Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovation Area Award 2005 vergeben

07.04.2005


IT-Adventure zeichnet zum dritten Mal zukunftsweisende deutsche Technologien aus - Jury setzt sich aus aktiven Persönlichkeiten der Branche zusammen

Innovationen sind der Motor unserer Wirtschaft. Aus diesem Grund fördert die IT-Adventure AG mit dem Innovation Area Award seit 2003 zukunftsorientierte IT-Ideen. Den in drei Kategorien vergebenen Preis erhielten in diesem Jahr die IT-Firmen StepAhead, Seekport, Mobile Office, die Oustech und VIPcom. Aufgrund der Leistungsdichte wurden für die "Spannendste Innovation" gleich drei Unternehmen prämiert. Zu den Jury-Mitgliedern zählen prominente Persönlichkeiten wie Andreas Itzrodt von Ernst&Young, Klaus C. Plönzke (Pluralis), Andreas Dohmen aus dem Hause Cisco, Eric Voss (SUN), Tom SchwaIler von IBM, Werner Knoblich (RedHat), Andreas Hedler (Hannover Leasing) und Dr. Martina Maier (eXXcellent).

In der Kategorie "Größter internationaler Erfolg" setzte sich die StepAhead AG durch. Der Softwarehersteller mit Sitz in Germering bei München entwickelt Enterprise Resource Planning-Lösungen (ERP) und gehört zu den wachstumsstärksten Anbietern im deutschsprachigen Raum. Mit dem erklärten Ziel, eine der führenden Suchmaschinen in Europa zu werden, landete Seekport auf Platz eins für den "Schnellsten Markteintritt". Ausgeklügelte Ranking-Algorithmen und lokale Index-Teams stellen sicher, dass in den Suchergebnissen die jeweils besten Webseiten aus dem Sprachraum, in dem die Suchanfrage stattfindet, angezeigt werden und somit eine auf die lokalen Gegebenheiten maßgeschneiderte Suche möglich ist.

In der Kategorie "Spannendste Innovation" wurden drei Preise vergeben. Platz drei belegte Mobile Office Ltd: Mit Hilfe der neuen, zum Patent angemeldeten Technologie "Pocket-Office" können Daten "via air" per Handy vom PC abgefragt und ebenso aufgespielt werden. Den zweiten Preis erhielt die Firma Oustech für ihre innovative Chipprogrammierungs-Technologie. Als Nummer eins wurde das Produkt teamXchange der Firma VIPcom prämiert. Die neue Exchange-Alternative unter Linux, UNIX und Windows bietet den Unternehmen den kompletten Funktionsumfang von Outlook-Clients - unabhängig von Exchange.

"Der Innovation Area Award hat sich zum Ziel gesetzt, zukunftsweisende Konzepte aus Deutschland zu fördern und sie für den internationalen Wettbewerb wettbewerbsfähig zu machen", betont Eckhard Utpadel, Vorstand von IT-Adventure. Die renommierte Jury soll auch dazu beitragen, die Finanzierungsschwelle für Investoren zu senken und ihnen für eventuelle Investments eine gewisse Entscheidungssicherheit zu liefern. Nachdem der IT Markt so dynamisch ist, wird der Innovation Area Award zweimal im Jahr zur CeBIT und zur SYSTEMS vergeben.

Die IT-Adventure AG investiert in wachstumsorientierte deutsche Firmen im Bereich der Informationstechnologien und aus IT-nahen Branchen. Das Unternehmen vernetzt, vermittelt, beteiligt, betreut und verbindet Innovationen, Kapital und Know-how. Mit ihrer umfangreichen Erfahrung und zahlreichen Verbindungen ist IT-Adventure ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt für die verschiedensten Marktsegmente. Unternehmen erhalten dadurch die Möglichkeit, die Entwicklung vielversprechender Technologien zu platzieren und zu forcieren. IT-Adventure und ihr Partnernetzwerk will mit ihrem Geschäftsmodell Mut machen zu investieren und damit einen Beitrag zur Förderung und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft leisten.

| IT-Adventure AG,
Weitere Informationen:
http://www.it-adventure.de

Weitere Berichte zu: VIPcom

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

nachricht Zweimal Gold beim Architects’ Darling Award 2016 für dormakaba
28.11.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik