Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bundesweiter Wettbewerb zur Förderung sozialer Ideen und Projekte startet in die vierte Runde

08.04.2005


Auch soziale Projekte sind "Unternehmungen". Dieser Gedanke steht hinter der Initiative startsocial. Von 15. April bis 15. Juni 2005 können sich soziale Projekte um eines von 100 Beratungsstipendien bewerben, die es bei dem bundesweiten Wettbewerb zu gewinnen gibt. Ziel ist die Förderung des ehrenamtlichen Engagements. Die sozialen Projekte profitieren vom Wissen aus der Wirtschaft. Die sieben besten Projekte erhalten zusätzlich Geldpreise zu je 5.000 Euro. Hauptsponsoren von startsocial sind O2 Germany, ProSiebenSat.1 Media AG, Siemens Business Services und McKinsey & Company.

startsocial wurde 2001, im Internationalen Jahr der Freiwilligen, ins Leben gerufen. Seitdem haben sich sozial engagierte Menschen mit über 2.700 Projektkonzepten für die dreimonatigen Beratungsstipendien beworben. Die ausgewählten Projekte erhalten individuelle Beratung durch erfahrene Experten und Coaches aus Unternehmen und sozialen Institutionen. Diese bringen auf ehrenamtlicher Basis ihr Wissen z.B. aus den Bereichen Prozessmanagement, Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit ein. Ziel ist es, Verbesserungspotenziale zu identifizieren, die Projekte weiterzuentwickeln und zu professionalisieren sowie hilfreiche Kontakte zu vermitteln. Eine Fachjury nominiert zudem 25 der 100 Stipendiaten für die mit jeweils 5.000 Euro dotierten sieben Bundespreise. Diese werden Ende des Jahres von Bundeskanzler Gerhard Schröder ausgezeichnet.

Seit der ersten Wettbewerbsrunde unterstützt er startsocial als Schirmherr. "Die Menschen in unserem Land sind bereit, sich für das Gemeinwohl einzusetzen. Die vielen unterschiedlichen Initiativen, die in jeder Runde an startsocial teilnehmen, machen deutlich, wie Bürgerinnen und Bürger tatkräftig, kreativ und wirksam für sich und für andere Aufgaben übernehmen. Sie festigen damit den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft.", begründet er sein Engagement für den Wettbewerb.

Zum Auftakt der Bewerbungsphase 2005 lädt startsocial zwischen dem 14. und dem 21. April zu Informationsveranstaltungen in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Leipzig und München ein. Dort erfahren Interessierte alles über die Bewerbungsanforderungen. Außerdem stellen ehemalige Stipendiaten ihre Projekte vor und berichten von ihren Erfahrungen. Diese sind äußerst positiv: Rund 90 Prozent der bisherigen Stipendiaten waren mit ihrem Beratungsstipendium sehr zufrieden und konnten ihre Projekte deutlich voranbringen.

Bewerben können sich bei startsocial alle engagierten Bürger mit sozialen Ideen und Projekten, die überwiegend ehrenamtlich getragen sind und an der nachhaltigen Lösung eines sozialen Problems arbeiten. Zu den Stipendiaten und Preisträgern des letzten Jahres gehören so unterschiedliche Projekte wie das Tanzprojekt "Freudentanz", das das Miteinander von deutschen und ausländischen, behinderten und nicht behinderten Kindern fördert, eine Zeitzeugenbörse, die Zeitzeugen an Schulen und die Medien vermittelt, sowie das Beratungstelefon "Teens on Phone" von Jugendlichen für Gleichaltrige.

Ellie Zips-Pape | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.mckinsey.com/

Weitere Berichte zu: Stipendium

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen