Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Einladung zum "contractworld.award 2006"

19.04.2005


Start für den Wettbewerb um den 6. Internationalen Architekturpreis für innovative Raumkonzepte: - Bewertung ganzheitlicher Raumkonzepte aus Office, Hotel, Shop und Health & Care - 50 000 Euro Preisgeld - Einsendeschluss: 24. Juni 2005


Mit dem "contractworld.award 2006" wird die Deutsche Messe AG in Hannover anlässlich der DOMOTEX HANNOVER vom 14. bis 17. Januar 2006 innovative Raumkonzepte auszeichnen. Es ist bereits der sechste Wettbewerb um den Internationalen Architekturpreis, der sich zum bedeutendsten Preis für Innenraumgestaltung in Europa entwickelt hat. Unter dem Motto "Visions for Offices, Hotels and Shops" zielt der Wettbewerb auf die neuesten nutzerorientierten Architektur-entwicklungen. Insgesamt setzt die Deutsche Messe AG ein Preisgeld in Höhe von 50 000 Euro aus. Zum Stellenwert des "contractworld.award" sagt Prof. Carlo Weber, Jury-Vorsitzender des Award 2005: "Der contractworld.award ist mittlerweile für die Architekten ein ganz besonderes Ereignis im Laufe des Jahres. Er ist der professionellste und am besten organisierte Wettbewerb, was auch an der stets wachsenden Beteiligung und der Qualität der eingesandten Arbeiten deutlich wird." Am "contractworld.award 2005" beteiligten sich insgesamt 272 Architekten und Innenarchitekten aus 16 Ländern.

Wesentliche Besonderheit ist dabei die Darstellung ganzheitlicher Raumkonzepte aus Architektur, Technik, Möbel, Licht, Boden, Wand und Decke. Bewertet werden die eingereichten Arbeiten in den drei traditionellen Kategorien "Office/Verwaltung/Konferenz", "Hotel/Restaurant" und "Shop/Showroom/Messestand" sowie einem jährlich wechselnden aktuellen Architekturthema, das für 2006 "Health & Care" lautet.


Präsentiert werden die von einer hochkarätigen internationalen Jury ausgezeichneten Projekte innerhalb der "contractworld" in Halle 4 im Rahmen der DOMOTEX HANNOVER 2006. Einsendeschluss ist der 24. Juni 2005. Das Forum "contractworld" gliedert sich in die Teile "contractworld.award", den Wettbewerb, "contractworld.expo", den Ausstellungsbereich, und "contractworld.congress" als Kongress-/ Vortrags-Event zu den aktuellen Architekturtrends.

Weitere Informationen sowie die vollständigen Anmeldeunterlagen sind verfügbar unter www.contractworld.com/award.

Teilnahmeberechtigt sind Architekten, Innenarchitekten und Designer als geistige Urheber der eingereichten Projekte. Auch Bauherren und ausführende Unternehmen sind unter Angabe der Architekten, Innenarchitekten und Designer zugelassen. Bewertet werden Projekte von Innenräumen, die nach dem 31. Dezember 2001 realisiert wurden. Maximal dürfen pro Teilnehmer drei Projekte eingereicht werden.

Kategorien im Detail:

"Office/Verwaltung/Konferenz": Arbeitsplatzgestaltung allgemein, Büro, "Office at home", "Future Office-Konzepte", Empfangsbereich, Call Center, Kantine, Konferenz- und Tagungsräume,

"Hotel/Restaurant": Hotelzimmer, Rezeption, Restaurant/Bar, Lounge,

"Shop/Showroom/Messestand": ganzheitliche Shop-Konzepte, Showrooms, Ladenbau, Ladeneinrichtung, Messestände, Ausstellungskonzepte,

"Health & Care": Senioren- und Pflegeeinrichtungen, Arztpraxen, Krankenhäuser und Kliniken, Wellness- und Beauty-Einrichtungen, Sport- und Freizeiträume.

Jury des "contracworld.award 2006":

- Heinrich Hagemann, Marketingleiter Philips AEG Licht, Springe/Deutschland
- Prof. Daniel Kündig, UN’CA, Architekten ETH, SIA, BSA, Zürich/Schweiz
- Leo Lübke, Geschäftsführer COR, Rheda Wiedenbrück/Deutschland
- Jürgen Mayer H., Jürgen Mayer H., Berlin/Deutschland
- Prof. Roger Riewe, Riegler Riewe Archtekten, Graz/Österrreich
- Dr. Werner Sobek, Werner Sobek Ingenieure, Stuttgart/Deutschland
- Prof. Lars Spuybroek, NOX, Rotterdam/Niederlande

Ideelle Partner der "contactworld":

- Bund Deutscher Architekten (BDA), Berlin
- Bund Deutscher Innenarchitekten (BDIA), Bonn
- Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB), Berlin
- Vereinigung Freischaffender Architekten Deutschlands e. V. (VFA), Berlin
- European Council of Interior Architects (ECIA), Paris
- Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten (ARCH+ING), Wien
- Bund Österreichischer Innenarchitekten (BÖIA), Wien
- Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein (sia), Zürich
- Vereinigung Schweizer Innenarchitekten/innen/Association Suisse des Architectes d’Intérieur (vsi.asai), Bern
- Architektenkammer Bozen, Bozen

Neu gewonnen werden konnten für die "contractworld 2006":

Bond van Nederlandse Architecten (BNA), Amsterdam, und Beroepsverenigung Nederlandse Interieurarchitecten (BNI), Amsterdam.

Termine im Überblick:

- Eingang der Wettbewerbsunterlagen: bis 24. Juni 2005
- Jury-Sitzung: 21./22. Juli 2005
- Preisverleihung zur DOMOTEX 2006: 14. Januar 2006
- Präsentation der Preisträger: 14. bis 17. Januar 2006 DOMOTEX HANNOVER, Halle 4

Detlev Rossa | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.contractworld.com/award
http://www.domotex.de/presse
http://www.messe.de

Weitere Berichte zu: DOMOTEX Innenarchitektur Raumkonzept

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung
19.01.2017 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie