Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erstmals Sonderpreis des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Frauen

01.06.2005


Medien-Club München e.V.: Nominierungen für den Kinder-Medien-Preis 2005

Der Countdown läuft: Am 1.7.05 wird der vom Medien-Club München und der Bayerischen Sparkassenstiftung ins Leben gerufene "Weiße Elefant" im Gasteig verliehen. Die Auszeichnung für Produktionen, die die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen fördern helfen und dazu beitragen, dass die Qualität der Angebote verbessert und vermehrt werden, wird seit 2001 verliehen und hat nicht nur in Fachkreisen hohe Anerkennung gefunden, sondern auch in der Öffentlichkeit ein immer breiter werdendes Interesse.

Umso spannender ist die Frage, wem die 9-köpfige Jury den Preis, der mit 5.000 Euro dotiert ist, verleihen wird. Nominiert sind: "Bergkristall" (Concorde-Film), "Bibi Blocksberg und das Geheimnis der blauen Eulen" (Constantin Film AG), "Die Blindgänger" (Kinderfilm GmbH), "Felix - Ein Hase auf Weltreise" (UIP), "Das Gespenst von Canterville" (Roxy Film GmbH), "Hexe Lilli" (Concorde-Film), "Janosch" (Warner Bros.), "König der Diebe" (Cine-International GmbH), "Mein Bruder ist ein Hund" (Bavaria Film), "Ralphi" (KIKO & RT1 Group), "Der Schatz der weißen Falken" (Little Shark Entertainment GmbH), "Sergeant Pepper" (Burkert Bareiss), "Wer ist hier verrückt" (ZDF), "Die wilden Kerle II" (Telepool GmbH) und "Vincent" (Friends Production GmbH).

Schirmherrin des Kinder-Medien-Preises ist die Bayerische Familienministerin Christa Stewens, die Laudatio wird Dr. Maria Furtwängler halten. Der Jury 2005 gehören Andreas Bartl (kabel eins), Dr. Lothar Brandmair (Ministerialdirigent), Dr. Friederike Euler (BR), Jürgen W. Heike (Staatssekretär, MdL), Sabine Kreft (Super RTL), Klaus Kopka (Vorsitzender des Medien-Club München), Astrid Küffner (Hausfrau), Dr. Holger Paesler (Verbandsgeschäftsführer) und Dr. Klaus Schaefer (FilmFernsehFonds Bayern) an.

Erstmals wird die Bayerische Familienministerin Christa Stewens im Rahmen des Kinder-Medien-Preises außerdem einen "Sonderpreis für Medienproduktionen von jungen Menschen" vergeben. Hierfür nominiert sind "Das dicke Kind", "Von Angesicht zu Angesicht" und "SPIT".

Klaus Kopka | presseportal

Weitere Berichte zu: Kinder-Medien-Preis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung