allem durch enorme Umsatzsteigerungen und die Schaffung neuer Arbeitsplätze. Mindjet hatte das Geschäftsjahr 2004 mit einem Rekordergebnis beendet: Das Unternehmen steigerte weltweit seinen Umsatz um fast 60 Prozent auf über 20 Millionen US-Dollar und stockte sein Personal um über 20 Prozent auf 111 Mitarbeiter auf. Bis Ende 2005 plant das Unternehmen, weltweit weitere 50 Arbeitsplätze zu schaffen.

Bayerns Wirtschaftsminister Otto Wiesheu würdigte bei der Preisverleihung die Leistungen der Preisträger: „Es ist wichtig, mit Tatkraft und Entschlossenheit seine Ideen umzusetzen. Das führt zu neuen Entwicklungen und Produkten und schafft neue Arbeitsplätze. Solche Unternehmen bringen uns voran.“

Die Ermittlung der "Bayerns Best 50" wird durch Europe’s 500 – Entrepreneurs for Growth in Zusammenarbeit mit Rödl & Partner und Creditreform durchgeführt. Europe’s 500 – Entrepreneurs for Growth ist die Vereinigung der europäischen Wachstumsunternehmer und Herausgeber der jährlichen Liste der Europe´s 500. Die Ermittlung beider Rankings erfolgt nach dem Birch-Index, dessen Hauptkriterien Umsatz- und Mitarbeiterwachstum sind.

Über Mindjet

Mit den Softwarelösungen von Mindjet optimieren Unternehmen interne sowie übergreifende Kommunikationsabläufe und -prozesse. Informationen können visualisiert und ganze Informationsflüsse gesteuert werden. Auf diese Weise realisieren Unternehmen im Bereich Business Process Management bedeutende Einsparungen. Darüber hinaus garantieren die Softwarelösungen die effektive Zusammenarbeit im Team und steigern die Unternehmensproduktivität. Bereits mehr als eine halbe Million Anwender weltweit aus Global 2000 Unternehmen, setzen auf MindManager von Mindjet. MindManager ist die führende Softwarelösung für die Darstellung und kontinuierliche Anpassung von Prozessen, für Planung und Controlling von Projekten und den organisierten Austausch von Informationen. Mindjet ist mit Hauptsitzen bei Frankfurt/Main und San Francisco/USA sowie mit einer Niederlassung in Northampton/GB vertreten. Die Mindjet-Gründer Michael Louis, General Manager and Executive Vice President EMEA, Bettina Jetter, COO und Mike Jetter, CTO sind 2004 von Ernst&Young mit dem renommierten Unternehmerpreis “Entrepreneur of the Year” in der Kategorie Informationstechnologie ausgezeichnet worden.

Simona Macikowski | Schmidt Kommunikation GmbH
Weitere Informationen:
http://www.mindjet.de
http://www.schmidtkom.de

Weitere Berichte zu: EMEA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Innovationen in der Bionik gesucht!
18.01.2018 | VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.

nachricht Fraunhofer HHI erhält AIS Technology Innovation Award 2018 für 3D Human Body Reconstruction
17.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Vollmond-Dreierlei am 31. Januar 2018

Am 31. Januar 2018 fallen zum ersten Mal seit dem 30. Dezember 1982 "Supermond" (ein Vollmond in Erdnähe), "Blutmond" (eine totale Mondfinsternis) und "Blue Moon" (ein zweiter Vollmond im Kalendermonat) zusammen - Beobachter im deutschen Sprachraum verpassen allerdings die sichtbaren Phasen der Mondfinsternis.

Nach den letzten drei Vollmonden am 4. November 2017, 3. Dezember 2017 und 2. Januar 2018 ist auch der bevorstehende Vollmond am 31. Januar 2018 ein...

Im Focus: Maschinelles Lernen im Quantenlabor

Auf dem Weg zum intelligenten Labor präsentieren Physiker der Universitäten Innsbruck und Wien ein lernfähiges Programm, das eigenständig Quantenexperimente entwirft. In ersten Versuchen hat das System selbständig experimentelle Techniken (wieder)entdeckt, die heute in modernen quantenoptischen Labors Standard sind. Dies zeigt, dass Maschinen in Zukunft auch eine kreativ unterstützende Rolle in der Forschung einnehmen könnten.

In unseren Taschen stecken Smartphones, auf den Straßen fahren intelligente Autos, Experimente im Forschungslabor aber werden immer noch ausschließlich von...

Im Focus: Artificial agent designs quantum experiments

On the way to an intelligent laboratory, physicists from Innsbruck and Vienna present an artificial agent that autonomously designs quantum experiments. In initial experiments, the system has independently (re)discovered experimental techniques that are nowadays standard in modern quantum optical laboratories. This shows how machines could play a more creative role in research in the future.

We carry smartphones in our pockets, the streets are dotted with semi-autonomous cars, but in the research laboratory experiments are still being designed by...

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

Veranstaltungen

15. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

22.01.2018 | Veranstaltungen

Transferkonferenz Digitalisierung und Innovation

22.01.2018 | Veranstaltungen

Kongress Meditation und Wissenschaft

19.01.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

15. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

22.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Forschungsteam schafft neue Möglichkeiten für Medizin und Materialwissenschaft

22.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Ein Haus mit zwei Gesichtern

22.01.2018 | Architektur Bauwesen

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics