Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Frost & Sullivan zeichnet die TTTech Computertechnik AG für innovative Technologie aus

26.04.2005


Die österreichische TTTech Computertechnik AG hat für die Entwicklung des Time-Triggered Protocol (TTP(r)), eines innovativen Kommunikationsdatenbusses für Flugzeuganwendungen, den "Frost & Sullivan Technology Innovation Award 2005" erhalten. Aufgrund der fortschrittlichen Kommunikationsarchitektur hat TTP das Potential, die Herstellungs- und Betriebsaufwendungen von Flugzeugen und damit letztendlich die Kosten des Luftfahrtverkehrs zu senken.

... mehr zu:
»Computertechnik »TTP »TTTech

Gegenwärtig ist die Luftfahrtindustrie enormem Druck ausgesetzt, die Kosten bei gleichzeitiger Erhöhung der Leistungsfähigkeit und der Funktionalität zu senken. Zusätzlich erhöht sich die Systemkomplexität kontinuierlich, da die Flugzeughersteller verstärkt elektromechanische Systeme integrieren und neue Funktionalitäten entwickeln. Dies wiederum führt zur vermehrten Nachfrage nach einem robusten Datenbus.

"TTP ist ein revolutionärer Datenbus mit modularer Architektur auf Basis eines statischen Kommunikationsablaufplanes. Damit lässt sich sowohl Fehlertoleranz als auch Fehlerisolierung erreichen", erklärt Vijay Shankar Murthy, Research Analyst bei Frost & Sullivan. "Aufgrund der Verfügbarkeit des Kommunikationsablaufplanes für alle Subsysteme ist die Implementierung der Applikationsaufgaben durch den Ablaufplan vorherbestimmt und unabhängig von Ereignissen wie Interrupts, Timeouts und Semaphoren. Daraus ergibt sich eine Verringerung der Komplexität, die durch die ständig steigende Anzahl von Funktionen in ereignisgesteuerten Systemen verursacht wird."


TTP bedeutet einen wesentlichen technologischen Fortschritt gegenüber dem derzeitigen, nicht-modularen, langsamen und unidirektionalen ARINC 429-Datenbus. Aufgrund der Modularität von TTP kann jedes Subsystem parallel zusammengesetzt werden, wodurch sich die Markteinführung erheblich verkürzt. Zusätzliche Designvorteile umfassen weniger Verkabelung von Flugzeugsystemen und geringere Kosten infolge der Wiederverwendbarkeit von Komponenten.

TTP ist bereits auf das Interesse von führenden Flugzeug- und Komponentenherstellern gestoßen. So wird es zum Beispiel im Airbus A380 für das Kabinendruckregelungssystem und von Honeywell International Inc. für deren Turbinensteuerungslösung MAC (Modular Aerospace Control), (FADEC - Full Authority Digital Electronic Control) sowie für das integrierte APEX(r) Cockpit für Business Jets eingesetzt. Nach umfangreichen Tests wurde der Erstflug des TTP-basierten FADEC Systems im ersten Quartal 2005 erfolgreich durchgeführt.

Gleichzeitig sieht Frost & Sullivan TTP als einen führenden Kandidaten für die nächste Generation von Flugzeugen und Raumfahrtanwendungen.

Mit der Verleihung des "Technology Innovation Award 2005" an die TTTech Computertechnik würdigt Frost & Sullivan die profunde industrieweite Relevanz des TTP(r) Datenbusses und das Potential dieser Innovation, sich zu einem Industriestandard zu entwickeln. Darüber hinaus wird auch der damit erzielbare Wettbewerbsvorteil sowie der Einfluss dieses technologischen Fortschritts für die Profitabilität der Firma anerkannt.

Frost & Sullivan

Frost & Sullivan ist eine weltweit tätige Unternehmensberatung, die ihre Kunden bei allen strategischen Entscheidungen zur lokalen als auch globalen Ausweitung der Geschäftsaktivitäten unterstützt. Analysten und Berater erarbeiten pragmatische Lösungen, die zu überdurchschnittlichem Unternehmenswachstum verhelfen. Seit mehr als vierzig Jahren in unterschiedlichen Branchen und Industrien tätig, verfügt Frost & Sullivan über ein einzigartiges Spektrum an Dienstleistungen und einen enormen Bestand an Marktinformationen. Frost & Sullivan arbeitet mit einem Netzwerk von mehr als 1000 Industrieanalysten, Beratern und Mitarbeitern und unterhält 19 Niederlassungen in allen wichtigen Regionen der Welt.

Weitere Informationen:

Janina Hillgrub
Corporate Communications
Frost & Sullivan
Clemensstraße 9
60487 Frankfurt/Main
Germany
Phone: +49 (0) 69 770 33 11
Fax: +49 (0)69 23 45 66
EMail: Janina.Hillgrub@frost.com

Janina Hillgrub | Frost & Sullivan
Weitere Informationen:
http://www.awards.frost.com
http://www.frost.com

Weitere Berichte zu: Computertechnik TTP TTTech

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Innovationen in der Bionik gesucht!
18.01.2018 | VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.

nachricht Fraunhofer HHI erhält AIS Technology Innovation Award 2018 für 3D Human Body Reconstruction
17.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Maschinelles Lernen im Quantenlabor

Auf dem Weg zum intelligenten Labor präsentieren Physiker der Universitäten Innsbruck und Wien ein lernfähiges Programm, das eigenständig Quantenexperimente entwirft. In ersten Versuchen hat das System selbständig experimentelle Techniken (wieder)entdeckt, die heute in modernen quantenoptischen Labors Standard sind. Dies zeigt, dass Maschinen in Zukunft auch eine kreativ unterstützende Rolle in der Forschung einnehmen könnten.

In unseren Taschen stecken Smartphones, auf den Straßen fahren intelligente Autos, Experimente im Forschungslabor aber werden immer noch ausschließlich von...

Im Focus: Artificial agent designs quantum experiments

On the way to an intelligent laboratory, physicists from Innsbruck and Vienna present an artificial agent that autonomously designs quantum experiments. In initial experiments, the system has independently (re)discovered experimental techniques that are nowadays standard in modern quantum optical laboratories. This shows how machines could play a more creative role in research in the future.

We carry smartphones in our pockets, the streets are dotted with semi-autonomous cars, but in the research laboratory experiments are still being designed by...

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kongress Meditation und Wissenschaft

19.01.2018 | Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit dem Betriebsrat von RWG Sozialplan - Zukunftsorientierter Dialog führt zur Einigkeit

19.01.2018 | Unternehmensmeldung

Open Science auf offener See

19.01.2018 | Geowissenschaften

Original bleibt Original - Neues Produktschutzverfahren für KFZ-Kennzeichenschilder

19.01.2018 | Informationstechnologie